Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Dienstag, 18. September 2018, 08:03

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

Konsequenzen nach der Schlacht

Zu Molly: Seit wann werden Soldaten im Krieg wegen Mordes belangt? Und im Zweifelsfall wäre es immernoch Notwehr (hat ihre minderjährige Tochter verteidigt) gewesen. Zu den Malfoys: Ist was zu Lucius und Narzissa bekannt? Draco hat ja nichts gemacht, kann also hlchstens für seine Existenz belangt werden. Die Malfoys sind ja wenige Minuten nachdem Draco (unfreiwillig) zu den Todessern gegangen ist, abgehauen. Dumbledore hat er auch nicht getötet. Also ist ihm außer Mobbing nichts vorzuwerfen. Zu ...

Freitag, 14. September 2018, 18:10

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

Welches Verhältnis hätten Snape und die Dursleys zu der Tochter von Lily und James gehabt?

Ich denke, bei den Dursleys hätte sich nicht viel verändert. Ob ihre kostenlose Haushaltshilfe nun männlich oder weiblich gewesen wäre, hätte sie nicht interessiert. Allerdings wäre es interessant zu wissen, welche Kleidung das Kind bekommen hätte. Wäre es Petunias abgetragene Kleidung gewesen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie das Kind in Dudleys Klamotten gesteckt hätten. Snape ist allerdings noch interessanter. Ich kann mir gut vorstellen, dass er zu einem Mädchen, das Lily ähnlich ist,...

Freitag, 14. September 2018, 07:24

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

Film-Kritik: Was war mit Snape los?

@Merlin Natürlich hätte Snape Draco unterstützt. Snape ist durch seine Verbitterung wahnsinnig ungerecht geworden. Und dass Lily mit Snapes Verhalten nicht einverstanden wäre, mag sein. Muss sie ja auch nicht. Auch wenn man jemanden liebt, tut man manchmal Dinge, die derjenige nicht gut findet.

Donnerstag, 13. September 2018, 13:22

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

Film-Kritik: Was war mit Snape los?

Ich denke, weil Snape der Meinung war, dass Harry sich irgendwie da reingeschummelt hat und deshalb sauer auf ihn war. Außerdem wusste er ja sicher, dass die Sicherheitsvorkehrungen für dieses Turnier verschärft wurden und es deshalb unwahrscheinlich war, dass Harry dabei sterben wird. Snape ist ja nun auch ein sehr emotionaler Mensch und war in dieser Situation vermutlich eher von seiner Wut eingenommen.

Mittwoch, 12. September 2018, 10:47

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

Hingen die Dursleys doch an Harry?

@KalleBlomquist Band 1, Kapitel "Der Hüter der Schlüssel"

Montag, 3. September 2018, 05:08

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

Weihnachtsmärkte

Wobei Glühbier für uns Nicht-Alkohol-Trinker natürlich immer sone Sache ist :D Aber vielleicht findet sich ja irgendwann mal ein genießbarer Kakao, der bezahlbar ist.

Mittwoch, 22. August 2018, 01:05

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

Ewiger Wettbewerb: Termine und Aktuelles

@Vincent Delacroix Weil man keine Zeit zum Nachsehen hat. In der Zeit, in der du im Buch nachsehen würdest, hätten schon drei Andere die korrekte Antwort geschrieben ;)

Sonntag, 19. August 2018, 18:40

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

Wie unwissend ist das Ministerium?

Es ist ja durchaus möglich, dass die geringe magische Begabung bei Squibs unterschiedlich stark ausgeprägt ist. Sie können ja offnesichtlich in geringem Maße schon Magie durchführen (siehe das Buch, das Filch im 2. Band liest). Vielleicht ist bei Mrs Figg die magische Begabung so gering ausgeprägt, dass sie die Dementoren wirklich nicht sehen kann, aber bei anderen Squibs sieht es wieder anders aus.

Sonntag, 19. August 2018, 18:35

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

Macht eine Quidditch-Weltmeisterschaft eigentlich Sinn?

Trotzdem hat Seidi ja Recht mit dem, was sie schreibt. Und es ist auch völlig irrelevant, ob es möglich ist, einen Elfmeter zu halten. Wir wissen alle, dass das geht, aber eben auch, dass es wahrscheinlicher ist, dass ein Elfmeter im Tor landet. Ich denke, aus diesem Grund hat Seidi den Vergleich gewählt.

Sonntag, 19. August 2018, 18:31

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

Warum hat Tom Riddle nach Hogwarts seinen Namen nicht amtlich verändert?

Natürlich hätte er vieles werden können, das wollte er aber nicht. Er wollte ganz offensichtlich dieser Mensch werden, der er geworden ist. Und für solche Ziele, nämlich die ganze Zaubererschaft unter Kontrolle zu haben, muss man eine Menge planen. Man kann nämlich nicht allein wahllos durch die Gegend rennen und Menschen töten, sondern man muss sich Gedanken darüber machen, wie man möglichst viele Leute auf die eigene Seite ziehen kann, damit man seine Ziele durchsetzen kann. J.K. Rowling hat j...

Sonntag, 19. August 2018, 14:44

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

Warum hat Tom Riddle nach Hogwarts seinen Namen nicht amtlich verändert?

Keine Ahnung, vielleicht daher, dass er sich schon während seiner Schulzeit für die Erstellung von Horkruxen und dunkle Magie interessiert hat? Oder daher, dass man nicht einfach spontan und durch Zufall so eine "Karriere" macht? Sowas plant man über viele Jahre.

Sonntag, 19. August 2018, 02:18

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

Warum hat Tom Riddle nach Hogwarts seinen Namen nicht amtlich verändert?

Ich bin da gakz beim Baron. Und es kommt ja noch hinzu, dass Tom Riddle durchaus auch den damaligen Schulleiter Dippet gefragt hat, ob er nicht über die Sommerferien in Hogwarts bleiben kann. Zumindest findet Harry das im zweiten Schuljahr heraus, als er in Riddles Erinnerung eintaucht.

Donnerstag, 16. August 2018, 17:02

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

Was genau hatte Petunia gegen den Namen "Harry"?

@Lilymaus Sehe ich auch so. Und wenn Harry ein Mädchen wäre und seine Eltern ihn Petunia genannt hätten, hätte sie daran mit Sicherheit auch was auszusetzen gehabt.

Donnerstag, 16. August 2018, 16:58

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

Kann ein Schüler sein Haus wechseln?

Die Veranlagung zu Voldemort überzulaufen? Wie soll er das erkennen? Und was hätte er machen sollen, wenn er's erkannt hätte? Auch wenn Gryffindor in den Büchern gern als das Haus der ultimativ tollen Zauberer dargestellt wird, gibt es auch unter denen durchaus Leute, die sich in eine nicht so gute Richtung entwickeln.

Donnerstag, 16. August 2018, 12:37

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

Was genau hatte Petunia gegen den Namen "Harry"?

Ich denke auch, das sollte man nicht überbewerten. Ich glaube, dass Petunia alles an Harry erstmal grundsätzlich infrage stellt, weil er eben Harry ist und sie beleidigt ist.

Mittwoch, 15. August 2018, 23:17

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

Beziehung Dumbledore und Snape

@Grashüpfer So hab ich das zumindest bisher verstanden. Snape leistet den unbrechbaren Schwur, dass er Dracos Aufgabe von Voldemort (Dumbledore töten) übernimmt, wenn Draco dazu nicht in der Lage sein sollte.

Mittwoch, 15. August 2018, 19:08

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

War Regulus einer der Inferi in der Höhle?

Und der Unterschied zwischen Werwölfen und Todessern vs. Inferi ist, dass letztere künstlich erschaffen wurden. Es mag sogar sein, dass die Inferi ihre Opfer teilweise auffressen, aber unter entstellen verstehe ich, dass jemand bewusst einer Leiche Verletzungen zufügt, damit sie später hässlich ist bzw. man denjenigen nicht mehr erkennen kann. Ich bezweifle, dass Inferi solche bewussten Handlungen ausführen können. Und ich bezweifle auch, dass es Voldemort in irgendeiner Form wichtig ist, wie Me...

Mittwoch, 15. August 2018, 17:26

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

War Regulus einer der Inferi in der Höhle?

Vielleicht einfach gar nichts. Das sind sozusagen wandelnde Leichen, warum sollten sie irgendetwas anderes tun außer Eindringlinge anzugreifen? Ich gehe davon aus, dass sie Eindringlinge ertränken und die dann da eben liegen und die Inferi tun bis zum Erscheinen des nächsten Eindringlings gar nichts. Denn ansonsten hätten sie Dumbledore und Harrry sicher direkt begrüßt, als sie in die Höhle grkommen sind.

Mittwoch, 15. August 2018, 12:50

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

War Regulus einer der Inferi in der Höhle?

Ich halte es für ziemlich unwahrscheinlich, dass Voldemort für einen Wächter mehr extra in diese Höhle kommt. Wozu auch? 1000 Inferi gegen einen Eindringling oder 1001 Inferi, das ist relativ egal (Die Zahlen sind willkürlich gewählt und sollen bloß darauf hinweisen, dass es viele sind). Und genau so halte ich es für unwahrscheinlich, dass er nichts anderes zu tun hat, als extra da hinzukommen, um Nagini genau diese Leiche zum Fraß vorzuwerfen. Denn wenn er wirklich zur Höhle kommen würde, hätte...

Dienstag, 14. August 2018, 15:02

Forenbeitrag von: »Hähnchen«

War Regulus einer der Inferi in der Höhle?

Der Sinn könnte einfach sein, dass der Angreifer stirbt. Die ganzen "Schutzmaßnahmen" sind ja nicht nur dann sinnvoll, wenn der Angreifer zum Inferi wird.