Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 942.

Heute, 17:41

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Kann der Schleier in der Mysteriumsabteilung Horkruxe zerstören?

Aber die Echos sind schon irgendwie mit dem Jenseits verbunden - was war mit der Verlobten des mittleren Bruders? Wäre sie eine reine Illusion, ein Wunschtraum gewesen, hätte sie sich seinem Willen gefügt und mit ihm gelebt. So aber wurde sie unglücklich, weil sie nicht mehr in diese Welt gehört. Was genau die Echos sind die der Stein erzeugt und woher sie kommen, lässt sich ja nicht mal eben in zwei - drei Sätzen mit Harrys Wahrnehmung erklären.

Heute, 15:02

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Kann der Schleier in der Mysteriumsabteilung Horkruxe zerstören?

Ich hege da vage Zweifel. Der Schleier hat zwar Sirius' Körper und alles was er in dem Moment an sich trug zerstört, aber seine Seele existierte weiter - Harry hat seinen Geist gegen Ende von Band 7 gesehen. So würde das wohl auch mit einem Horkrux laufen - das Behältnis wird zerstört, das Seelenstück lebt aber auf "der anderen Seite" weiter, unerreichbar für jeden, der es vernichten will. Noch weniger glaube ich aber, dass man einfach so behaupten kann zu wissen, wie der Schleier funktioniert. ...

Gestern, 20:30

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Würde Harry folgende Orte noch einmal vor seinem (natürlichen) Tod aus Nostalgie besuchen?

Unwahrscheinlich, da er mit keinem dieser Orte wirklich gute Erinnerungen verbindet. Sofern diese nach hundert Jahren überhaupt noch so oder so ähnlich existieren. Im Laufe eines so langen Lebens gibt es bestimmt schönere Ecken, an denen er irgendwann einmal war und die er sich gern nochmal ansehen würde.

Gestern, 00:19

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Wie hat sich Barty Crouch Junior gefühlt, als er Draco in ein Frettchen verwandelte?

Man muss dazu sagen: Der Unterschied zwischen Barty Crouch Jr. im Buch und im Film war auch echt verwirrend. Im Film wurde er halt (David Tennant sei dank!) komplett irre dargestellt und man wusste, woran man ist. Im Buch war das nicht so durchsichtig. Vielleicht wollte man den Cineasten nach Peter Pettigrew nicht noch so eine feige Nuss geben?

Gestern, 00:02

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

War Bellatrix stolz auf ihren Vettern Sirius, der als Erster in der Geschichte aus Askaban geflohen ist?

Su hat recht. Es ist echt kontraproduktiv, dass hier ständig Streitigkeiten entstehen wegen etwas das User A gesagt hat, womit User B nicht übereinstimmt. Natürlich kann man Differenzen ausdiskutieren, dazu ist ein Forum da - aber wenn man meint dafür pöbeln zu müssen - bitteschön, da gibt es genügend Plattformen auf Facebook, wo Sticheleien den freundlichen Ton verdrängt haben, das brauchen wir nicht auch noch hier.

Sonntag, 10. November 2019, 17:50

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Bevor Cedric starb, hat Harry Frank Bryce und die Spinne sterben sehen. Warum konnte er am Ende des 4. Bandes keine Thestrale sehen?

Zitat von »Walpurgisritter« Interessanter Gedanke, der mir gerade noch gekommen ist: Wenn ein Magier einen Film sehen würde, in dem ein Mensch stirbt und er weiß, dass es eine wahre, echte Aufzeichnung eines Todes ist, würde das für ihn ausreichen, um Thestrale zu sehen? Ich weiß, das ist ein sehr makabrer Gedanke und es tut mir leid, wenn er jemanden verstört, aber es interessiert mich gerade. Ich persönlich denke, dass es nicht ausreicht, weil es für das Bewusstsein schon verstörend ist, aber...

Freitag, 8. November 2019, 15:38

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Hätte James Potter Dudley Dursley in seine Gruppe aufgenommen?

Ja, aber das haben sie ja nicht vor der versammelten Lehrerschaft gemacht. Und die Toleranzgrenze scheint irgendwie höher zu sein, wenn Schüler sich "nur" gegenseitig verfluchen.

Freitag, 8. November 2019, 15:21

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Hätte James Potter Dudley Dursley in seine Gruppe aufgenommen?

So wie McGonagall ausgetickt ist als Harry und George Malfoy verprügelt haben, wird er damit aber nicht lange durchkommen, egal wie schnell und gut Madam Pomfrey irgendwen heilen kann..

Freitag, 8. November 2019, 15:19

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

War Bellatrix stolz auf ihren Vettern Sirius, der als Erster in der Geschichte aus Askaban geflohen ist?

Das Deutsche Recht unterscheidet sich dann eben auch nochmal von dem einer fiktiven Parallelgesellschaft in Großbritannien Ein wenig wirkt es ja eher so, als würden Zauberer da nicht großartig differenzieren und eher in die Richtung "Mord ist Mord, basta" denken. Wäre ja nix neues, dass die Justiz dort ein wenig schludrig ist.

Freitag, 8. November 2019, 15:10

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Bevor Cedric starb, hat Harry Frank Bryce und die Spinne sterben sehen. Warum konnte er am Ende des 4. Bandes keine Thestrale sehen?

Ja klar, verdächtig hätte es ihm schon vorkommen sollen - immerhin ist er ansonsten ja wohl kein großer Träumer, von den Visionen einmal abgesehen. Als er für Wahrsagen ein Traumtagebuch führen soll erfindet er ständig etwas, weil er sich an keinen Traum erinnern kann. Nur sehr selten darf es mal ein Nonsenstraum sein wie der, in dem Neville und Sprout zu McGonagalls Dudelsackspiel tanzen. Aber wer weiß, vielleicht hat sich das während Harry geschlafen hat auch tatsächlich so ereignet. Sind eine...

Freitag, 8. November 2019, 15:06

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Hätte James Potter Dudley Dursley in seine Gruppe aufgenommen?

Was Sport in Hogwarts angeht ist Quidditchspielen wohl das einzige, was dort gefördert wird, und das ist ja dann auch nur exklusiv für Teammitglieder. Es ist aber davon auszugehen, dass Muggelgeborene draußen auf der Wiese Fußball oder Badminton spielen, andere gehen vielleicht joggen oder im See schwimmen. dafür braucht man ja kein eigenes Stadion oder Aufsichtspersonen. Kann ja nicht angehen, dass die Hogwartsschüler sich tagtäglich in der Großen Halle vollstopfen und es so keinerlei körperlic...

Freitag, 8. November 2019, 14:59

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Bevor Cedric starb, hat Harry Frank Bryce und die Spinne sterben sehen. Warum konnte er am Ende des 4. Bandes keine Thestrale sehen?

Als Harry von Frank Bryce geträumt hat, war ihm gar nicht bewusst, dass er da etwas gesehen hat, was sich tatsächlich ereignete. Er hielt Frank für einen Auswuchs seiner Fantasie. Also hat dieser Tod ihn nicht so sehr beschäftigt wie der Mord an Diggory, den er live und in Farbe mitbekommen hat und sich der Realität dessen durchaus bewusst war. Werfen wir das eben auch in den "mögliche Faktoren"-Topf.

Freitag, 8. November 2019, 12:18

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Wie hat sich Barty Crouch Junior gefühlt, als er Draco in ein Frettchen verwandelte?

Joa, aber als hätte er von der Möglichkeit freigesprochen zu werden nicht Gebrauch gemacht, wenn er sie bekommen hätte. Im Gerichtssaal hat er immerhin alles geleugnet und war generell sehr verängstigt. Askaban hat ihn sicherlich verändert, aber bei seiner Vernehmung war er ein Junge, der gerade begreift dass er nicht nur einfach bei einem Lausbubenstreich mitgemacht hat, sondern bis zum Hals in der Klemme steckt.

Freitag, 8. November 2019, 12:13

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Bevor Cedric starb, hat Harry Frank Bryce und die Spinne sterben sehen. Warum konnte er am Ende des 4. Bandes keine Thestrale sehen?

Er war bei der toten Spinne aber nicht geschockt weil sie sein allerliebstes Tier auf der Welt war, sondern weil er in dem Moment begriffen hat, wie seine Eltern gestorben sind. Einen anderen Menschen sterben zu sehen ist einfach etwas komplett anderes als ein Tier sterben zu sehen. Und auch da ist man bei einem süßen Hundewelpen noch ergriffener als bei einer ollen Spinne.

Freitag, 8. November 2019, 11:07

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Bevor Cedric starb, hat Harry Frank Bryce und die Spinne sterben sehen. Warum konnte er am Ende des 4. Bandes keine Thestrale sehen?

Einzig erwähnenswert wäre bloß noch, dass Film-Harry die Thestrale nach seinem ersten Jahr sehen müsste, denn bevor er ohnmächtig wurde HAT er Quirell sterben sehen, anstatt es nur von Dumbledore bestätigt zu bekommen. Aber das dürfte ja auch ein alter Hut sein

Donnerstag, 7. November 2019, 21:08

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Hätte James Potter Dudley Dursley in seine Gruppe aufgenommen?

Hmmm, würde ich so nicht sagen. Sein Boxen ist ja nicht nur stumpfes Draufgehaue, von den Sportlern verlangt man auch jede Menge Konditionstraining. Und er soll ja ziemlich gut darin sein, also...

Donnerstag, 7. November 2019, 20:17

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Hätte James Potter Dudley Dursley in seine Gruppe aufgenommen?

In Band 3 steht jedenfalls etwas davon, dass er ein "pfeifendes Atmen" hat. Gute Voraussetzungen für einen 100 Meter-Sprint sind das nicht gerade.

Donnerstag, 7. November 2019, 20:03

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

War Bellatrix stolz auf ihren Vettern Sirius, der als Erster in der Geschichte aus Askaban geflohen ist?

Bellatrix war eine flüchtige Schwerverbrecherin. Kein Gericht der Welt würde ihr "Notwehr" zusprechen, weil jemand sie unschädlich machen wollte.

Donnerstag, 7. November 2019, 14:23

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Hätte James Potter Dudley Dursley in seine Gruppe aufgenommen?

Das würde ich glaube ich so nicht sagen. Im Gegenteil hatte James wohl ein Herz für Außenseiter - Remus, der Werwolf, der auf den ersten Blick völlig unfähige Peter und zu guter Letzt der von seiner Familie verstoßene Sirius. Das hat mit "coole Typen" absolut nichts zu tun. Snape hat keinen Hehl aus seinem Hang zu dunkler Magie und mehr oder weniger vorhandenem Rassismus gemacht - DAS war wohl sein Ausschlusskriterium. Und vermutlich auch ein wenig die Eifersucht darüber, dass er der beste Freun...

Donnerstag, 7. November 2019, 14:14

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

War Bellatrix stolz auf ihren Vettern Sirius, der als Erster in der Geschichte aus Askaban geflohen ist?

Wenn ich jetzt jemandem ein Bein stelle und die Person daraufhin eine Treppe herunterfällt und sich das Genick bricht, kann man davon reden, dass ich die Person getötet habe, egal welche Absicht ursprünglich dahintersteckte. Der Unterschied ist eben, dass die meisten Menschen sich daraufhin mies fühlen würden, für Bellatrix war es aber die Kirsche auf der Sahne, dass Sirius durch ihren Fluch durch den Schleier geworfen wurde. Sie hat seinen Tod verursacht und bereut es auch nicht. Das genügt woh...