Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 14:09

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Warum hat Hermine nie ihre Freunde zu sich nach Hause eingeladen?

Da wären sie, statt zu Grawp zu gehen, aber lieber beim Spiel geblieben. Erst recht, als Ron später begeistert davon erzählte ...

Gestern, 14:07

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Wussten Quirell/Voldemort, wie man das Elixier des Lebens brauen kann?

Zitat von »Walpurgisritter« Zitat von »Sluggy« Nee, also ich würde nicht längerfristig in einem Krieg oder der Inquisitionszeit leben wollen ... Würdest du aber nicht gerne einen Krieg oder die Inquisitionszeit überleben wollen, damit du auch wieder schönere Zeiten mitkriegst? Ja, schon. Aber schon zu Inquisitions- oder Kriegszeiten unsterblich sein, wenn ich gar nicht wüsste, wie lange das noch dauert? Nee, eher nicht.

Gestern, 13:44

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Wussten Quirell/Voldemort, wie man das Elixier des Lebens brauen kann?

Zitat von »Walpurgisritter« Zitat von »Merlin1« Die nächsten Jahrhunderte hatten die Hexen und Zauberer andere Sorgen (30-jähriger Krieg, Inquisition, Muggel-Kriege usw) als dass sie nach einem Stein gesucht haben. Würden solche lebensbedrohliche Situationen nicht das Verlangen nach einem Gegenstand, der einen unsterblich machen kann nicht sogar noch erhöhen? Nee, also ich würde nicht längerfristig in einem Krieg oder der Inquisitionszeit leben wollen ...

Dienstag, 3. Dezember 2019, 17:20

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Wussten Quirell/Voldemort, wie man das Elixier des Lebens brauen kann?

Vermutlich gibt es auch ein Buch, in dem das Rezept zum Elexier des Lebens steht. Das Schwierigste daran dürfte die Beschaffung des Steins der Weisen sein, da er sehr selten ist, so wie ich es verstanden habe.

Dienstag, 3. Dezember 2019, 17:06

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Theorie: Nicolas Flamel schenkte seinem Freund Dumbledore den Phönix Fawkes

Ich denk, dass was anderes dagegen spricht, dass Flamel Dumbledore den Phönix schenkte: Fawkes gab zwei Schwanzfedern für zwei Zauberstäbe. Der eine Zauberstab ging an Harry. Der zweite Zauberstab war etliche Jahre vorher an Voldemort gegangen. Das wusste Dumbledore ja auch. Deshalb denke ich, dass Fawkes Dumbledore auch schon gehörte, als Voldemort seinen Zauberstab bekam. Und das war lange vor Band 1.

Sonntag, 1. Dezember 2019, 22:37

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Wie konnte Narzissa Malfoy den Dunklen Lord anlügen, ohne erwischt zu werden?

Ich glaube trotzdem nicht, dass Voldemort bei Narzissa Legilimentik eingesetzt hat. Zumal Narzissa ja sagte, dass Harry tot sei - und somit die Antwort gab, die Voldemort hören wollte ... Und ausserdem ist Legilimentik ein ja wohl nicht ganz so einfacher Zauber. Sonst wäre diese Eigenschaft weiter verbreitet. Von daher wird Legilimentik bewusst eingesetzt und nicht nebenbei und schon gar nicht immer ...

Sonntag, 1. Dezember 2019, 22:26

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Hat Voldemort den kleinen Jungen getötet oder nicht?

Amos war einfach ein stolzer Vater, als er Cedric sagte, dass er stolz darauf sein könne, Harry im Qudditch geschlagen zu haben. Die Umstände haben Amos einfach nicht interessiert. Was die Namenswahl von Harrys Kindern angeht, denke ich auch - mit den Hufflepuffs hatte Harry eigentlich kaum was zu tun. Was Luna angeht, glaub ich mal eher, dass Ginny da die treibende Kraft war, ihre Tochter nach Luna zu nennen. Und Luna war schon eine Freundin von Ginny. James und Lily fallen übrigens raus; nach ...

Sonntag, 1. Dezember 2019, 21:54

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Wie konnte Narzissa Malfoy den Dunklen Lord anlügen, ohne erwischt zu werden?

Ganz einfach. Voldemort hat sie lediglich gefragt, ob Harry tot ist. Er hat keine Legelimentik eingesetzt. Legelimentik ist ja kein Automatismus, der anspringt, sobald sich Voldemort mit irgendwem unterhält.

Mittwoch, 27. November 2019, 17:47

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Kann Trewlaney kein Reparo?

Hallo, ich lese grad wieder Band 3. Und da hab ich mich gefragt, kann denn Trewlaney keinen Reparo? Zum einen, weil sie Neville bittet, eine andere Tasse zu nehmen. Zum andern, weil sie mit Besen und Kehrschaufel anrückt. Wär ein einfacher Reparo nicht besser gewesen?

Mittwoch, 27. November 2019, 17:22

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Hat Voldemort den kleinen Jungen getötet oder nicht?

Nein, ich denk nicht, dass Voldemort das Kind getötet hat. Er hätte es nebenbei tun können, aber er war ja auf dem Weg zu den Potters. Wenn er da unterwegs das Kind umgebracht hätte, hätten es die Zauberer / Hexen vielleicht mitbekommen und wenn sie ihn auch nicht hätten festnehmen können, hätten sie aber doch gemerkt, was er vorhatte. Und das wär sicher nicht in Voldemorts Interesse gewesen.

Mittwoch, 27. November 2019, 13:38

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Hat Voldemort den kleinen Jungen getötet oder nicht?

Echt mal? Dass Tonks ihr Aussehen leicht verändern kann, hilft ihr bei genau EINER Aurorenprüfung. Da die Auroren die Elite der Zauberergesellschaft sind, wird Tonks jede Menge anderer Fähigkeiten haben, die halt nicht erwähnt werden. Und ehrlich? Wenn mich ein Auror beschützen sollte, nähme ich lieber einen erfahrenen Duellanten, als jemanden, der sich "nur" verwandeln kann. Aber wie gesagt, mit nur Verwandeln hätte Tonks die Prüfungen sicher nicht bestanden.

Dienstag, 26. November 2019, 22:21

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Hat Voldemort den kleinen Jungen getötet oder nicht?

Das muss sich ja nicht zwangsläufig auf Tonks beziehen, auch wenn sie in Hufflepuff war. Sie kann ja auch eine der wenigen Nicht-Flaschen gewesen sein.

Dienstag, 26. November 2019, 22:19

Forenbeitrag von: »Sluggy«

War Harry der jüngste Sucher des Jahrhunderts von England oder der ganzen Welt?

Vermutlich gilt die Besucherregel nicht nur für die Eltern, sondern auch für andere Familienangehörige. Ich finde es zwar auch verwunderlich, dass im vierten Band nicht mehr so viel über die Suche nach Sirius berichtet wird, aber ob man Sirius nun bei der Quidditch WM erwartet hätte ... ich weiß nicht. Und von den Todessern, die dort ihre "Späße" mit den Muggeln trieben, hat man ja wohl auch keinen verhaftet, obwohl das Ministerium mit allen dort vorhandenen Mitarbeitern gleich ausrückte ...

Dienstag, 26. November 2019, 22:13

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Hat Voldemort den kleinen Jungen getötet oder nicht?

In welchem Band hat sich Hagrid über Tonks geäußert? Seite?

Dienstag, 26. November 2019, 20:32

Forenbeitrag von: »Sluggy«

War Harry der jüngste Sucher des Jahrhunderts von England oder der ganzen Welt?

Wenn ein Arbeiter vom Honigtopf oder ein Angestellte vom Eberkopf sein Kind in Hogwarts hat, gilt er / sie als Vater oder Mutter. Also als Elternteil und somit dürfen sie sich das Spiel angucken. Der Vergleich mit der Quidditchweltmeisterschaft hinkt ein bisschen, denn das war doch der erste offizielle Auftritt der Todesser, soweit ich mich erinnere. Das heisst, die Sicherheitsvorkehrungen waren darauf ausgelegt, die Weltmeisterschaft vor den Muggeln geheimzuhalten. An einen Überfall der Todesse...

Dienstag, 26. November 2019, 20:12

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Hat Voldemort den kleinen Jungen getötet oder nicht?

Kindermagie findet zufällig und ohne Kontrolle statt. Tonks musst du streichen, sie hat die Fähigkeit, ihr Äußeres zu verändern, geerbt. Sie kann das einfach. Andere müssen schwer dafür schuften. (Erzählt sie auch mal, dass sie für Verwandlung nie gelernt hat, aber immer Bestnoten hatte) Hatte Pettigrew nicht irgendeinen Zauberstab, als er sich in die Ratte verwandelte und verschwand - im verbotenen Wald ...? Und ich glaube, Sirius hatte seinen Zauberstab auch noch, obwohl mich das noch mehr wun...

Montag, 25. November 2019, 21:00

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Wussten McGonagall und Remus Lupin, dass Petunia die Schwester von Lily Evans war?

Aus Harry Potter Wiki Als Lord Voldemort die Potters an Halloween 1981 tatsächlich aufspürt, lässt Lily sich töten, um das Leben ihres fünfzehn Monate alten Sohns Harry zu retten. Ihr damaliges Opfer umgibt Harry mit einem anhaltenden magischen Schutz vor Voldemorts Berührung. Albus Dumbledore kann diesen Schutz magisch so erweitern, dass Harry bei Lilys Blutsverwandten sicher ist, bis er das Volljährigkeitsalter erreicht.

Montag, 25. November 2019, 17:50

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Konnte Lily in ihrem letzten Augenblick Thestrale sehen?

Nein, sie konnte keine sehen. Es waren ja keine Thestrale da. Wie hätte sie dann welche sehen sollen?

Montag, 25. November 2019, 17:48

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Hat Voldemort den kleinen Jungen getötet oder nicht?

Wieso es trotz James Zauberstablosigkeit keinen Kampf gegeben hat, ist mir auch nicht klar. Ich meine, es gibt ungesagte Zauber; in Band 7 wissen wir Leser auch davon. Also warum zum Geier hat James nicht ein paar nette, ungesagte Zauber eingesetzt ... als erstes Accio Zauberstab oder so ... ich mein ja bloß mal.