Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 419.

Heute, 00:27

Forenbeitrag von: »Fine«

Wo waren die Dursleys untergebracht und haben die Todesser tatsächlich nach ihnen gesucht?

@Grashüpfer: Weg waren sie auf jeden Fall. Sie werden im 3. Kapitel (Die Dursleys reisen ab) doch auch von Dädalus Diggel und Hestia Jones abgeholt und weggebracht um sie zu schützen.

Samstag, 29. September 2018, 23:39

Forenbeitrag von: »Fine«

Was wäre passiert, wenn Gryffindor den Quidditch-Pokal nicht gewonnen hätte? Wären Ginny und Harry trotzdem ein Paar geworden?

Und was wäre die soziotypische Erklärung für dich warum Ginny 11/2 Jahre mit Michel Corner und ein weiteres Jahr Dean zusammen ist - außer dass Hermine ihr geraten hat auchandere zu treffen, damit sie sich in Harrys Gegenwart normal verhalten kann, zumal ich gerade Hermine solche Verhaltenstipps Jungs gegenüber nichtmal abkaufe.

Freitag, 28. September 2018, 13:13

Forenbeitrag von: »Fine«

Zeitumkehrer

Zitat von »Grashüpfer« Dass man es Snape nicht sagt, finde ich jetzt nicht so arg überraschend. Man muss es ja nicht dem ganzen Lehrkörper auf die Nase binden. Aber dass Fudge, der ja immer überall seine Nase im Ministerium hat, nicht bescheid wissen soll, fände ich schon arg erstaunlich. Er sollte zurücktreten Naja, der hat doch auch jahrelang fast täglich Dumbledore um Rat gefragt, weil er von nichts ne Ahnung hatte - bis er dann in Band 5 auf den Trichter kam Dumbledore wolle ihm seinen Job ...

Freitag, 28. September 2018, 12:51

Forenbeitrag von: »Fine«

Zeitumkehrer

Also ich würd sagen, Fudge und auch Snape wussten wirklich nicht bescheid, sonst wär Dumbledores rethorische Aussage mehr als riskant gewesen sie direckt mit der Nase auf die Antwort zu stupsen. Zitat »Raus mit der Sprache, Potter!«, bellte er. »Was hast du getan!« »Professor Snape!«, kreischte Madam Pomfrey. »Benehmen Sie sich!« »Snape, seien Sie vernünftig«, sagte Fudge, »diese Tür war verschlossen, das haben wir eben festgestellt -« »Die beiden haben ihm geholfen zu fliehen, ich weiß es!«, he...

Freitag, 28. September 2018, 07:52

Forenbeitrag von: »Fine«

Zeitumkehrer

Trotzdem muss alles drei in der entsprechenden Abteilung beantragt und genehmigt werden.

Freitag, 21. September 2018, 20:49

Forenbeitrag von: »Fine«

Warum haben Lucius, Narzissa und/oder Bellatrix keine Legilimentik bei dem entstellten Harry eingesetzt?

Ich bin tatsächlich immer klar davon davon ausgegangen, dass Bellatrix Legilimentik beherscht bzw. beherrschen muss um Draco Okklumentik beizubringen. Halt um das zu trainieren. Grob so wie Snape es versucht hat Harry beizubringen. Ansonsten kann man ja höchstens "erklären" wie das macht/machen muss und ansonsten den Schüler sich selbst überlassen. Allerdings hab ich nach der besagten Aussage in Band 6 gar nicht mehr darüber nachgedacht. Und bezüglich der Malfoy Manor Szene macht das dann wirkli...

Freitag, 21. September 2018, 18:32

Forenbeitrag von: »Fine«

Konsequenzen nach der Schlacht

Zu den Malfoys, insbesondere Lucius. Zum einen haben sie sich damit rausgeredet mit Harry in der Schlacht zusammengearbeitet zu haben. Zitat Georgina: Did lucius malfoy, and all the other escaped death eaters, go back to azkaban J.K. Rowling: No, the Malfoys weaseled their way out of trouble (again) due to the fact that they colluded (albeit out of self-interest) with Harry at the end of the battle. http://www.accio-quote.org/articles/2007…sbury-chat.html Und zum anderen hat Lucius dann auch noc...

Montag, 17. September 2018, 15:02

Forenbeitrag von: »Fine«

Zeitumkehrer

Zitat von »Merlin1« Zitat von »Grashüpfer« Soweit ich weiß, steht nirgends, dass man mit einem Zeitumkehrer nur drei Stunden zurück gehen kann. Sehe ich auch so, denn Dumbledore selbst sagt zu Hermine, dass 3 Umdrehungen genügen werden, um Sirizs zu helfen. Das war also längst noch nicht das Maximum. Jain. Es waren tatsächlich fünf Stunden und wird auch erst in CC und auf Pottermore erwähnt. Zitat von »Merlin1« Zitat von »Grashüpfer« Andererseits verstehe ich halt nicht, dass wenn er aus dem Mi...

Sonntag, 16. September 2018, 22:31

Forenbeitrag von: »Fine«

Zeitumkehrer

Zitat von »Merlin1« Zitat von »Grashüpfer« Wie lange war der Hogwartsche Zeitumkehrer in Umlauf? Das dritte Schuljahr lang. Davor wurde er nie erwähnt. (soweit ich weiß) Ein Jahr. Hermine erklärt ja "Es heißt Zeitumkehrer und ich hab's am ersten Tag nach den Ferien von Professor McGonagall bekommen. Sie ließ mich schwören, dass ich es niemandem sage. Sie musste alle möglichen Briefe an das Zaubereiministerium schreiben, damit ich einen kriegen konnte. Sie musste ihnen sagen, dass ich eine vorbi...

Donnerstag, 19. Juli 2018, 03:14

Forenbeitrag von: »Fine«

Warum wollte Harrys Sohn nicht nach Slytherin?

Naja, ich glaube ehrlich gesagt, dass es mehr an James Sirius lag, der Albus damit aufgezogen hat dass der nach Slytherin passen würde und das Haus vermutlich auch schlecht gemacht hat. Und eben an den gängigen Häuserklischees. Hufflepuff die Flaschen, Ravenclaw die Streber, Slytherins die bösen und Gryffindor die... k.A. was man in den anderen Häusern da sagt, weil die Bücher j hauptsächlich aus Gryffindorsicht sind - evtl sowas wie Snape in der Erinnerung "Nur Kraft aber kein Köpchen". (Bzw Or...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 22:52

Forenbeitrag von: »Fine«

Wer hat Harry beim 1. Mal am See vor den Dementoren gerettet?

Zitat von »Merlin1« Gut, bei Harry Potter Band 3 komme ich nicht weiter, da gebe ich dir Recht. Zitat von »Grashüpfer« Auch bei Terminator 1 kann John doch Kyle nicht zurückschicken, wenn John in der Originalzeitlinie nicht gezeugt wird. John Connor hat in der originalen Zeitlinie einen anderen Vater, nicht Kyle, weil Kyle erst kurz nach Beginn des Krieges (2003) geboren worden ist... ...wie im 4. Film zu sehen (Kyle als Jugendlicher ab 1:00)... https://www.youtube.com/watch?v=dPKG3WMkMxQ ...un...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 18:31

Forenbeitrag von: »Fine«

Warum wollte Harrys Sohn nicht nach Slytherin?

Zitat von »Sluggy« Pansy Parkinson hat die Schüler nach Voldemorts Drohung aufgefordert, Harry festzuhalten und auszuliefern. MacGonagall hat daraufhin alle Slytherins nach Hause geschickt. Ich glaube, so war das. Malfoy, Crabbe und Goyle sind dann wieder zurückgekommen - oder haben sich irgendwie verdrückt und dann zum Raum der Wünsche geschlichen und dort mitbekommen, dass Harry Ravenclaws Diadem sucht. Slughorn geht zuerst mit den Minderjährigen und den Slytherins mit, kommt aber später mit ...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 17:25

Forenbeitrag von: »Fine«

Wer hat Harry beim 1. Mal am See vor den Dementoren gerettet?

Zitat von »Merlin1« Ich höre fürs Erste auf, über eine andere Saga zu schreiben, das hier ist ein HP-Forum, nicht dass die Leute sich noch beschweren. Naja es geht ja nur um den "Vergleich" mit anderen Zeitreisegeschichten bzw. den Zeitreiseschemen. Insofern passt es ja schon zum Thema. Und wie sollte John Connor Kyle Reese denn zurückgeschickt haben sollen, wenn John nie von Kyle überhapt gezeugt worden wäre? Also wenn es eine originale Zeitline -vor der 1. Zeitreise - gegeben hätte, hätte dor...

Dienstag, 17. Juli 2018, 21:27

Forenbeitrag von: »Fine«

Wieso wurde Charly Weasley kein internationaler Quidditch-Spieler?

Zitat von »Grashüpfer« Ich weiß nicht, wo Molly während des Kriegs war, aber wenn es nicht verhältnismäßig sicher gewesen wäre, hätte sie sicherlich die Kinder nicht bekommen und vor allem alle lebendig durchbekommen. In jedem krieg werden auch Kinder bekommen. Es ist ein Bedürfnis, in schweren Zeiten etwas zu hinterlassen, was nach dem eigenen Tod fortbesteht Naja ich finds nur wie gesagt fragwürdig sogar ganze 6 Kinder mitten im Krieg zu zeugen. Zumal die Weasleys ja für Voldemort und seine G...

Dienstag, 17. Juli 2018, 20:52

Forenbeitrag von: »Fine«

Wieso wurde Charly Weasley kein internationaler Quidditch-Spieler?

Hat zwar nichts mit Geld zu tun und ob es unbedingt verantwortungslos ist, darüber könnte man denk ich streiten, aber ich find es schon zumindest fragwürdig wilentlich 7 -6 Kinder im Krieg zu bekommen.(Der 1. Krieg ging ja 11 Jahre - also von 1970 bis November 1981. Also Bill dürfte noch vor dem Krieg gezeugt worden sein oder je nachdem wann genau der Krieg begonnen haben soll ganz am Anfang, aber alle anderen eben wirklich mitten im Krieg.

Sonntag, 15. Juli 2018, 18:54

Forenbeitrag von: »Fine«

Wieso wurde Charly Weasley kein internationaler Quidditch-Spieler?

Zitat von »Merlin1« Ach bitte....Unterstützung wäre es, wenn er Ginny und Ron Geld für neue Sachen gegeben hätte. Und Fred und George und Percy...

Samstag, 14. Juli 2018, 23:51

Forenbeitrag von: »Fine«

Wer hat Harry beim 1. Mal am See vor den Dementoren gerettet?

Sehe ich wie Grashüpfer. Es gibt ja auch diese Filme und Bücher wo die Pointe der ganzen Geschichte ist, dass der Zeitreisende rauskriegt, dass alles nur passiert ist "weil" er in die Vergangenheit gereist ist um zu ändern was er selbst fabriziert hat. Hab mal ein Buch gelesen wo es so in der Art war (Wolfgang Hohlbein Spiegelzeit), wo die Hauptfigur rausgekriegt hat, dass sein Vater als junger Mann ein großes Feuer verschuldet hat, wo ein alter Mann scher verletzt wurde - den der Junge später a...

Samstag, 14. Juli 2018, 22:58

Forenbeitrag von: »Fine«

Die Situation mit den sieben Harrys

Naja. Ich denke die Hauptsache war die, dass "Snape" (auf Geheiß von Dumbledores Portrait) Mundungus ja mit dem Vewirrzauber die ganze Idee mit den Lockvögeln und das Datum der Abholung eingetrichtert hat. Zitat Und die Szene verwandelte sich. Nun sah Harry, wie Snape mit Dumbledores Porträt hinter seinem Schreibtisch redete. »Sie werden Voldemort das genaue Datum nennen müssen, an dem Harry das Haus seiner Tante und seines Onkels verlässt«, sagte Dumbledore. »Wenn Sie es nicht tun, wird er Verd...