Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 684.

Montag, 21. Januar 2019, 17:52

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Theorie: Barty Crouch Junior existiert überhaupt nicht mehr

Zitat von »Lilymaus3« Aber von was für einem nächsten Leben redest du? Das nächste Leben - das Leben nach dem Tod, wie auch immer es dort ist - bei den Christen Himmel und Hölle - bei den Muslimen Dschannat und Dschahanam - bei den Buddhisten das Nirvana - bei den Wikingern das Schloss Asgard/Walhalla - bei den Alten Griechen der Olymp und Tartaros - bei den Alten Ägyptern das Totenreich des Osiris Kurz: die jenseitige Welt, in der die Seele eines verstorbenen Menschen lebt - was aber wie ich d...

Sonntag, 20. Januar 2019, 22:58

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Theorie: Barty Crouch Junior existiert überhaupt nicht mehr

Guten Abend, ich kam gerade zu einer erschreckenden Erkenntnis. Es geht um Barty Crouch Junior. Er war der einzige Mensch in den Büchern - denke ich -, dessen Seele von einem Dementor ausgesaugt worden ist. Sprich, er hatte keine Seele mehr, sie war quasi vernichtet, aufgesaugt, aufgegessen usw.. Fakt ist aber auch, dass Barty Crouch Junior eines Tages sterben wird - wenn er nicht schon vorher von dem Ministerium aus Gnade getötet worden ist, denn was ist es für ein Leben ohne eine Seele? Kurz, ...

Dienstag, 15. Januar 2019, 13:42

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Darf man Dumbledores Worten in Kings Cross trauen?

Bedeutet das, dass Dumbledore nicht "weiter" ging und die ganze Zeit nach seinem Tod in dieser Zwischenwelt auf Harry gewartet hat? Das passt irgendwie nicht zu Dumbledore, der vor dem Tod keine Angst hatte, denn "für den gut vorbereiteten Geist ist der Tod nir das nächste große Abenteuer" oder so. Ich bin mir sicher, dass Dumbledore weiter ging. Wenn er tatsächlich "weiter" gegangen war, dürfte er nicht in die Zwischenwelt zurück, glaube ich.

Dienstag, 15. Januar 2019, 12:47

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Darf man Dumbledores Worten in Kings Cross trauen?

Guten Tag, nach dem Tod von Dumbledore im 6. Band hat Harry nur 2x mit ihm gesprochen, nämlich in Band 7 - in Kings Cross - und später mit dem Porträt von Dumbledore in dem Büro des Schulleiters Das Problem- so wie ich es sehe-, ist aber, dass Harry nach Dumbledore Tod nicht mehr mit dem echten Dumbledore gesprochen hat. Harry hat seine letzten Worte mit dem lebenden Dumbledore auf dem Astronomie-Turm gewechselt, bevor dieser von Snape getötet wurde. Danach hat Harry nie wieder mit dem lebenden ...

Sonntag, 13. Januar 2019, 22:08

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Sirius Black Zauberstab?

Ich denke, dass das unbekannt ist. Sirius verlor seinen 1. Zauberstab höchstwahrscheinlich in der Nacht, in der er festgenommen und nach Askaban gebracht worden ist. 13 Jahre später - nachdem Harry und Hermine ihn befreit hatten-, muss er sich entweder selbst einen neuen Zauberstab besorgt haben oder er bekam einen von Remus Lupin geschenkt, weil Sirius im 5. Band einen Stab gehabt hatte und mit ihm gegen die Todesser kämpfte.

Sonntag, 13. Januar 2019, 15:27

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Lily und James hätten zwei Optionen gehabt, um mit Harry zu kommunizieren.

Zitat von »Fine« Zumal die Erde ja auch nichtmal zwangsläufig zerstört werden muss, selbst wenn sie irgendwann nichtmehr bewohnbar sein sollte. Also so gesehen könnte die Erde schon ewig weiterexistieren - oder auch nicht. Die Erde wird leider in 5 Milliarden Jahren zerstört werden, wenn sich die Sonne in einen Roten Riesen verwandelt und alle Planeten bis Jupiter(?) verbrennt. Dasselbe wird auch mit der HP-Erde in 5 Milliarden Jahren passieren, weil diese Erde auch unsere Erde darstellt (Londo...

Samstag, 12. Januar 2019, 17:28

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Lily und James hätten zwei Optionen gehabt, um mit Harry zu kommunizieren.

Ja schon, aber ich bezweifle dass Nick immer noch nach dem Weltuntergang im All herumschwebt - oder nach dem Ende des Universums in ein paar Milliarden Jahren im Nichts. Das HP-Universum wird auch eines Tages zu Ende sein.

Samstag, 12. Januar 2019, 14:51

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Theorie: Gibt es in dem Jenseits nun 8 Voldemorts?

Alles klar, Dankeschön. Ich frage mich, wie Harry nach seinem Tod auf Voldemort reagieren wird, wenn er ihn wieder in Kings Cross sieht? Sentimental wird das Treffen ja wohl nicht sehr sein, aber dennoch denke ich, dass Harry etwas für Voldemort fühlen wird- vielleicht Mitleid? Interessant, finde ich.

Samstag, 12. Januar 2019, 14:39

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Lily und James hätten zwei Optionen gehabt, um mit Harry zu kommunizieren.

Danke für die Antworten. Die Sache mit den Geistern habe ich leider nie verstanden. Irgendwann müssen sie auch verschwinden. Die Geister können ja nicht einfach ewig so weiter schweben, alles hat schließlich irgendwann ein Ende. Insofern denke ich, dass die Geister auch irgendwann gezwungen sein werden, in das nächste Leben überzugehen- ob sie wollen oder nicht.

Samstag, 12. Januar 2019, 11:50

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Lily und James hätten zwei Optionen gehabt, um mit Harry zu kommunizieren.

Guten Tag, ich hätte zwei Möglichkeiten, mit denen Lily und James Kontakt zu Harry gehabt hätten. 1) Wenn Lily und James nach ihrem Tod nicht "weiter" gegangen wären, sondern sich entschieden hätten, als Geister in Hogwarts zu verweilen, bis Harry sein 1. Schuljahr antreten würde - wäre das nicht schön? Immerhin hätte Harry dann seine Eltern um sich, auch wenn sie nur Geister wären. Dumbledore hätte denke ich auch nichts dagegen, wenn Lily und James als Geister in Hogwarts leben würden. Und Harr...

Samstag, 12. Januar 2019, 00:23

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Welche Charaktere aus anderen Werken sind immun gegen das Medaillion?

Guten Abend, das Medaillion von Slytherin war der einzige Horkrux, der einen Protagonisten (Ron Weasley) psychisch sehr verletzt hat. Das Medaillion ist denke ich der einzig bekannte Horkrux, der so aggressiv dargestellt wurde. Wir haben gesehen, wozu das Tagebuch im Stande war. Aber was der Becher, der Ring oder das Diadem für eine Wirkung auf Harry oder Ron gehabt hätten, bleibt leider für immer unbekannt. Ich hoffe, ich lehne mich nicht zu sehr aus dem Fenster wenn ich sage, dass das Medailli...

Freitag, 11. Januar 2019, 23:47

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Theorie: Gibt es in dem Jenseits nun 8 Voldemorts?

Ich frage mich, ob Harry ihn wieder sehen wird, wenn Harry als alter Mann sterben wird. So wie ich es verstanden habe, kommen alle toten Zauberer (Muggel nicht?) in diese Zwischenwelt. Manche gehen "weiter", andere bleiben als Geister zurück. Sprich, Harry wird eines fernen Tages wieder in Kings Cross sein und dort wieder Voldemort sehen?

Freitag, 11. Januar 2019, 23:40

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Facharbeit über Harry Potter

Du kannst etwas über den Stein der Weisen bzw etwas über Nicolas Flamel schreiben. Den Chemikern oder Alchemisten in unserer Welt sind diese Begriffe sicher nicht fremd.

Freitag, 11. Januar 2019, 23:33

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Facharbeit über Harry Potter

Ich hatte einmal eine Hausaufgabe für eine Vorlesung. Der Dozent selbst hat uns tatsächlich folgende Hausaufgabe aufgegeben: "Vergleichen Sie das Leben des islamischen Propheten Muhammad mit Luke Skywalker aus Star Wars. Welche Parallelen lassen sich erkennen?" Es hat ziemlich Spaß gemacht muss ich sagen, diese Hausaufgabe zu machen. Also was ich sagen möchte ist, dass Fantasy-Literatur oft ziemlich gut mit dem Lernstoff zusammenpasst.

Donnerstag, 10. Januar 2019, 17:43

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Theorie: Gibt es in dem Jenseits nun 8 Voldemorts?

Vielen Dank für eure Antworten!

Donnerstag, 10. Januar 2019, 14:58

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Theorie: Gibt es in dem Jenseits nun 8 Voldemorts?

Guten Tag, vorerst möchte ich euch bitten, daran zu glauben dass es nach dem Tod ein weiteres Leben gibt. Lassen wir kurz die atheitische Sichtweise beiseite. Lord Voldemort hat seine Seele 7x geteilt und sie in 7 Gegenständen versiegelt. Sprich es gab 7 Horkruxe - und den Voldemort, der im 4. Band wiederbelebt wurde. Voldemorts Seele war so stark beschädigt, dass sie nie wieder intakt oder ganz werden konnte - ausser durch Reue. Aber Voldemort hat nie bereut. Nun, nachdem Voldemort gestorben is...

Dienstag, 8. Januar 2019, 22:48

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Facharbeit über Harry Potter

Zitat von »03Tom08« Dann muss ich aber sehr genau mir alles angucken und um das ganze zu verstehen, muss ich mir auch die letzten Teile von Harry Potter durchlesen. Wo die, die ganzen Horkruxe suchen. Die Zeitreise wird nur im 3. Teil erwähnt. Sonst nirgendwo, ausser in dem 8. Buch.

Dienstag, 8. Januar 2019, 20:03

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Oklumentik und Gespräch

Zitat von »Majee« Nein, beide hätten überlebt, da der Angriff auf Mr. Weasley ja vor dem Okklumentik-Unterricht statt fand. Muss nicht unbedingt sein, wenn Harry ganz am Anfang gesagt hätte, dass er immer von einer Tür träumt (Mysteriumsabteilung), dann wäre virlleicht alles anders gelaufen. Aber so hast du recht, Tschuldigung, ich hatte nicht mehr die richtige Chronologie im Kopf.

Dienstag, 8. Januar 2019, 19:51

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Facharbeit über Harry Potter

Nimm das Thema Zeitreisen bei Harry Potter. Es ist fast in jedem Werk vorhanden, ob in Terminator, Dragon Ball, Back to the Future, Star Trek.. Du könntest schreiben, wie Zeitreisen im HP-Universum zu verstehen sind. Ich z.B verstehe es bis heute noch nicht

Dienstag, 8. Januar 2019, 19:47

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Oklumentik und Gespräch

Hätte Harry Okklumentik erfolgreich gelernt, wäre Mr. Weasley gestorben, aber Sirius gerettet worden. Wer wäre euch lieber? Ich persönlich finde es schön, dass Harrys Kinder 19 Jahre später noch ihren Großvater haben - lebend.