Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-12 von insgesamt 12.

Sonntag, 27. Mai 2018, 20:06

Forenbeitrag von: »Sansib33«

McGonagalls ungerechte Entscheidung?

Nein, McGonagall hat völlig richtig gehandelt, sie ist eben gerecht und nicht parteiisch, im Gegensatz zu ihrem Schulleiter. Über diese unverschämte Aktion von DD am Ende des Jahres, Gryffindor noch den Hauspokal zu "schenken" sollte man sich eher mal Gedanken machen.

Montag, 21. Mai 2018, 20:25

Forenbeitrag von: »Sansib33«

Zeitumkehrer an Minderjährige?!

Zitat von »Lilymaus3« Ich finde Hermine ist für ihr alter sehr verantwortungsvoll. Tatsächlich? Wenn man bedenkt was Sie, Harry und Ron sich in ihren ersten beiden Schuljahren schon alles geleistet haben, würde mir da nicht gerade das Wort verantwortungsvoll einfallen. Außerdem ist Hermine in einem Alter in dem Jugendlichen nicht unbedingt zu trauen ist. Dass das Ministerium sowas absegnet ist schon sehr fragwürdig. Überhaupt der ganze Aufwand für diese Sache, man hätte Hermine auch einfach sag...

Montag, 21. Mai 2018, 00:18

Forenbeitrag von: »Sansib33«

Zeitumkehrer an Minderjährige?!

Ich hab mal eine Frage bzl. des Zeitumkehrers die bei mir schon länger auf Unverständinis stößt. Es ist ja so, dass diese Zeitumkehrer sehr komplexe Dinger sind und strengen Vorschriften unterliegen. Da finde ich es sehr fragwürdig wie die Schulleitung auf die Idee kommt einer minderjährigen Hexe einfach so einen auszuhändingen und dazu noch aus einem relativ banalen Grund. Das wird das Ministerium doch bestimmt nicht genehmigt haben? Für mich ist diese Aktion äußert unverantwortlich von Dumbled...

Dienstag, 8. Mai 2018, 14:52

Forenbeitrag von: »Sansib33«

Wer durfte von der Existenz von Zauberei wissen?

Ich dachte immer, dass es sehr strenge Regeln gibt wer darüber wissen darf. Aber anscheinend ist das doch nicht so ernst geregelt. Ansonsten hätte es Lily auch sicher nicht OK gefunden das ihre Schwester es ausgeplaudert hat.

Montag, 7. Mai 2018, 21:47

Forenbeitrag von: »Sansib33«

Wer durfte von der Existenz von Zauberei wissen?

Zitat von »Grashüpfer« Das Sprechen über Zauberer ist nicht verboten. Petunia ist Muggle, bei denen kann es schon mal gar nicht verboten sein, weil sie nicht unter das Zauberergesetz fällt. Und James und Lily müssen es nicht leugnen, sie dürfen es nur nicht vorführen. Vernon weiß es also nicht unbefugt Mir kommt mir die Geschichte komisch vor. Ich glaube Vernon wäre der Letzte gewesen der es ohne einen Beweis geglaubt hätte. Und an Lilys Stelle wäre ich auch nicht begeistert, dass ihre Schweste...

Montag, 7. Mai 2018, 14:23

Forenbeitrag von: »Sansib33«

Wer durfte von der Existenz von Zauberei wissen?

Also haben die potters ihre Magie vor Vernon schonmal nicht verleugnet, ob sie in seiner Gegenwart gezaubert haben weiß man nicht, aber ich denke nicht dass Vernon zu diesem Zeitpunkt befugt war dieses Wissen zu haben. Erst als Harry dann zu ihnen kam hätte er es mMn. wissen dürfen.

Sonntag, 6. Mai 2018, 19:51

Forenbeitrag von: »Sansib33«

Wer durfte von der Existenz von Zauberei wissen?

Zitat von »Grashüpfer« Das muss nicht so sein. Petunia erzählt es Vernon, James und Lily bestätigen es und manches in deren Haus, bestätigt ihre Aussagen. Kein direktes Vorführen, nur Hinweise, Vernon ist ja nicht wirklich dumm. Naja ist ja auch egal wie, letztlich haben sie es ihm es irgendwie offenbart und ich kann mir nicht vorstellen dass es mit dem "Zaubereigesetz" in Einklang steht sich Muggeln einfach als Hexe oder Zauberer erkennen zu geben. Möglich dass Lily es nur getan hat damit ihre...

Sonntag, 6. Mai 2018, 18:00

Forenbeitrag von: »Sansib33«

Wer durfte von der Existenz von Zauberei wissen?

Mag alles sein. Aber ein wenig unlogisch bleibt es für mich weiter. Von den Zauberern wird ja alles mögliche getan, dass Muggel unter keinen Umständen mit ihrer Welt in Kontakt kommen oder von ihrer Existenz erfarhen. Da erscheint es mir doch etwas unglogisch, dass theoreitsch jeder davon wissen dürfte. Nehmen wir nochmal die Durselys als Beispiel. Als Petunia Vernon erzählt hat, dass ihre Schwester und deren Freund zaubern können und auf eine Zauberschule gehen, wird er ihr dass kaum abgekauft ...

Samstag, 5. Mai 2018, 14:18

Forenbeitrag von: »Sansib33«

Wer durfte von der Existenz von Zauberei wissen?

Also heißt das theoretisch dürfte es jeder wissen, sofern er es glauben würde wenn man es ihm erzählt?

Freitag, 4. Mai 2018, 22:09

Forenbeitrag von: »Sansib33«

Wer durfte von der Existenz von Zauberei wissen?

Zitat von »Fine« Zitat von »Sansib33« Jetzt ich meine Frage ob es da irgendwelche Richtlichen gibt in der Zauberwelt, wer alles befugt ist davon zu erfahren? Hätten die Dursley auch von der Existenz von Zauberei wissen dürfen wenn sie nicht Harrys Erziehungsberechtigen gewesen wären? Wussten sie ja sowieso. Petunia wie du sagtst wegen ihrer Schwester und Vernon wusste es von Petunia (letzteres erfährt man bei Pottermore https://www.pottermore.com/writing-by-jk…petunia-dursley). Nur Dudley hätte...

Freitag, 4. Mai 2018, 20:58

Forenbeitrag von: »Sansib33«

Wer durfte von der Existenz von Zauberei wissen?

Also ich Frage mich welche "Außenstehenden" eigentlich alles über die Existenz der Zauberwelt Bescheid wissen durfte. Grundsätztlich durften die Muggel ja nichts davon wissen. Einige wussten es aber dennoch, die Dursleys, Hermines Eltern, andere Muggeleltern usw. Man könnte sagen, dass bei Eltern von Zaubererkindern eine Ausnahme gemacht wird, aber z. B. sind die Dursleys nicht Harrys Eltern und sie wussten die ganze Zeit das Zauberei existiert. Petunia wusste es wegen ihrer Schwester und Vernon...

Donnerstag, 3. Mai 2018, 23:43

Forenbeitrag von: »Sansib33«

Remus Lupin, unlogisch?

Hi, mich beschäftigt schon länger eine Sache, im Internet hab ich dazu auch nix gefunden also versuche ichs hier mal und hoffe ihr könnt mir da helfen. Es geht um Remus Lupin, besser gesagt um seinen Namen. Wir wissen ja das dieser Name schon klare Verbindungen zum Wolf aufweist, Remus (Gründer Roms, der von einer Wölfin aufgezogen wurde) und Lupin (Wolf in lateinisch Canis lupus). Allerdings wissen wir auch, dass Lupin ja erst als Kind nach einem Biss zu Werwolf wurde und vorher eigentlich kein...