Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 16:28

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Allgemeiner-"über Politik & aktuelles Weltgeschehen"-Laber-Thread Nr. 2

Komme grade vom Wählen. Wir hatten auch noch Kommunalwahlen, deshalb hat das Ankreuzen teilweise länger gedauert. @Jaimee, war mir schon klar, warum du nicht wählst. @Planterol, wo du geschrieben hast, dass du Ungarn kennst, die sauer sind weil die EU verlangt, dass sie Flüchtlinge aufnehmen: Ich verstehe gar nicht, weshalb sich Ungarn so konsequent weigert, Flüchtlinge aufzunliehmen. Ich meine, es sind zeitweise echt viele Flüchtlinge unterwegs. Und wenn man dann in der EU sagt, jedes Mitglieds...

Mittwoch, 22. Mai 2019, 15:04

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Allgemeiner-"über Politik & aktuelles Weltgeschehen"-Laber-Thread Nr. 2

Sorry für den Doppelpost. Geht ihr am Sonntag auch alle schön wählen?

Sonntag, 12. Mai 2019, 16:02

Forenbeitrag von: »Sluggy«

In den LOTR-Filmen: Warum trägt Aragorn keinen Helm?

Viggo Mortensen ist ein so schöner Mann, den muss man nicht mit einem Helm verstecken.

Mittwoch, 8. Mai 2019, 17:35

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Eine Analyse des Verteidigung gegen die dunklen Künste- Fluches

Ich denke, dass den Lehrern, die wissen, dass Snape Dumbledore getötet hat, schon auffällt, dass Snape als Schulleiter versucht, die Schüler zu schützen (Bsp Bestrafung von Neville, Ginny und Luna nach Diebstahl des Gryffindor Schwerts; ich weiß nicht, wieviel Snape im eigentlichen Unterricht abmildern konnte, da es nicht erwähnt wird und er ja auch vorsichtig sein muss, um den Posten zu behalten). Was die Akzeptanz der übrigen Lehrer angeht: McGonagall, Flitwick, Slughorn und Sprout ist schon k...

Mittwoch, 8. Mai 2019, 17:03

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Hätten James, Sirius, Lupin und Peter die Kammer des Schreckens betreten, wenn sie wüssten, wo der Eingang ist und etwas Parsel sprechen könnten?

Hallo, ich denke schon, dass James und Sirius die Kammer gereizt hätte. (Peter war Mitläufer und Lupin hätte auch mitgemacht, aber nicht grad als treibende Kraft). Ich denk aber schon, dass sich Parsel als Hindernis erwiesen hätte. Ja, es gab viele Leute in Hogwarts zu der Zeit, die später Todesser wurden. Ich bin aber nie davon ausgegangen, dass ein Todesser zwingend Parsel sprechen können muss. Ich denke eher, Voldemorts Faszination für die Todesser beinhaltete auch das Parsel-Sprechen. Nieman...

Sonntag, 28. April 2019, 11:58

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Hätte Bellatrix Quirell beneidet, wenn sie ihn gekannt und/oder gesehen hätte?

Zitat von »Salvia« Da Bellatrix auch ihre Kinder an Voldemort geopfert hätte, wie sie in Band 6 zu ihrer Schwester sagt, würde mich bei ihr nichts wundern. Sie hat es ja fast bedauert, das sie keine Söhne hatte, die sie Voldemort opfern konnte Ja, Bellatrix hat behauptet, sie würde ihre Söhne mit Freude opfern. Aber sie hat keine. Ich meine, da kann sie viel erzählen. Hätte sie Söhne, würde sie das wahrscheinlich doch anders sehen. Auch wenn sie wirklich eine Fanatikerin ist.

Dienstag, 23. April 2019, 16:09

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Warum haben die Todesser (oder zumindest Bellatrix) keine Hauselfen zum Ausbruch aus Askaban genutzt?

Also, das mit den Horcruxen und den Dementoren finde ich auch etwas weit hergeholt. Zunächst einmal: Warum kann Kreacher nichts gegen das Horcrux-Medaillon ausrichten? Ganz einfach: Er kann kein Parsel. Wie wir mittlerweile wissen, musste Harry das Medaillon mit Parsel öffnen, um es zu zerstören. Die Dementoren stehen auf Voldemorts Seite, weil sie sich u.a. von Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit nähren. Dinge, die Voldemort auch gefallen. Ich könnte mir vorstellen, dass es Kreacher beispielswe...

Donnerstag, 18. April 2019, 22:41

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Warum ist Snape nicht gestorben, als Harry den Sectumsempra-Fluch an Draco angewendet hat?

Narzissa hatte doch Angst um Draco, weil der sorglos den Auftrag angenommen hatte, Dumbledore zu töten. Vielleicht bezog sich der Unbrechbare Schwur nur darauf, das heisst, dass Snape Draco nur davor bewahren sollte, Unheil zu erleiden im Zusammenhang mit dem Versuch, Dumbledore zu töten?

Donnerstag, 18. April 2019, 22:37

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Ein Unbrechbarer Schwur zwischen Harry und Lord Voldemort & die Prophezeihung

Dumbledore hat immer gesagt, die Prophezeiung hat nur Bedeutung, weil Harry ihr Bedeutung beimisst. Voldemort hat die Prophezeiung - bzw. den Teil, den er kannte - ernst genommen und deshalb versucht, Harry als Baby zu töten, als Harry sich nicht wehren konnte. Hat nicht funktioniert. Hätten sich Voldemort und Harry versöhnt - sehr unwahrscheinlich, immerhin hat Voldemort Harrys Eltern ermordet und ist ja immer noch entschlossen, Harry umzubringen ... - würden sie ja damit beide der Prophezeiung...

Donnerstag, 18. April 2019, 22:20

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Kann Lord Voldemort mit beiden Händen zaubern?

Zitat von »Vincent Delacroix« Steht in den HP-Büchern, die allesamt aus der Sicht des etwas derpigen Harry geschrieben sind, denn IRGENDWAS darüber, wie Magie funktioniert und wie sie alternativ genutzt werden kann? Ich gebe ja zu, steinalt zu sein, aber was bitte ist "derpig"? Und - ja - ich weise ja immer darauf hin, dass es ungesagte Zauber gibt, die dem Leser erst im sechsten Band vorgestellt werden und netterweise von den Zauberern - wie Quirrell, Voldemort etc. - nicht vorher (in Band 1 o...

Sonntag, 14. April 2019, 20:13

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Wieviele Zauberstäbe gehören Harry?

Stimmt, das hatte ich vergessen. Ich sag ja, alles was sich Rowling im Lauf der Geschichte mit ausgedacht hat (diese Zauberstab-ändert-Besitzverhältnis, ungesagte Zauber, Rückverfolgung von Magie Minderjähriger etc), ist nicht unbedingt logisch in der ganzen Geschichte.

Sonntag, 14. April 2019, 16:50

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Wieviele Zauberstäbe gehören Harry?

Also, die Entwaffnungen im 3. Film hätten nach der Logik, Zauberstäbe, die im Kampf gewonnen werden, erkennen damit einen neuen Herrn an, schon die Besitzer wechseln müssen. Allerdings kennen wir diese Logik im dritten Film noch nicht. Die Sache mit dem Wechsel der Gefolgschaft des Zauberstabes erklärt Ollivander Harry doch erst im 7. Band, oder? Von daher - ich mein, die ungesagten Zauber z. B. tauchen ja auch erst im 6. Band auf. Und obwohl Quirrell wohl auch ungesagte Zauber konnte, hat er si...

Mittwoch, 10. April 2019, 23:09

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Was wäre passiert wenn Snape Harry abgeholt hätte?

Zitat von »Vincent Delacroix« Snape: *sieht das verwüstete und vermeintlich verlassene Domizil von Slughorn* Tja, sieht so aus, als wäre niemand anzutreffen. Hier hast du ein paar Sickel für den Fahrenden Ritter, Potter. Sieh zu, wie du klarkommst! *appariert hämisch grinsend von dannen* So oder so ähnlich hätte es sich zugetragen. Richtig, das wär auch Snapes Stil. Hab ganz vergessen, dass Slughorn sein Domizil ja verwüstet hatte.

Mittwoch, 10. April 2019, 23:05

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Was wäre passiert wenn Snape Harry abgeholt hätte?

Naja, Snape hätte Harry wohl nur abgeholt, wenn Dumbledore das von ihm verlangt hätte. Und da hätte er sicherlich auf dem Standpunkt gestanden - wie auch beim Okklumentik Unterricht - "der Schulleiter hat besseres zu tun, als dich abzuholen, deshalb muss ich das jetzt tun" Hätte Snape keine Freude bereitet, aber erniedrigt hätte er sich dadurch meiner Meinung nach nu auch nicht ...

Mittwoch, 10. April 2019, 22:30

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Worst of Deathly Hallows

Hallo, ich gebe zu, es ist eine ganze Weile her, dass ich Harry Potter und die Heiligtümer des Todes zuletzt gelesen habe.Aber, entschuldigung, Lupin kommt nicht zu Harry, um ihn zu fragen, was er mit seiner schwangeren Frau tun soll. Er taucht im Grimmauldplatz auf und fragt die drei, ob er mit ihnen mitkommen kann, um ihnen zu helfen. Erst auf Nachfragen gibt er zu, dass Tonks schwanger ist. Harry bezweifelt, dass sein Vater gewollt hätte, dass Lupin seine schwangere Frau allein lässt und das ...

Mittwoch, 10. April 2019, 22:12

Forenbeitrag von: »Sluggy«

Was wäre passiert wenn Snape Harry abgeholt hätte?

Das Szenario ist merkwürdig. Es würde mit Sicherheit einiges anders ablaufen. Petunia würde vermutlich staunen, Snape wiederzusehen. Harry wäre mit Sicherheit restlos verblüfft gewesen, dass ihn ausgerechnet Snape abholt. Ob er mitgegangen wäre - na, da er nach Hogwarts zurückwollte, vermutlich ja. Weshalb hätte Snape sich dadurch erniedrigt, Harry abzuholen? Versteh ich wirklich nicht. Weiß nicht, ob Slughorn sich von Snape überreden lassen ... Wenn Snape Harry überlassen hätte, Slughorn zu übe...