Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 191.

Gestern, 02:22

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Wetterstation Nummer elf

Klassisches Herbstwetter. Bisschen sonnig über den Tag, aber gegen Abend grau und regnerisch. Für die Buchliebhaber unter uns doch perfekt, oder? Zeit für Tee (mit Rum, wem's beliebt), einem spannenden Roman und einem gemütlichen Bett, welches man die nächsten zwei Tage nicht verlässt Das bringt dann auch wieder ordentlichen Input in den Bücherthread, um hier mal wieder etwas anzukurbeln...

Gestern, 02:20

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Mein Heiratsantrag

Ohje, jetzt ist der 21. schon vorbei - hast Du es denn durchgezogen? Wenn ja - Glückwunsch! Es ist leider sehr knackig, im Potterverse hochzeitsbezogene Zitate zu finden. Es werden zwar einige Hochzeiten erwähnt, aber nie, wie der Bräutigam seinen Antrag gemacht hat. Das einzig witzige, was mir da kontextmäßig einfallen würde, wäre statt dem "You wanna go out with me, Evans?" (James Potter) es umzuwandeln in "You wanna marry me, [Nachname deiner Freundin]?" Aber du erwähntest ja schon, dass sie ...

Montag, 24. September 2018, 22:44

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Wie kamen die Dursleys wieder heim?

Zitat von »Sluggy« Aber vielleicht hatte Vernon ja auch eins der ersten Handys Bestimmt! Harrys Brief an Sirius in Band 4 zufolge besaß Dudley auch schon 1994 eine Playstation, obwohl diese Konsole erst 1995 auf den europäischen Markt kam... Wurde nicht irgendwo auch mal erwähnt, dass Vernon ziemlich dicke mit japanischen Geschäftsleuten ist? In Band 2 oder so? Aber ob er 1991 schon ein funktionstüchtiges Handy hatte hin oder her: W-LAN oder sonst eine Form von Empfang gab es auf dieser gottver...

Sonntag, 23. September 2018, 16:42

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Wie kamen die Dursleys wieder heim?

Zitat von »Der Blutige Baron« Kann das Boot nicht einfach das von Hagrid gewesen sein? Immerhin muss der ja auch - nicht magisch - auf die Insel gekommen sein... Band 1, S. 72 - 73: Zitat Das Boot, das Onkel Vernon gemietet hatte, lag noch da. [...] "Wie bist du hergekommen?", fragte Harry und sah sich nach einem zweiten Boot um. "Geflogen", sagte Hagrid. "Geflogen?" "Ja, aber zurück nehmen wir das Ding hier. Jetzt, wo du dabei bist, darf ich nicht mehr zaubern." Eine Stelle, die JKR in Band 7 ...

Sonntag, 23. September 2018, 15:05

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Wetterstation Nummer elf

Zitat von »Lilymaus3« Meine Güte...heute kommt wohl der Regen der letzten drei Monate auf einmal runter!! Es gießt wie aus Eimern! Same here, aber ich find's gut. Es wurde ja "angedroht", dass die Hitzewelle sich um die Monatsmitte nochmal zusammenrafft, was aber nicht geschehen ist und nun vermutlich auch nicht mehr geschehen wird

Sonntag, 23. September 2018, 15:03

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Wie kamen die Dursleys wieder heim?

Zur Ausstattung der Hütte hat vielleicht auch eine Leuchtpistole gehört, um im Notfall die Küstenwache auf sich aufmerksam zu machen. Interessant wäre auch Vernons Aussage bei der Polizei. Wie erklärt er, dass irgendjemand Interesse daran hat, seine Familie auf diese schäbige Insel zu jagen und dann mitten in der Nacht ihr Boot zu klauen? Die Hütte ist nicht gerade ein Ausflugsziel, das einer wohlhabenden Familie würdig ist, und eine geladene Waffe zu Verteidigungszwecken hatte Vernon auch noch ...

Samstag, 22. September 2018, 22:38

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Theorie: Hagrid sprach nicht mit Sirius, sondern mit Wurmschwanz an jenem Abend, als die Potters starben.

Zitat von »Merlin1« Vergesst das einfach alles, was ich geschrieben habe. Völliger Unsinn. Wieso? Die Theorie ist vielleicht nicht wasserdicht, aber ein interessanter Diskussionsansatz. Kann man mal machen, um ein wenig Schwung in die Bude zu bringen.

Donnerstag, 20. September 2018, 23:47

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Warum ist Dumbledore nicht komplett unversehrt?

Weil Harry eben lieber einen jungen, gesunden Sirus und Lupin sehen wollte, die im Jenseits glücklich und ungezeichnet von dem, was sie im Leben geplagt hat sein sollten.

Dienstag, 18. September 2018, 20:47

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Harry rücksichtsloser Pate für Teddy Lupin, warum?

Nach dem Mord an den Potters war es Sirius' oberste Priorität, Peter zu jagen und zu töten. Als dieser dann vorgetäuscht hat, bei der vermeintlich durch Sirius verursachten Explosion gestorben zu sein, war es Sirius egal, wie es für einen Außenstehenden aussah, er hat sich widerstandslos abführen lassen und nicht ein Wort zur Verteidigung hervorgebracht. Obwohl Harry immernoch da draußen war und weiß Gott eine Person hätte brauchen können, die ihn so behandelt, wie ein Kind es braucht. Seine Hau...

Dienstag, 18. September 2018, 08:17

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Konsequenzen nach der Schlacht

Zu Molly: Nun ja, es war ja kein offizieller Krieg, sondern eben "nur" ein Bürgerkrieg. Somit gilt auch kein Kriegsrecht im klassischen Sinne. Aber würde sie auf Notwehr plädieren, würde ihr niemand widersprechen. Sie hat Bellatrix Lestrange gekillt, da schaut man schonmal kurz woanders hin... Zu den Malfolys: Laut JKR haben sie es irgendwie alle geschafft, sich aus der Affäre zu ziehen, sogar Lucius. Draco war noch nicht strafmündig und wurde zur Todesseraktivität gezwungen. Narzissa hat entsch...

Montag, 17. September 2018, 18:29

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Warum gab es in der HP-Welt überhaupt noch Muggel?

Zauberer sind aber auch nicht gerade so robust, wie man meinen sollte. Bathilda Bagshot, Dumbledore oder dieser Prüfer aus Band 5 mögen Ausnahmen sein, aber dass man als Magier zwangsmäßig überdurchschnittlich alt wird, widerlegt die Statistik. Die Großeltern von Harry - tot. Die Großeltern von Ron - tot. Die Eltern von Sirius - tot. Und so weiter. Damit liegt die durchschnittliche Lebenserwartung eines Zauberers glaube ich nicht höher als die eines gewöhnlichen Menschen. Wir wissen auch nichts ...

Montag, 17. September 2018, 01:52

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Was lest ihr gerade? Nr. V

Ich lese gerade "Der Borowski-Betrug" von Robert Ludlum - der breiten Masse besser bekannt als die Verfilmung "Die Bourne-Identität". Ziemlich witzig, ich habe den Film nie gesehen, das Buch im Regal meiner Grandma entdeckt und erst beim Blick ins Impressum bemerkt, dass es sich um die Romanvorlage zu dem von mir nie gesehenem Film, von dem ich aber mal was aufgeschnappt habe, handelt Finde es großartig, ein schöner, plastischer Thriller, mit dem seine modernen Nachkommen, die sich auf den Grabb...

Samstag, 15. September 2018, 00:45

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Welches Verhältnis hätten Snape und die Dursleys zu der Tochter von Lily und James gehabt?

Hübsch hin oder her, es wäre immernoch seine Cousine. Pfui, pfui Die Wahrscheinlichkeit, dass eine "Harriet Potter" aussieht wie Lily halte ich allerdings für eher gering. Rote Haare und grüne Augen werden als Erbfaktoren verhältnismäßig selten an ein Kind weitergegeben und neigen eher dazu, eine oder mehrere Generationen zu überspringen. Aber angenommen, James und Lily hätten es geschafft, eine Kopie von Lily zu zeugen, nun, wäre ja auch irgendwie blöd gelaufen. Das Aussehen der Mutter, aber di...

Freitag, 14. September 2018, 08:04

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Film-Kritik: Was war mit Snape los?

Zitat von »Merlin1« Vielleicht gab es zur Zeit des 4. Filmes das 7. Buch noch nicht und der Regisseur wusste noch nichts über Snapes Geheimnis. Ja, "HP und der Feuerkelch" kam Ende 2005 in die Kinos, Band 7 erschien erst im Sommer 2007. Allerdings hat JKR Alan Rickman schon sehr früh über Snapes Hintergründe aufgeklärt und ihm damit so etwas wie eine Regieanweisung zugespielt. Dass Snape Potters Teilnahme toleriert und Dumbledore ihm zustimmt könnte also als Anspielung darauf zu verstehen sein,...

Montag, 10. September 2018, 01:03

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Warum haben Lucius, Narzissa und/oder Bellatrix keine Legilimentik bei dem entstellten Harry eingesetzt?

Es besteht die Möglichkeit dass Voldemort Bellatrix zwar Okklumentik, aber keine Legilimentik gelehrt hat. Schließlich traut er niemandem und würde nicht wollen, dass irgendjemand diese Fähigkeit gegen ihn einsetzt. Auch wenn das bedeutet, seiner treusten Anhängerin misstrauen zu müssen.

Freitag, 7. September 2018, 21:39

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

EM 2024 - Deutschland oder Türkei?

Da Fußball mir mal soooo was von egal ist, können die die EM meinetwegen auf dem Mond veranstalten, aber nun gut... aus politischer Sicht ist das momentan sehr vage einzuschätzen. Die Weltpolitik ist zur Zeit recht wackelig, und man kann nur mutmaßen, wie das alles in sechs Jahren aussehen wird - aktuell ist es ja nunmal so, dass die Türkei sich nicht gerade beliebt macht und eine Menge Menschen gut und gerne drauf verzichten können, dort einer EM beizuwohnen. Erdogan tut dem Ruf des Landes alle...

Donnerstag, 6. September 2018, 23:24

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Wäre Harry arrogant geworden, falls seine Eltern überlebt hätten?

Zitat von »Sluggy« Trotz Voldemorts Zaubern rufen Harrys Freunde immer wieder, dass Harry Voldemort besiegt hat. Naja, genau genommen ruft es nur Ron. Im Gegensatz zu allen anderen wissen Hermine und er, was es mit den Horkruxen auf sich hat und dass diese vernichtet sind - beziehungsweise es nur noch Nagini zu töten gilt - und Voldemort endgültig sterblich ist.

Montag, 3. September 2018, 03:55

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Instrument, welches spielt ihr?

Seit Anfang des Jahres (meine Güte... schon wieder 9 Monate her?) habe ich mich mit dem Schlagzeug auseinandergesetzt, weil, warum nicht? Der Proberaum ist vor meiner Tür, und es steht eben da. Meine Fortschritte lassen allerdings echt zu wünschen übrig, meist spiele ich nur Standard-Beats kombiniert mit einiges Stücken der Beatles oder diverse Rock'n'Roll-Stücke. Habe jetzt aber auch einen Kumpel, der Lust hätte Gesang und Gitarre zu machen, sodass wir da etwas mehr draus machen. Erstmal nur ju...

Montag, 3. September 2018, 03:48

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Weihnachtsmärkte

Zitat von »planternol« So richtig eklig süß und zum abgewöhnen war zum Beispiel der Kakao in Bochum. Da muss ich dir recht geben. Der Kakao auf dem Bochumer WM funktioniert nur in Kombination mit einem Schuß Jägermeister, sonst Zuckerschock. Da empfehle ich das Glühbier an der Mitterlalter-Taverne: Knallt nicht zu doll rein, ist sehr vollmundig, aber der Nachteil ist eben, dass man 3 € Glaspfand zahlt und das Getränk dadurch schon unverschämt teuer wirkt.

Montag, 3. September 2018, 03:43

Forenbeitrag von: »Vincent Delacroix«

Straßenmusik

Eben, ich habe auch so das Gefühl, dass ein wenig Off-Topic dem Forum mal ganz gut tun würde - immer nur stur über HP-Themen reden lässt einen ja nicht die Community kennenlernen. Diese Quetschen-Frauen habe ich nie getroffen, sind die so eine Art regionales Phänomen? Momentan erscheint es mir mehr so, dass die Straßenmusiker nach und nach verschwinden, dafür aber Leute in Rollstühlen, die versuchen mit Hundewelpen Mitleid zu erregen wie Pilze aus dem Boden schießen. Wenn da eine einzige betteln...