Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 399.

Heute, 00:13

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Theorie: Hagrid sprach nicht mit Sirius, sondern mit Wurmschwanz an jenem Abend, als die Potters starben.

Das ist zwar nett von euch gemeint, aber Sluggys und Grashüpfers Argumente haben mich mundtot gemacht - alles spricht eben gegen meine Theorie. Da gibt es nichts weiter zu disktutieren. Die Wahrscheinlichkeit, dass es Wurmschwanz war - und nicht Sirius-, den Hagrid in der Nacht des 31. Oktobers 1981 gesehen hat, ist sehr gering.

Donnerstag, 20. September 2018, 19:29

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Hätten Snape und Sirius sich geschlagen, wenn sie alleine im HQ wären?

Aber Dumbledore vertraut ihnen doch- siehe die oben genannte Stelle im Buch. Für ihn sind Snape und Sirius Erwachsene, keine Kinder mehr. Ich denke, Dumbledore hat im 5. Band wichtigere Sachen zu erledigen als auch sich um Snapes und Sirius Probleme aus der Vergangenheit zu kümmern. Dumbledore würde von beiden verlangen, dass sie sich anständig verhalten sollen. Deshalb würde er Snape -denke ich-, doch zum HQ schicken, wenn es sein sollte

Donnerstag, 20. September 2018, 13:01

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Warum ist Dumbledore nicht komplett unversehrt?

Im 6. Band war Harry oft besorgt gewesen, dass Dumbledores Hand schwarz und verletzt war. In Kings Cross - dieser Zwischenwelt-, stellt sich Harry Dumbledore eben so vor, wie er es unbewusst wollte. Sprich - mit einer gesunden, unversehrten Hand - dazu noch mit den Merkmalen, die Dumbledore hatte und die Harry oft genug gesehen und an die er sich gewöhnt hat (Hakennase und Brille) Ich denke, so wollte Harry Dumbledore haben - unbewusst, versteht sich.

Mittwoch, 19. September 2018, 22:08

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Theorie: Hagrid sprach nicht mit Sirius, sondern mit Wurmschwanz an jenem Abend, als die Potters starben.

Vielleicht kann das auch ohne den Vielsaft-Trank gehen? Vielleicht hat Wurmschwanz diese "Human Transfiguration" benutzt und sich dann in Sirius verwandelt? Diese "Human Transfiguration" oder so wird von Hermine im 4. Band kurz erwähnt - sprich, das wird in Hogwarts gelernt. Soweit ich mich erinnern kann, kann sich ein Zauberer damit in einen anderen Zauberer verwandeln - ohne die Einnahme eines Vielsaft-Trankes.

Mittwoch, 19. September 2018, 21:37

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Theorie: Hagrid sprach nicht mit Sirius, sondern mit Wurmschwanz an jenem Abend, als die Potters starben.

Zu der Zeit war Snape noch im Dienste Voldemorts. Es wäre kein Problem gewesen, einen Vielsaft-Trank zu brauen, als Snape noch ein Todesser war. Ein Befehl von Voldemort an Snape und - hier ist der Vielsaft-Trank. Zutaten besorgen sind für Todesser kein Hindernis - sie haben doch ein Schreckensregime erschaffen, oder? Ich dachte nur, dass es ein möglicher "Plan B" wäre, den Wurmschwanz zufällig in jener Halloween-Nacht erfunden hat. Wurmschwanz darf man nicht unterschätzen - sagt selbst Voldemor...

Mittwoch, 19. September 2018, 21:08

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Theorie: Hagrid sprach nicht mit Sirius, sondern mit Wurmschwanz an jenem Abend, als die Potters starben.

Hallo, ich habe gerade nachgedacht, dass es vielleicht nicht Sirius gewesen ist, mit dem Hagrid an jenem Abend, als die Potters starben, sprach, sondern Wurmschwanz. Ich würde meine Ansätze gerne zeigen, falls es den einen oder anderen interessiert. Im 3. Band erzählt Hagrid im Pub, dass er an jenem Abend, als Lily und James starben, Sirius Black getroffen und sich dessen Motorrad ausgeliehen hat. Ich wage zu behaupten, dass es nicht der echte Sirius war, den Hagrid getroffen hat. Warum? Grund 1...

Mittwoch, 19. September 2018, 20:57

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Hätten Snape und Sirius sich geschlagen, wenn sie alleine im HQ wären?

Hm. Trinken sie dann also zusammen ein Butterbier, werden Freunde und hören dabei Cassandras Lieder?

Mittwoch, 19. September 2018, 20:54

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Harry rücksichtsloser Pate für Teddy Lupin, warum?

Ich habe bezüglich Sirius eine kurze Theorie aufgestellt. Dort wage ich zu behaupten, dass es nicht Sirius gewesen ist, mit dem Hagrid am 31. Oktober 1981 sprach, sondern es war Wurmschwanz. Wenn ihr wollt, könnt ihr meine Idee gerne lesen. Ich würde mich freuen. Theorie: Hagrid sprach nicht mit Sirius, sondern mit Wurmschwanz an jenem Abend, als die Potters starben.

Mittwoch, 19. September 2018, 18:58

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Harry rücksichtsloser Pate für Teddy Lupin, warum?

Zitat von »Grashüpfer« Und gibts einen Grund, warum man Veritasserum vor Gericht nicht verwenden darf? Naja, irgendwie müssen die Richter, Schöffen usw doch ihr Geld verdienen. Wenn bei jedem Gericht Veritaserum zum Einsatz käme, wären Prozesse und Gerichtsvergandlungen quasi sinnlos - oder vielleicht dauert es zu lange, bis der Trank fertig ist.

Mittwoch, 19. September 2018, 14:31

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Hätten Snape und Sirius sich geschlagen, wenn sie alleine im HQ wären?

Zitat von »Grashüpfer« Wo steht das denn ungefähr? Snape had not yelled or jumped backward, but the look on his face was ... and horror. "Him!" he snarled, staring at Sirius, whose face showed equal dislike. "What is he doing here?" "He is here at my invitation," said Dumbledore, looking between them, "as are you, Severus. I trust you both. It is time for you to lay aside your old differencesand trust each other." Harry thought Dumbledore was asking for a miracle. Sirius and Snape were eyeing e...

Mittwoch, 19. September 2018, 12:11

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Hätten Snape und Sirius sich geschlagen, wenn sie alleine im HQ wären?

Snape und Sirius haben sich am Ende des 4. Bandes auf Dumbledores Befehl die Hände geschüttelt und ihren Hass so gut es geht beiseite getan. Im 5. Band erfährt Harry, dass Sirius während der Schulzeit alleine ist und dass nur selten Ordensmitglieder im HQ vorbeischauen. Was wäre passiert, wenn Dumbledore eines Tages Snape zum HQ geschickt hätte? Der Grund sei irrelevant. Snape kommt also zum HQ - wo Sirius gerade jetzt alleine ist. Was wäre passiert? Hätten die beiden sich bekämpft, geschlagen, ...

Dienstag, 18. September 2018, 10:21

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Konsequenzen nach der Schlacht

Zitat von »Sansib33« Wurde Snpe rehabillitert? Sein Porträt hängt im Büro des Schulleiters, Harry hat für ihn ein gutes Wort eingelegt, soweit ich mich erinnern kann. Mehr weiß ich leider auch nicht.

Montag, 17. September 2018, 08:00

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Zeitumkehrer

Zitat von »Grashüpfer« Soweit ich weiß, steht nirgends, dass man mit einem Zeitumkehrer nur drei Stunden zurück gehen kann. Sehe ich auch so, denn Dumbledore selbst sagt zu Hermine, dass 3 Umdrehungen genügen werden, um Sirizs zu helfen. Das war also längst noch nicht das Maximum. Zitat von »Grashüpfer« Andererseits verstehe ich halt nicht, dass wenn er aus dem Ministerium kommt, Fudge kein bisschen Verdacht schöpft, als Sirius verschwindet. Vielleicht hätte Dumbledore seine Hände im Spiel? Ein...

Montag, 17. September 2018, 07:56

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Warum gab es in der HP-Welt überhaupt noch Muggel?

Zitat von »Sansib33« Während die Muggel im Verlauf der Zeit Kriegen, Krankgeiten und Naturkatastrophen zum Opfer fielen Zitat von »Sansib33« Eigentlich dürfen die Muggel wenn überhaupt noch eine kleine Minderheit der Bevölkerung stellen (ähnlich wie die Indianer). Naja, wir haben jetzt das Jahr 2018,. Und es werden immer mehr Menschen geboren, es gibt jetzt ca. 7 Milliarden Menschen - trotz der Kriege im Altertum, der Pest und der Inquisition im Mittelalter sowie den (Welt)kriegen in der Neuzei...

Sonntag, 16. September 2018, 12:27

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Zeitumkehrer

Vielleicht hat Rowling die Möglichkeit der Zeitreisen unterschätzt, wer weiß das schon. Aber ich bin hier auch deiner Meinung, das ist seltsam und ärgerlich zugleich.

Sonntag, 16. September 2018, 10:47

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Zeitumkehrer

Zitat von »Grashüpfer« Und komischerweise gibt es daraus auch keine schlimmen Folgen. Naja, also als Harry und Hermine zurückreisen, um Sirius und den Hippogreif zu retten, verändern sie ja nichts an der Vergangenheit - weil sie es schon immer getan haben. Es waren schon immer ein Future Harry und eine Future Hermine da, die Sirius und den Hippogreif retteten. Harry und Hermine haben also nichts verändert, weil sie es schon mal getan haben - unendlich lang, ohne Anfang und Ende. Das habe ich am...

Samstag, 15. September 2018, 17:41

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Zeitumkehrer

Zitat von »Grashüpfer« Wie lange war der Hogwartsche Zeitumkehrer in Umlauf? Das dritte Schuljahr lang. Davor wurde er nie erwähnt. (soweit ich weiß) Danach wurden er und alle sämtlichen Zeitumkehrer im 5. Band mit Sicherheit zerstört, als Harry und CO. gegen die Todesser kämpften. Zitat von »Grashüpfer« Gab es ihn schon zu Lilly und James Zeit? Ich weiß leider nicht, wann dieser Zeitumkehrer gebaut wurde. Vielleicht gab es den Zeitumkehrer zur Zeit von Lily und James schon - nur im Ministerium...

Freitag, 14. September 2018, 20:24

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Welches Verhältnis hätten Snape und die Dursleys zu der Tochter von Lily und James gehabt?

Bei Petunia und Dudley wäre die doch aber mehr als eine Haushaltshilfe, oder? Petunia würde eine kleine Kopie ihrer Schwester sehen und Dudley würde mit einem Mädchen aufwachsen- einem hübschen noch dazu. Das Leben mit der Tochter der Potters wäre für Petunia und Dudley eventuell anders verlaufen- vielleicht etwas zum Guten. Nur so ein Gedanke - muss aber nicht so sein

Freitag, 14. September 2018, 13:43

Forenbeitrag von: »Merlin1«

Welches Verhältnis hätten Snape und die Dursleys zu der Tochter von Lily und James gehabt?

Angenommen, Lily und James' Kind wäre ein Mädchen gewesen. Dieses Mädchen wäre Lily sehr ähnlich gewesen: rote Haare, grüne Augen - nur ihre Brille hätte die Ähnlichkeit mit ihrem Vater James gezeigt. https://www.google.com/search?client=ms-…j89JLSlDStekdM: Ein besseres Bild konnte ich nicht finden - einfach mit grünen Augen vorstellen. Dieses Mädchen hätte quasi Harrys Platz eingenommen: Eltern tot durch Voldemort (wobei ich nicht weiß, ob der Chosen One wirklich ein Junge sein soll), aufgewach...