Sie sind nicht angemeldet.

pretty.dark.

Nifflerzüchterin

  • »pretty.dark.« ist weiblich

Beiträge: 181

Haus: keine Angabe

Wohnort: Spinner's End ;)

  • Nachricht senden

21

Montag, 21. Juni 2010, 22:45

Zitat

Original von Pallas Athene
Na, ihr habt beide Recht. :D
Eiskristall hat damit Recht, dass Voldemort das Blut wollte, um den Schutz zu haben und Sluggy hat damit Recht, dass Voldemort es nicht geblickt hat, dass der Schutz ihm rein gar nichts bringt, weil der nur für Harry gilt. Im Gegenteil, es war sogar ein großer Fehler, denn mit Harrys (Lilys) Blut in seinen Adern hat er ja den Anker-Schutz geschaffen, durch den Harry am Leben bleibt, solange Voldemort lebt.

(Was ich nach wie vor scheiße finde, denn somit war Harry ab Ende Band 4 gar nicht mehr in Gefahr und hätte auf dem Friedhof, in der Mysteriumsabteilung und überhaupt sonst auch nie sterben können ... Langweilig im Nachhinein.^^)


Ach, das war erst ab Band vier? Ich dachte, es beziehe sich nur auf den Todesfluch, und ach, irgendwie dachte ich gar nichts. ;D
Bezieht sich das nur auf Voldemort oder auch auf die Todesser?

Was ich noch fragen wollte: Wie hat ihn denn Wurmschwanz gefunden, so ohne Körper?
If God exists, I hope he has a good excuse.
Woody Allen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »pretty.dark.« (21. Juni 2010, 22:47)


Annii.x3

Zauberschülerin

  • »Annii.x3« ist weiblich

Beiträge: 11

Haus: keine Angabe

Wohnort: Berlin, Gryffindor

Beruf: Schülerin

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 23. Juni 2010, 14:44

Krüppel Körper. Ich schmeiß mich weg ey ;D
Ähm, dass is halt Lord Voldemort, der kann sowas . Dumme Frage :'D
Nein, wir setzen uns nicht zu dir und Viktor.

| Harry Potter und der Feuerkelch - Ron während des Weihnachtsballs |

Zonko

Omniglas-Optiker

  • »Zonko« ist männlich

Beiträge: 427

Haus: keine Angabe

Wohnort: Hufflepuff

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 9. Mai 2012, 15:53

Halloween 1981 verlor Voldemort seinen Körper durch seinen eigenen Todesfluch. Dieser Körper war nicht künstlich erschaffen worden, Voldi kam mit ihm schon auf die Welt - zusammen mit einer unzerstückelten Seele.

Nachdem er seinen Körper verloren hatte, blieb ihm erstmal nur das Seelenstück, das er in keinen Horkrux gesteckt hatte und somit nach wie vor der Kern seines Ich war. Mit diesem begab er sich ohne körperlicher Erscheinung nach Albanien ins Exil.

Dennoch blieben ihm, bevor er sich einen neuen Körper erschaffte, zwei Möglichkeiten, physische Präsenz zu zeigen.

Die erste ist bekannt: Er bemächtigte sich als Parasit dem Körper anderer, wie beispielsweise in Albanien Tieren (Stimmt das? Hab das eben hier gelesen, kann mich nicht mehr erinnern...) und, vor allem, wurde er ein Teil von Quirrells Körper, nachdem dieser Einhornblut getrunken hatte.

Die zweite ist streitbar - nur eine Theorie von mir: Da seine Seele mittlerweile gespalten war, hatte er keinerlei Verbindung mehr zu dem Körper, mit dem er einst - zusammen mit einer ganzen Seele - zur Welt gekommen war. Doch natürlich hatte er ja auch noch nach seinem Absturz das letzte Stückchen Nicht-Horkrux-Seele: Nur auf diesem verkrüppelten Etwas konnte ein Körper basieren. Wie schwach dieser ist, wird ja im vierten Band beschrieben - kein Wunder, dass er diesen Körper kaum "verwendete": Schließlich robbte er sich nicht in diesem Zustand nach Albanien.
Den verkrüppelten Körper nutzte Voldemort wohl erst, als er sich von Wurmschwanz umsorgt wusste. Ohne physischer Präsenz wäre verbale Kommunikation wahrscheinlich auch unmöglich gewesen.

Da bliebe nur noch die Frage: Was genau begegnet Harry und Dumbledore in dieser Welt zwischen Leben und Tod im letzten Teil? Ich sage: Es ist das fleischgewordene Seelenstück Voldemorts, das in Harry gesteckt hatte. Mit der Zerstörung dieses Horkruxes wurde die Verbindung des dazugehörigen Seelenstücks zu Voldemort endgültig gekappt: Körperlich bleibt somit genauso wenig übrig wie für jenen Teil der Seele Voldemorts, welcher nie ein Horkrux gewesen ist und von Pettigrew in den Kessel geworfen wird.
Schon lustig, dass Harry im Sommer '92 fast mit den Dursleys nach Malle geflogen wäre...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zonko« (9. Mai 2012, 15:56)


24

Donnerstag, 15. August 2013, 22:26

Er hat zwar ein Horkrux aber keinen Körper, also nur die Seele und nur als Seele ist es halt schwer die Zaubererwelt zu erobern
Eines Tages ist er soweit,....Viel Glück Harry Potter

Der Blutige Baron

Quidditch-Star

  • »Der Blutige Baron« ist männlich

Beiträge: 1 196

Haus: Slytherin

Beruf: Hausgeist; Student

  • Nachricht senden

25

Samstag, 28. Dezember 2013, 19:56

Was ist eigtl. mit Voldemorts "Geburtskörper" passiert?
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

Sluggy

Auror

  • »Sluggy« ist weiblich

Beiträge: 2 760

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

26

Samstag, 1. März 2014, 23:03

Der wurde zerstört, als Voldemorts Todesfluch auf ihn prallte, weil er Harry nicht töten konnte.
:D 8) --knuddel--

Der Blutige Baron

Quidditch-Star

  • »Der Blutige Baron« ist männlich

Beiträge: 1 196

Haus: Slytherin

Beruf: Hausgeist; Student

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 2. März 2014, 00:49

Der wurde zerstört, als Voldemorts Todesfluch auf ihn prallte, weil er Harry nicht töten konnte.


Steht das so irgendwo in den Büchern oder ist das deine Interpretation?

Denn dann gäbe es ja theoretisch auch zwei Leichen von Tom Riddle, oder?
Denn auch wenn Voldemort in lauter kleinen Stückchen auf den Betrachter zufliegt im 3D Film wird im Buch die Leiche erwähnt, wenn ich mich recht erinnere...

An sich etwas seltsam das Ganze:

- Voldemort wird geboren.
- Voldemort spaltet seine Seele in 7 Teile (Ur-Seele, Tagebuch, Ring, Medaillon, Pokal, Diadem, Schlange)
- Voldemort attackiert Harry Potter, seine Seele hat jetzt 8 Teile (Ur-Seele, Tagebuch, Ring, Medaillon, Pokal, Diadem, Schlange, Harry), sein Körper ist weg.
- Voldemort hat Besitz von Quirrel ergriffen.
- Voldemort kommt als Erinnerung zurück.
- Voldemort verliert ein Seelenstück (Tagebuch)
- Voldemort tritt in 2 Körpern in Erscheinung (verkrüppeltes Etwas, neugeschaffener Körper)
- Voldemort verliert mehrere Seelenstücke (Ring, Medaillon, Pokal, Diadem)
- Voldemort zerstört ein Seelenstück (Harry)
- Voldemort verliert sein vorletztes Seelenstück (Schlange)
- Voldemort stirbt.

Da stellen sich doch einige Fragen, wie die nach den 2 Leichen ein und derselben Person (Geburtskörper Voldemorts und geschaffener Körper). Außerdem stellt sich die Frage wie er zu dem etwas würde das eine Zutat zur Schaffung des neuen Körpers war...
Ich fände es ja logisch, wenn das einfach ein Stück seines Geburtskörpers wäre, nur spricht alles was wir wissen dagegen, weil er eben in Albanien Tiere besetzte und auch Quirrel im 1. Band.
IIII I ∘ IIII IIII IIII I ∘ IIII IIII III

"Harry looked around; there was Ginny running towards him; she had a hard, blazing look in her face as she threw her arms around him. And without thinking, without planning it, without worrying about the fact that fifty people were watching, Harry kissed her."

Sluggy

Auror

  • »Sluggy« ist weiblich

Beiträge: 2 760

Haus: keine Angabe

Wohnort: Ravenclaw

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 2. März 2014, 11:09

Naja, Voldemort sagte in Band 4 auf dem Friedhof, dass er als der Todesfluch auf ihn zurückprallte einen "ungeheuren Schmerz" verspürte und dass er dann "weniger als ein Nichts" war. Dann sagte er noch sowas wie "und doch - ich existierte". (Gedächtniszitate)

Das habe ich so verstanden, dass er nach dem Angriff auf Harry seinen Körper verloren hat, und praktisch nur als Seele (oder Seelenstück, Horcrux halt) weiterexistierte. Und dabei blieb dann auch keine Leiche zurück, weil Voldemort ja nicht gestorben war, sondern noch weiterexistierte.
:D 8) --knuddel--