Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 409.

Donnerstag, 19. Juli 2018, 03:14

Forenbeitrag von: »Fine«

Warum wollte Harrys Sohn nicht nach Slytherin?

Naja, ich glaube ehrlich gesagt, dass es mehr an James Sirius lag, der Albus damit aufgezogen hat dass der nach Slytherin passen würde und das Haus vermutlich auch schlecht gemacht hat. Und eben an den gängigen Häuserklischees. Hufflepuff die Flaschen, Ravenclaw die Streber, Slytherins die bösen und Gryffindor die... k.A. was man in den anderen Häusern da sagt, weil die Bücher j hauptsächlich aus Gryffindorsicht sind - evtl sowas wie Snape in der Erinnerung "Nur Kraft aber kein Köpchen". (Bzw Or...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 22:52

Forenbeitrag von: »Fine«

Wer hat Harry beim 1. Mal am See vor den Dementoren gerettet?

Zitat von »Merlin1« Gut, bei Harry Potter Band 3 komme ich nicht weiter, da gebe ich dir Recht. Zitat von »Grashüpfer« Auch bei Terminator 1 kann John doch Kyle nicht zurückschicken, wenn John in der Originalzeitlinie nicht gezeugt wird. John Connor hat in der originalen Zeitlinie einen anderen Vater, nicht Kyle, weil Kyle erst kurz nach Beginn des Krieges (2003) geboren worden ist... ...wie im 4. Film zu sehen (Kyle als Jugendlicher ab 1:00)... https://www.youtube.com/watch?v=dPKG3WMkMxQ ...un...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 18:31

Forenbeitrag von: »Fine«

Warum wollte Harrys Sohn nicht nach Slytherin?

Zitat von »Sluggy« Pansy Parkinson hat die Schüler nach Voldemorts Drohung aufgefordert, Harry festzuhalten und auszuliefern. MacGonagall hat daraufhin alle Slytherins nach Hause geschickt. Ich glaube, so war das. Malfoy, Crabbe und Goyle sind dann wieder zurückgekommen - oder haben sich irgendwie verdrückt und dann zum Raum der Wünsche geschlichen und dort mitbekommen, dass Harry Ravenclaws Diadem sucht. Slughorn geht zuerst mit den Minderjährigen und den Slytherins mit, kommt aber später mit ...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 17:25

Forenbeitrag von: »Fine«

Wer hat Harry beim 1. Mal am See vor den Dementoren gerettet?

Zitat von »Merlin1« Ich höre fürs Erste auf, über eine andere Saga zu schreiben, das hier ist ein HP-Forum, nicht dass die Leute sich noch beschweren. Naja es geht ja nur um den "Vergleich" mit anderen Zeitreisegeschichten bzw. den Zeitreiseschemen. Insofern passt es ja schon zum Thema. Und wie sollte John Connor Kyle Reese denn zurückgeschickt haben sollen, wenn John nie von Kyle überhapt gezeugt worden wäre? Also wenn es eine originale Zeitline -vor der 1. Zeitreise - gegeben hätte, hätte dor...

Dienstag, 17. Juli 2018, 21:27

Forenbeitrag von: »Fine«

Wieso wurde Charly Weasley kein internationaler Quidditch-Spieler?

Zitat von »Grashüpfer« Ich weiß nicht, wo Molly während des Kriegs war, aber wenn es nicht verhältnismäßig sicher gewesen wäre, hätte sie sicherlich die Kinder nicht bekommen und vor allem alle lebendig durchbekommen. In jedem krieg werden auch Kinder bekommen. Es ist ein Bedürfnis, in schweren Zeiten etwas zu hinterlassen, was nach dem eigenen Tod fortbesteht Naja ich finds nur wie gesagt fragwürdig sogar ganze 6 Kinder mitten im Krieg zu zeugen. Zumal die Weasleys ja für Voldemort und seine G...

Dienstag, 17. Juli 2018, 20:52

Forenbeitrag von: »Fine«

Wieso wurde Charly Weasley kein internationaler Quidditch-Spieler?

Hat zwar nichts mit Geld zu tun und ob es unbedingt verantwortungslos ist, darüber könnte man denk ich streiten, aber ich find es schon zumindest fragwürdig wilentlich 7 -6 Kinder im Krieg zu bekommen.(Der 1. Krieg ging ja 11 Jahre - also von 1970 bis November 1981. Also Bill dürfte noch vor dem Krieg gezeugt worden sein oder je nachdem wann genau der Krieg begonnen haben soll ganz am Anfang, aber alle anderen eben wirklich mitten im Krieg.

Sonntag, 15. Juli 2018, 18:54

Forenbeitrag von: »Fine«

Wieso wurde Charly Weasley kein internationaler Quidditch-Spieler?

Zitat von »Merlin1« Ach bitte....Unterstützung wäre es, wenn er Ginny und Ron Geld für neue Sachen gegeben hätte. Und Fred und George und Percy...

Samstag, 14. Juli 2018, 23:51

Forenbeitrag von: »Fine«

Wer hat Harry beim 1. Mal am See vor den Dementoren gerettet?

Sehe ich wie Grashüpfer. Es gibt ja auch diese Filme und Bücher wo die Pointe der ganzen Geschichte ist, dass der Zeitreisende rauskriegt, dass alles nur passiert ist "weil" er in die Vergangenheit gereist ist um zu ändern was er selbst fabriziert hat. Hab mal ein Buch gelesen wo es so in der Art war (Wolfgang Hohlbein Spiegelzeit), wo die Hauptfigur rausgekriegt hat, dass sein Vater als junger Mann ein großes Feuer verschuldet hat, wo ein alter Mann scher verletzt wurde - den der Junge später a...

Samstag, 14. Juli 2018, 22:58

Forenbeitrag von: »Fine«

Die Situation mit den sieben Harrys

Naja. Ich denke die Hauptsache war die, dass "Snape" (auf Geheiß von Dumbledores Portrait) Mundungus ja mit dem Vewirrzauber die ganze Idee mit den Lockvögeln und das Datum der Abholung eingetrichtert hat. Zitat Und die Szene verwandelte sich. Nun sah Harry, wie Snape mit Dumbledores Porträt hinter seinem Schreibtisch redete. »Sie werden Voldemort das genaue Datum nennen müssen, an dem Harry das Haus seiner Tante und seines Onkels verlässt«, sagte Dumbledore. »Wenn Sie es nicht tun, wird er Verd...

Freitag, 13. Juli 2018, 14:07

Forenbeitrag von: »Fine«

Hat der Sprechende Hut seine Autorität verloren? Ist er wirklich noch immer obligatorisch?

Zitat von »Merlin1« Warum hat der Hut dann sofort bei Riddle und Malfoy- kaum dass sie den Hut mit ihrem Kopf berührt haben-, entschieden, dass sie nach Slytherin gehen sollen? War deren Aura für den Hut einfach unangenehm? Und von Harry hat der Hut doch nur eine Information bekommen: "Alles, aber nur nicht Slytherin." Harry hat doch - soweit ich mich erinnern kann-, nie gedacht, dass er nach Gryffindor wollte. Der Hut hat ihn eigenständig dahin geschickt. Das bedeutet auch, dass Harry sowohl n...

Donnerstag, 12. Juli 2018, 11:56

Forenbeitrag von: »Fine«

Woher weiß Riddle aus dem Tagebuch, wer in sein Buch schreibt?

Zitat von »Seidenschnabel« Zitat von »Fine« Ähm - der wollte schon dass die Schule von Muggelgeborenen gereinigt wird. Also dass Kinder getötet werden. Würd ich schon als "ernsthaften Schaden zufügen" bezeichnen. Da ist etwas dran. Abgesehen davon, dass er auch im Verdacht stand Muggel zu foltern. Andererseits gebe ich Vincent in dem Punkt Recht, dass seine Familie für ihn über allem stand. Das würde ich auch nie bestreiten. Seh ich nur einfach als zwei verschiedene Paar Schuhe. Seiner Familie ...

Donnerstag, 12. Juli 2018, 08:38

Forenbeitrag von: »Fine«

Woher weiß Riddle aus dem Tagebuch, wer in sein Buch schreibt?

Zitat von »Vincent Delacroix« Der gute alte Lucius halt. Irgendwie habe ich Sympathie für diesen Charakter. Zwar ein schleimiger Hund durch und durch, aber am Ende des Tages will er nur seine Familie in Sicherheit wissen und klimpert lieber mit seinem Geldbeutel, als jemandem ernsthaft Schaden zuzufügen. Ähm - der wollte schon dass die Schule von Muggelgeborenen gereinigt wird. Also dass Kinder getötet werden. Würd ich schon als "ernsthaften Schaden zufügen" bezeichnen. Die Filmszene ist allerd...

Donnerstag, 12. Juli 2018, 08:14

Forenbeitrag von: »Fine«

Welches Alter erreichen Zauberer im Normalfall?

Zitat von »Vincent Delacroix« Zitat von »Fine« Wobei Fleamont & Euphemia Potter nicht wirklich früh gestorben sein, sondern James einfach sehr spät bekommen haben sollen. Bei Pottermore las sich das zwar nicht mehr unbedingt so extrem spät, da es einfach nur (noch) heißt, dass sie die Hoffnung auf ein Kind schon aufgegeben hatten, aber vor einigen Jahen sagte JKR es noch so, dass sie auch schon in einem für Zauberer hohen Alter waren und8 einer Zauberkrankheit erlagen . Ja, das habe ich auch ge...

Donnerstag, 12. Juli 2018, 05:21

Forenbeitrag von: »Fine«

Welches Alter erreichen Zauberer im Normalfall?

Wobei Fleamont & Euphemia Potter nicht wirklich früh gestorben sein, sondern James einfach sehr spät bekommen haben sollen. Bei Pottermore las sich das zwar nicht mehr unbedingt so extrem spät, da es einfach nur (noch) heißt, dass sie die Hoffnung auf ein Kind schon aufgegeben hatten, aber vor einigen Jahen sagte JKR es noch so, dass sie auch schon in einem für Zauberer hohen Alter waren und8 einer Zauberkrankheit erlagen . Zitat James's parents were elderly, were getting on a little when he was...

Mittwoch, 11. Juli 2018, 19:36

Forenbeitrag von: »Fine«

Voldemort hatte sowieso keine Chance mehr

Meiner Meinung nach wäre Voldemort wär tatsächlich trotzdem getötet worden. Wie erwähnt wurde, waren alle Anhänger Voldemorts, die beim Endkampf waren tot oder kampfunfähig (nur später, schätzungsweise im Siegesgetümmel, flüchten doch wieder welche) und Voldemorts Flüche gingen ja dank Harrys Opfer auch alle ins Leere, haben also Niemandem mehr geschadet. Und dann greift der schon totgeglaubte Harry ja ein, dass "er" Voldemort töten muss (will). Also, wäre Harry im Wald getötet worden, wäre Vold...

Mittwoch, 11. Juli 2018, 16:45

Forenbeitrag von: »Fine«

Woher weiß Riddle aus dem Tagebuch, wer in sein Buch schreibt?

(Kurz) vor seinem Angriff auf Harry. Danach dachte Lucius ja, Voldemort wäre tot und hat bis zur Wiederkehr auf dem Friedhof nichts mehr von ihm gehört, weshalb er das Tagebuch ja auch ohne Voldemorts genaue Anweisung rausgehauen hat. Zitat Band 6: Zitat Als Voldemort entdeckte, dass das Tagebuch verstümmelt und all seiner Kräfte beraubt worden war, muss sein Zorn, wie mir zugetragen wurde, offenbar schrecklich gewesen sein.« »Aber ich dachte, Lucius Malfoy sollte es für ihn nach Hogwarts schmug...

Mittwoch, 11. Juli 2018, 15:25

Forenbeitrag von: »Fine«

Woher weiß Riddle aus dem Tagebuch, wer in sein Buch schreibt?

Voldemort hatte es Lucius tatsächlich zur Aufbewahrung gegeben und um es zu gegebener Zeit (sobald Voldemort sein gibt okay ) nach Hogwarte einzuschleusen um die Kammer zu öffnen.

Mittwoch, 11. Juli 2018, 15:05

Forenbeitrag von: »Fine«

Warum können Squibs Hogwarts sehen, aber keine Dementoren?

Wobei ich glaube, dass Muggel Hogwarts "theoretisch" auch sehen können, wenn sie eingeweiht sind. Halt so wie die Winkelgasse/den Tropfenden Kessel und Gleis 9 3/4.

Mittwoch, 11. Juli 2018, 14:47

Forenbeitrag von: »Fine«

Welches Alter erreichen Zauberer im Normalfall?

Du meinst übrigens nicht Professor Tofty sondern Professor Marchbanks, die Dumbledore geprüft hat. Aber ich denke dass die ne ziemliche Ausnahme mit ihrem Alter ist, zumindest dass sie noch so fitt ist und sogar noch arbeitet. Bathilda Bagshot scheint jedenfalls geistig nicht mehr alzu fit gewesen zu sein. Slughorn, der ja jünger ist wie Dumbledore, war ja auch schon länger im Ruhestand und meint zu dem, dass er vielleicht auch mal langsam an den Ruhestand denken sollte. Tantchen Muriel (107) un...