Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 15:32

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Wussten Quirell/Voldemort, wie man das Elixier des Lebens brauen kann?

Ich habe es schon so verstanden, dass das Elixier die natürliche Lebzeit verlängert und den der es trinkt auch körperlich und geistig fit hält... aber dass es unverwundbar macht, glaube ich nicht.

Gestern, 13:49

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Warum hat Hermine nie ihre Freunde zu sich nach Hause eingeladen?

Quidditch ist aber eben auch ein Brandherd für Hausrivalitäten. Glaube nicht, dass die Lehrer das mittels verpflichtender Teilnahme mehr fördern wollen als nötig.

Gestern, 13:30

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Warum hat Hermine nie ihre Freunde zu sich nach Hause eingeladen?

Nee, ich glaube nicht dass das so läuft. Gibt in Hogwarts ja auch noch andere Freizeitangebote, die vielleicht während den Spielen stattfinden für Leute, die so gar keine Lust drauf haben. Und wenn schon das zuschauen verpflichtend sein sollte, was ist dann erst mit dem spielen? Snape hat Harry in Band 6 ausgerechnet am Spieltag Nachsitzen gegeben.

Gestern, 13:18

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Wie konnte Narzissa Malfoy den Dunklen Lord anlügen, ohne erwischt zu werden?

Hm. Harry konnte er fast ein Jahr lang beobachten und lernen ihn einzuschätzen, aber Frank? Den kannte er ja nur für wenige Sekunden, und hatte dabei nichtmal Blickkontakt zu ihm (ist das nicht auch eine Voraussetzung, um Legilimentik anzuwenden?), um in seinem Gesicht nach einer Lüge zu suchen...

Gestern, 13:04

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Warum hat Hermine nie ihre Freunde zu sich nach Hause eingeladen?

In der Schule guckt sie sich ja auch die Spiele an... sie ist zwar kein Fan, findet es aber zumindest unterhaltsam. Und wenn sie dann halt die Gelegenheit hat für umsonst solch ein Mega-Event besuchen zu können... why not?

Dienstag, 3. Dezember 2019, 23:18

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Wie konnte Narzissa Malfoy den Dunklen Lord anlügen, ohne erwischt zu werden?

Genauso, denn sie wollte Harry nicht schützen - zumindest nicht im erster Linie - sondern auf schnellstem Wege ins Schloss, um nach Draco zu suchen. Hätte Harry ihr gesagt Draco wäre tot, hätte sie auf alles gepfiffen und Voldemort gesagt, dass er noch lebt - Sectumsempra hin oder her.

Dienstag, 3. Dezember 2019, 23:09

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Wussten Quirell/Voldemort, wie man das Elixier des Lebens brauen kann?

Mord durch Notwehr reicht nicht, um einen Horkrux zu erstellen, man muss sich schon an dem Mord ergötzen und keine Reue empfinden. Der letzte Punkt ist aber gut - über Jahrhunderte liebgewonnene Menschen sterben zu sehen sollte früher oder später so deprimierend sein, dass einem die Angst vor dem Tod vergeht.

Dienstag, 3. Dezember 2019, 22:55

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Wie wurde der Stein der Weisen zerstört?

Na toll, meine wasserdichte Tarnung ist durchschaut Apropos "wasserdichte Tarnung": Der Stein war ja auch in Gringotts nur mit dem nötigsten geschützt, nämlich lediglich mit einer Tür, die nur Kobolde öffnen können. Und in Band 7 haben wir ja gelernt, dass man ganz easy einen Mit dem Imperius "entführen" kann, ohne dass es direkt jemand mitbekommt. Soviel dazu, dass die Formel ebenso naheliegen könnte wie die Tatsache, dass der Stein in einem stinknormalen Verlies auf der Standard-Strecke lag an...

Dienstag, 3. Dezember 2019, 22:42

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Wie wurde der Stein der Weisen zerstört?

Wenn ich das wüsste würde ich hier nicht mit euch plaudern, sondern in Las Vegas meinen 437. Geburtstag feiern

Dienstag, 3. Dezember 2019, 22:29

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Wie wurde der Stein der Weisen zerstört?

Vielleicht im Sinne von: So einfach, dass man das Offensichtliche übersieht? Denn in all den Jahrhunderten, in denen er existierte, war ja zumindest oberflächlich bekannt, dass Flamel ihn besitzt und das Elixier des Lebens durchaus wirkt. Da müssen sich doch sicher Generationen von Alchemisten damit beschäftigt haben, hinter die Formel zu kommen. Und nach über 500 Jahren Trial & Error hätte man dem zumindest nahekommen müssen. Also ist man das vielleicht doch zu kompliziert angegangen

Dienstag, 3. Dezember 2019, 22:10

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Wie wurde der Stein der Weisen zerstört?

Oder in Dämonenfeuer werfen. Wäre schneller und effektiver als das sicherlich hochkomplizierte Verfahren den Stein zu erschaffen umzukehren

Dienstag, 3. Dezember 2019, 21:04

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Warum hat Hermine nie ihre Freunde zu sich nach Hause eingeladen?

Ja, weil die Bücher aus Harrys Sicht geschrieben sind und Harry nunmal bei ihnen lebt. Dass sie und ihr Alltag am Anfang vom Band 1 aus der Sicht des allwissenden Erzählers beschrieben werden dient eben der Vorgeschichte. Dem Leser soll deutlich gemacht werden, dass hier gleich zwei Welten aufeinanderprallen. In Hermines Fall meine ich das mit dem "nicht interessieren" nicht so, dass ihre Tochter ihnen völlig schnurz ist, aber sie scheinen auch kein Problem damit zu haben, dass Hermine meist übe...

Dienstag, 3. Dezember 2019, 20:48

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Theorie: Nicolas Flamel schenkte seinem Freund Dumbledore den Phönix Fawkes

Hab mal kurz meine Jessica Jones-Skills eingesetzt... http://www.accio-quote.org/articles/2005…ubreporters.htm Zitat Peter Humphreys for BBC Newsround - Who did Fawkes previously belong to and will he play a vital role in the next book? JK Rowling: I am not going to answer about the role in the next books, which probably gives you a big clue, and he has never been owned by anyone but Dumbledore.You will notice that when Harry goes back in the Pensieve in this book, Fawkes is never there, and ­­ ...

Dienstag, 3. Dezember 2019, 20:19

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Wie konnte Narzissa Malfoy den Dunklen Lord anlügen, ohne erwischt zu werden?

Vielleicht nochmal zum Thema "Voldemort hat das Haus nicht bewohnt, wieso sollte er es instand halten lassen?" Vielleicht HAT er zeitweise dort gelebt, wurde aber dank Muggelabwehr-Zaubern nicht einmal von Frank bemerkt. Attraktiv wäre für ihn nicht nur, dass er das Haus als Hauptquartier nutzen kann, sondern auch dass er den Ring im Gaunt-Haus in seiner Nähe hat. Voldemort war zu der Zeit ja noch neu im Horkrux-Geschäft und empfand es vielleicht zunächst als zu unsicher, ihn gänzlich unbewacht ...

Dienstag, 3. Dezember 2019, 20:08

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Theorie: Nicolas Flamel schenkte seinem Freund Dumbledore den Phönix Fawkes

Zitat von »Merlin1« hat meine Theorie wenigstens eine solide Basis aus den Büchern, Ich will dir ja nicht den Spaß verderben, aber in den Büchern findet sich nicht der geringste Hinweis, wie Dumbledore zu Fawkes kam. Also welche "solide Basis"?

Dienstag, 3. Dezember 2019, 13:49

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Theorie: Nicolas Flamel schenkte seinem Freund Dumbledore den Phönix Fawkes

Dumbledore erklärt auch, dass Phönixe sich ihre Begleiter aussuchen, da ist nix mit "Hey Albus, ich hab hier seit 400 Jahren diesen wirklich faszinierenden Vogel, den schenke ich dir!". Dann hätte Dumbledore Fawkes auch einfach an Harry weitergeben können, Gott weiß er hätte ein Tier, das ihn überall hinteleportieren und Wunden sowie Vergiftungen heilen kann gut brauchen können, aber: Nope.

Dienstag, 3. Dezember 2019, 09:05

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Warum hat Hermine nie ihre Freunde zu sich nach Hause eingeladen?

Wow, ich habe es sogar noch fast Wort für Wort zitieren können

Montag, 2. Dezember 2019, 20:43

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Warum hat Hermine nie ihre Freunde zu sich nach Hause eingeladen?

Sie sind Zahnärzte und scheinen sich nicht allzu sehr für ihre Tochter zu interessieren. Das reicht mir eigentlich schon ABER: In einer ursprünglichen Fassung lebten die Potters auf einer Insel, ihre nächsten Nachbarn auf dem Festland waren die Grangers. Mr. Granger sah während Voldemorts Angriff die Explosion und fuhr mit dem Boot rüber, um nach dem rechten zu sehen. Wo er Harry fand und ihn mitnahm. Aber weiter ging diese Version wohl nicht

Montag, 2. Dezember 2019, 17:19

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Wieso haben Harry und Hermine den Schnecken spuckenden Ron zu Hagrid und nicht zu Madame Pompfrey gebracht?

Dann ist es für dich jetzt einfach Fakt, dass Dumbledore nach Lust und Laune die Gedanken seiner Schüler liest? Der Unterschied zwischen Voldemort und Dumbledore ist unter anderem das Verständnis für Moral und Anstand. Natürlich nutzt Voldemort Legilimentik, um seine Todesser auszuspionieren. Aber Dumbledore würde wohl kaum zu solchen Mitteln greifen.