Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 606.

Heute, 11:24

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Theorie: Gibt es zwei verschiedene Zeitlinien bei den Harry Potter- Filmen?

Ich habe schon verstanden, dass ich Mist geschrieben habe. Das tut mir auch leid. Löscht diesen Thread doch einfach wenn er euch so stört, dann wäre dieses verrückte Thema endlich aus der Welt und ihr bräuchtet euch nicht wegen meiner Dummheit weiter bis aufs Blut zu ärgern. Ich habe auch eingesehen dass meine Vorgehensweise bei der Bearbeitung bzw. dem Posten eines Threads ziemlich seltsam ist. Einen schönen Tag noch.

Freitag, 16. November 2018, 12:54

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Warum hat Harry kein Interesse an der Geschichte der Zauberei, wenn er die magische Welt und Hogwarts so sehr liebt?

Zitat von »Fine« Halt weil es ja das Utz Jahr war Ehm ich möchte wirklich nicht eingebildet klingen, aber es war das ZAG- Jahr, nicht das UTZ - Jahr. Harry hat seine UTZe nie gemacht, weil er das 7. Jahr in Hogwarts nie beendet hatte.

Freitag, 16. November 2018, 12:42

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Theorie: Gibt es zwei verschiedene Zeitlinien bei den Harry Potter- Filmen?

Zitat von »Su« weshalb ich auch nicht ganz verstehe, warum du dir über einen kleinen Kniff, um den Film "erwachsener" zu machen, so viele Gedanken machst. Ein Schauspieler war tot, der Regisseur hat gewechselt.....ich sehe da beim besten Willen keine geheime 2. Zeitlinie, sondern ganz pragmatische Gründe. Nun, es ist einfach etwas merkwürdig. In dem Video, das ich vorhin gepostet habe, sieht Harry in Snapes Erinnerung, wie dieser mit Dumbledore über Lilys Tod spricht. Das Problem hier aber ist,...

Freitag, 16. November 2018, 09:24

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Theorie: Gibt es zwei verschiedene Zeitlinien bei den Harry Potter- Filmen?

Wenn die letzten beiden Filme nicht gedreht worden wären? Es wäre sicher schade gewesen, aber man hätte es überlebt. Immerhin gäbe es immer noch den 7. Band und die Bücher gehen den Filmen immer vor. Notfalls könnte man das Buch lesen und sich den Buch-Snape als Alan Rickman vorstellen. Aber es ist denke ich gut so wie es alles ist.

Freitag, 16. November 2018, 08:23

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Theorie: Gibt es zwei verschiedene Zeitlinien bei den Harry Potter- Filmen?

Zitat von »Grashüpfer« In Herr der Ringe/Hobbit bekam Gandalf einen neuen Synchronsprecher, weil der alte verstorben ist. Deswegen reinzuinterpretieren, dass Gandalf ab da von einem fremden Wesen besessen ist, wäre genauso übertrieben. Man braucht jetzt nicht auf die Synchronsprecher einzugehen, wir wissen alle dass es dutzende Synchronsprecher für eine fiktive Figur gibt weil es viele Sprachen auf dieser Welt gibt - das Original ist immer das wichtigste. Ja, der deutsche Synchronsprecher ist g...

Freitag, 16. November 2018, 07:49

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Film- Kritik: Warum sehen wir Harry im 6. und im 7. Film nicht, wenn er das Denkarium benutzt?

Zitat von »Der Blutige Baron« Verstehe nicht, was daran jetzt so ungewöhnlich ist. Es ist ungewöhnlich, weil wir in Teil 2, 4 und 5 die Erinnerungen aus der Sicht einer dritten Person sehen (Harry) während in Teil 6 und 7 die Erinnerungen aus der Ich- perspektive angezeigt werden, was von der Struktur der vorherigen Filme und des Buches abweicht, in der Harry immer als dritte Person zu geschaut hat. Ich meine, wozu diese Abweichung? Entweder man bleibt bei der alten Struktur wie bei Film 2,4 un...

Donnerstag, 15. November 2018, 23:51

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Film- Kritik: Warum sehen wir Harry im 6. und im 7. Film nicht, wenn er das Denkarium benutzt?

Harry hatte im Laufe der Bücher/ Filme in viele Erinnerungen geschaut. Wir haben ihn auch oft in vielen Erinnerungen gesehen. Wir haben Harry gesehen, als er - sich im 2. Film die Erinnerung von Riddle im Tagebuch angeschaut hat (er lief Riddle hinterher) - als er im 4. Film den Prozess von Igor Karkaroff im Denkarium angeschaut hat (er saß neben Dumbledore) - und im 5. Film, als er Snapes schlimmste Erinnerung gesehen hat (er stand neben Snape) In allen diesen Szenen haben wir Harry gesehen, wi...

Donnerstag, 15. November 2018, 23:25

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Theorie: Gibt es zwei verschiedene Zeitlinien bei den Harry Potter- Filmen?

Hallo alle zusammen, ich hoffe, das ist kein Problem, wenn ich euch eine neue Theorie von mir vorstelle. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und danke euch bereits im Voraus für eure Antworten. Ich möchte vorab die Filme in zwei Gruppen unterteilen. - Film 1 & Film 2 - Film 3,4,5,6,7.1 & 7.2 Warum habe ich das gemacht? Es ist so, dass es in den Büchern nur eine Version von Dumbledore und Flitwick gibt, während es im Film-canon zwei verschiedene Dumbledores und Flitwicks gibt. Wir haben einmal ...

Donnerstag, 15. November 2018, 22:25

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Warum hat Harry kein Interesse an der Geschichte der Zauberei, wenn er die magische Welt und Hogwarts so sehr liebt?

Meine Fragen beziehen sich eher selten auf Harrys Privatsleben..mag sein, dass ich da etwas falsch gedacht habe, das tut mir leid, ich habe vergessen dass Harry eigentlich noch ein Kind/Jugendlicher ist. Aber eigentlich beschäftige ich mich eher mit den dutzenden Plotholes, den extrem verwirrenden Zeitreise- Paradoxien, den Logiklücken, alternativen Szenarien und komischen Film-Szenen. Da verliere ich ab und zu den Überblick und ziehe voreilige Schlüsse bei späteren Fragen. Danke jedoch für den ...

Donnerstag, 15. November 2018, 16:17

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Woher weiß Draco was ein Kindergarten ist?

Zitat von »Der Blutige Baron« Zumal man nicht vergessen sollte, dass ab Jahr 3 Muggelkunde unterricht wird... Muggelkunde ist ein Wahlfach und deshalb nicht obligatorisch die 3. Klässler- ausser für die, die das Fach gewählt haben. Und ich bezweifle sehr stark dass Draco dieses Fach genommen hat.

Donnerstag, 15. November 2018, 15:36

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Woher weiß Draco was ein Kindergarten ist?

https://m.youtube.com/watch?v=l9muY5qUwFE von 0:52-0:54 Draco sagt: "Das ist ja wie im Kindergarten." (im deutschen Dub jedenfalls) Woher weiß er aber was ein Kindergarten ist? Draco wuchs bei sich zu Hause auf und Muggel-institutionen interessieren ihn wohl nicht oder sind unter seiner Würde. Olliver Wood z.B wusste auch nicht, was Basketball ist. Dracos Kumpel Crabbe - oder ist es Goyle? -, nickt nur aus Prinzip mit als Draco das sagt ... als ob Crabbe/Goyle weiß was ein Kindergarten ist

Mittwoch, 14. November 2018, 10:37

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Wozu hat Snape Harry die Erinnerung über Quirell gegeben?

Hm also kamen diese etwas unnötigen Erinnerungen (Quirell, Karkaroff) eher unbewusst, sprich Snape hatte keine Kontrolle über sie? Aber was ist dann mit seiner schlimmsten Erinnerung? (in der James ihn verspottet) Theoretisch hätte diese Erinnerung auch unbewusst kommen können.. Ich denke, da Harry sie nicht gesehen hat, muss es bedeuten, dass Snape sehr darauf geachtet hat, dass er diese Erinnerung nicht preisgibt.

Mittwoch, 14. November 2018, 10:28

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Warum hat Harry kein Interesse an der Geschichte der Zauberei, wenn er die magische Welt und Hogwarts so sehr liebt?

Harry Potter wuchs im Elend bei den Dursleys auf, ohne von der Existenz der magischen Welt zu wissen. Dann kommt er nach Hogwarts bzw. lernt die magische Welt kennen und lieben - aber die Geschichte dieser Welt interessiert ihn überhaupt nicht. Ich weiß ja nicht, wenn ich Harry wäre, hätte ich schon ein gewisses Interesse daran gehabt, die Geschichte der magischen Welt, die ich so sehr liebe, zu studieren - immerhin wuchs ich 10 Jahre in Unwissenheit und in Terror bei den Dursleys auf. Lag es an...

Montag, 12. November 2018, 17:57

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Wozu hat Snape Harry die Erinnerung über Quirell gegeben?

Hm aber die Sache/Erinnerung mit Quirell- und mit Karkaroff-, war finde ich etwas fehl am Platz bezüglich der Voldemort/Horkrux - Situation. Die Erinnerungen mit Lily und die Gespräche mit Dumbledore hatten ja ihren Sinn gehabt und haben bei Harry einen tiefgreifenden Eindruck hinterlassen. Aber die Information über Quirell und über Karkaroffs Sorge, dass das Dunkle Mal stärker sein würde, waren irgendwie "Schnee von gestern" und für die jetzige Situation doch eher nicht sehr relevant oder?

Montag, 12. November 2018, 12:57

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Wozu hat Snape Harry die Erinnerung über Quirell gegeben?

In den Erinnerungen von Snape gibt es einen Moment, indem Snape mit Dumbledore über Harrys erste Tage in Hogwarts und über Quirell redet Sinngemäß wiedergegeben Snape: "der Junge ist...arrogant, faul wie sein Vater..." Dumbledore: "Man sieht nur, was man sehen will, Severus. Andere Lehrer berichten mir, dass der Junge intelligent, bescheiden und einigermaßen talentiert ist." Dumbledore kurze Zeit später: " Behalten Sie Quirell im Auge, ja?" Aus dieser Erinnerungsszene schließe ich 3 Punkte herau...

Freitag, 9. November 2018, 09:05

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Haetten die Auroren überhaupt eine Chance gegen Voldemort?

Slughorns und McGonagalls Alter habe ich nicht auf Voldemort, sondern auf die Auroren bezogen. Beide oder eher Slughorn ist deutlich älter als jeder uns bekannte Auror. Aber ich habe verstanden, dass Auroren eher auf das Duillieren spezialisiert sind, wogegenhin Slughorn und McGonagall sich auf andere Gebiete spezialisiert haben (Zaubertränke, Verwandlung) Ich denke mittlerweile auch, dass Voldemort gegen viele Auroren nicht gewinnen könnte. Im 5. Film sieht er geschockt aus, als er sieht, dass ...

Freitag, 9. November 2018, 08:21

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Avada Kedavra medizinische Disziplin

Ein sofortiger Herzstillstand scheint am plausibelsten zu sein. Nein, soweit ich weiß wird nie eine Todesursache erwähnt.

Freitag, 9. November 2018, 08:14

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Avada Kedavra medizinische Disziplin

Im 4. Band am Anfang kommt die Polizei in Little Hangelton zu der Erkenntnis, dass die drei Riddles weder vergiftet, erstochen, erwürgt usw sind - sondern einfach tot umfielen. Der Avada hinterlässt keine äußeren und inneren Spuren am Körper des Getöteten. Er löscht einfach das Leben aus- wie es der Blick des Basilisken macht. Wie, wird nie geklärt.

Freitag, 9. November 2018, 00:06

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Myrtes Autopsie hätte Hagrids Unschuld beweisen können

Zitat von »Vincent Delacroix« Wurde denn jemals bekannt, dass es angeblich die Spinne war, Ja, Aragog sagt das selber. ‘But that was years ago,’ said Aragog fretfully. ‘Years and years ago. I remember it well. That’s why they made him leave the school. They believed that I was the monster that dwells in what they call the Chamber of Secrets. They thought that Hagrid had opened the Chamber and set me free.’ When I was discovered, and blamed for the death of a girl, he protected me. https://www.p...