Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 18:09

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

War Regulus einer der Inferi in der Höhle?

Regulus war keiner der Inferi! Inferi werden via Zauber aus Leichen hergestellt. Nach Regulus Tod war aber niemand in der Höhle, somit konnte folglich auch niemand seine Leiche in einen Inferius verwandelt haben.

Samstag, 11. August 2018, 17:02

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Durfte Hagrid nach der offiziellen Begnadigung durch das Ministerium eigentlich wieder zaubern?

Es wurde herausgefunden, dass er zu dem Zeitpunkt, als er eingesperrt wurde (Harrys 2. Schuljahr) unschuldig war. Ich frage mich gerade, wo ihr aus dieser Freilassung eine Begnadigung für den Vorfall 50 Jahre zuvor, für den sein Zauberstab zerbrochen wurde, ableiten wollt. @grit: So einfach ist das mit Hafentschädigung und Erben nicht, wie du es hier darstellst.

Freitag, 10. August 2018, 10:52

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Hingen die Dursleys doch an Harry?

1. Es geht da weniger um Harry, als vielmehr darum Verbindungen zur Zaubererwelt zu kappen bzw. gekappt zu lassen! Sie hatten es zu dem Zeitpunkt ja geschafft, dass sie sich von der Existenz der Zauberer losgesagt hatten. Ein Familienmitglied in Hogwarts würde diese Verbindung, die sie so sehr verabscheuen wieder herstellen. 2. Die Dursleys kannten doch den Inhalt gar nicht?!

Mittwoch, 8. August 2018, 17:40

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Filmkritik: Warum wird Riddle nicht zu Stein?

Zum einen: Es sind die Filme, da sind solche Fehler nunmal leider Teil davon. (Ich bin bspw. noch immer nicht über das Ende von Film 8 hinweg). Zum anderen: Der Basilisk schaut in die Richtung von Riddle und der in Richtung des Basilisk, ja. Ob die beiden sich in die Augen schauen würde ich persönlich nicht beurteilen wollen, dafür ist die Perspektive zu schlecht.

Mittwoch, 8. August 2018, 17:37

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Warum können Harrys Augen nicht geheilt werden, seine Knochen aber schon?

Hmm. Ich würde einfach mal behaupten, dass es einen Unterschied macht den natürlichen Zustand eines Organs (Fehlsichtigkeit des Auges) zu ändern, oder ein kaputtes zuvor ganzes Organ/Körperteil (gebrochener Knochen) wiederherzustellen.

Dienstag, 7. August 2018, 01:09

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Übersetzungsfehler?

Dumbledore befindet sich nach Aussagen des Buches auf den Stühlen an der Wand und setzt sich dann zu Harry um mit ihm zu sprechen. Er ist also erst zuweit weg vom Spiegel um reinzublicken und dann in ein Gespräch vertieft, kann also sich wohl kaum auf den Spiegel konzentrieren/ in ihn Blicken. ABER: Wie bereits ausgeführt ist es für den von dir zitierten TExtausschnitt völlig irrelevant, ob Dumbledore niemals, oder täglich in den Spiegel geschaut hat. Der Konjunktiv ist an dieser Stelle kein Feh...

Montag, 6. August 2018, 22:07

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Übersetzungsfehler?

Habe jetzt extra um mich zu vergewissern das Buch zur Hand genommen: Dumbledore blickt in der Szene als er Harry des Nachts beim Mirror of Erised findet NICHT in den Spiegel. Harry fragt ihn dort dann nur, was er sehen würde. Außerdem selbst wenn er in den Spiegel gesehen hat ist die gewählte Form durchaus richtig, da der Spiegel eben genau in dem Moment in dem man reinschaut etwas einzeigt, als weiß Harry, was der Spiegel anzeigt "hätte", wenn Dumbledore in dem Moment rein gesehen hätte, was er...

Mittwoch, 25. Juli 2018, 22:03

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Ist es möglich, dass Voldemorts Zauberstab Harry Potter als seinen neuen Herrn angesehen hat?

Auch hier würde ich zu nein tendieren. Wenn überhaupt, dann wurde Voldemort von Lily Potter besiegt, die er aber gleichzeitig tötete. Zudem nahm er den Zuaberstab nach dem Besiegt werden (wenn es das denn war) wieder an sich, erkämpfte ihn sich quasi zurück...

Mittwoch, 25. Juli 2018, 16:21

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Hätte Dumbledore den 11-jährigen Tom Riddle getötet, wenn er gewusst hätte, dass Tom einmal Voldemort werden würde?

Für mich gibt es da nur eine Antwort darauf: JA, Dumbledore hätte Tom Riddle getötet. Warum? Weil Dumbeldore nicht der perfekte Mann ist, als den ihn viele Fans gerne sehen, sondern eben eine deutlich ambivalentere Persönlichkeit ist. Wir wissen von Dumbledores und Grindelwalds streben nach dem "Greater Good" und wir wissen, dass Dumbledore niemals den Heiligtümern des Todes und damit den Ambitionen seiner Jugend widerstehen konnte. Sogar in seinem Umgang mit Harry sieht man, dass es Albus Dumbl...

Mittwoch, 25. Juli 2018, 16:13

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Wussten manche (Haus) Geister, wo sich die Kammer befand?

Wenn man nach dem geht was auf Pottermore steht, dann wurde der Eingang verschoben, nicht die Kammer als solche...

Mittwoch, 25. Juli 2018, 16:12

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Wie konnte Voldemorts Zauberstab den Phönix Fawkes "verletzen"?

Wieso sollte ein Zauberstab nicht den Spender für seinen Kern angreifen können? Wir wissen von dem Phänomen der Zwillingszauberstäbe, ja. Nur geht es dabei um ZAUBERSTÄBE. Fawkes ist kein Zauberstab, deshalb verstehe ich nicht so wirklich, wo du diese Annahme hernimmst...

Mittwoch, 25. Juli 2018, 16:08

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Ist es möglich, dass Voldemorts Zauberstab Harry Potter als seinen neuen Herrn angesehen hat?

Kurzum: Nein! Die beiden Zauberstäbe gemeinsam bringen aufgrund ihres gemeinsamen Kerns dieses Phänomen zustande. Außerdem geht es darum den anderen zu besiegen. Besiegen setzt voraus, dass es einen Sieger und einen Verlierer gibt. Lord Voldemort hat hier nix verloren.

Mittwoch, 25. Juli 2018, 00:49

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Harry Potter-Filme | Produktionsland

Ja. Sagte ich doch. Das ist genau der Grund, weshalb ich davon ausgehe, dass nur die deutsche Version in Deutschland produziert wurde, eben weil die Synchronisation hier erfolgte.

Dienstag, 24. Juli 2018, 22:50

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Harry Potter-Filme | Produktionsland

Mir ist nicht bekannt, dass tatsächlich in Deutschland gedreht wurde. Da sich dieser Verweis zudem nur auf der Deutschen Wikipedia-Seite finden lässt ist davon auszugehen, dass er sich schlicht auf die Produktions der deutschen Fassung bezieht, heißt auf die Synchronisierung, die in Deutschland stattfand.

Montag, 23. Juli 2018, 17:01

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Wer hat Harry beim 1. Mal am See vor den Dementoren gerettet?

Die Stelle ist das gesamte Kapitel darüber. Das Kapitel gibt mit Alternativen Zeitlinien keinen Sinn. Wird auch ziemlich klar, als Hermine (zumindest im Film) sich Harry den Stein an den Kopf wirft und Harry neben ihr das spürt, das geht nur, wenn es eine Schleife ist und der Harry bei Hagrid derselbe ist, wie der Harry, der neben ihr ist. Zudem meint auch Harry in der Szene mit den Dementoren, dass es ihm gelungen ist den Patronus zu beschwören, weil er ja wusste, dass er es schon mal getan hat...

Samstag, 21. Juli 2018, 22:59

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Wer hat Harry beim 1. Mal am See vor den Dementoren gerettet?

Zitat von »Merlin1« Bitte nicht falsch verstehen, aber was genau stört euch an meiner Interpretation von Zeitreisen? Das ist eigtl. ziemlich leicht zu beantworten. Die Zeit-Schleife lässt sich anhand des Buches belegen und war sehr logisch erdacht von JKR. Eine Alternative Zeitlinie ergibt im Kontext von Buch 3 schlicht keinen Sinn. Nebenbei bemerkt: Viele beschweren sich ja, dass man mit Cursed Child die Zeitreiselogik gebrochen hat. Das sehe ich anders, denn der Zeitumkehrer aus Band 3 und de...

Freitag, 20. Juli 2018, 11:52

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Warum hat Dumbledore Ronald Weasley 200 Hauspunkte gegeben?

Zitat von »Merlin1« Aber warum streiten wir uns eigentlich noch darüber? Vermutlich weil du dazu aufgefordert hast, man solle doch endlich auf diesen Punkt eingehen :X

Mittwoch, 18. Juli 2018, 13:47

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Warum wollte Harrys Sohn nicht nach Slytherin?

Zitat von »Merlin1« Ist nicht Slughorn mit einigen Slytherins in den Kampf gezogen? Soweit ich mich erinnere sind die volljährigen Slytherins (die Todesser-Kinder Malfoy, Crabbe und Goyle ausgenommen) gegangen (ebenso wie sehr viele Ravenclaws und einige Hufflepuffs). Ich kann mich da aber täuschen. Bei Slughorn hieß es soweit ich das noch weiß nur, dass er mit volljährigen Schülern in die Schlacht zog.