Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 18:04

Forenbeitrag von: »Grashüpfer«

Wie ist der Troll unter die Falltür gekommen?

oder durch einen der riesigen Geheimgänge und Abwasserrohre durch die auch der Basilisk durch Hogwarts kreucht

Gestern, 13:00

Forenbeitrag von: »Grashüpfer«

Wie war die Beziehung/das Verhältnis zwischen Severus Snape und Hermine Granger?

Für diese Aufgabe muss man kein Genie sein, ein Normalmaß an Logik reicht da völlig. Hat nicht irgendwer (Dumbledore?) gesagt, dass viele Zauberer nicht ein Quäntchen Logik besitzen? Bei denen wäre auch ein normal schweres Logikrätsel unüberwindbar gewesen

Gestern, 12:57

Forenbeitrag von: »Grashüpfer«

Ist Harry Potter fromm/gläubig geworden?

Zitat von »Merlin1« Ich weiß, dass das alles intuitiv/ein Reflex von Potter gewesen sein könnte. Aber vielleicht steckte auch mehr dahinter? Ich gehe von einem Reflex aus. Weil ich das in so Situationen auch immer mach und kein bisschen gläubig bin. Man denkt, wenn man so etwas denkt, auch nicht an Gott (zumindest ist es bei mir so) Manchmal hab ich das Gefühl, dass man in solchen Situationen vielleicht ein bisschen in die Kindheit zurück fällt, wo normalerweise Mama kommt, sich um die Katastro...

Gestern, 12:19

Forenbeitrag von: »Grashüpfer«

Ist Harry Potter fromm/gläubig geworden?

Ich finde, eine Seele und ein Dasein als Geist oder ein Weiterwandern der Seele nach dem Tod hinter den Schleier hat nichts mit einer Existenz Gottes oder gar mit einer Existenz des christlichen Gottes zu tun. All das funktioniert auch ohne Gott, vielleicht kommt er deswegen auch in der Zaubererwelt nicht vor. Man kann aus dem Seele/Tod-Komplex in HP aber genauso gut eine Wiedergeburtstheorie ableiten. Das Einzige, was es wirklich bewirkt ist, dass man seine Angst vorm Tod verliert. Falls in Cur...

Dienstag, 19. Juni 2018, 18:50

Forenbeitrag von: »Grashüpfer«

Galgenmännchen (Hangman) Nr. 28

uuuuund Sluggy war schneller jap, richtig

Dienstag, 19. Juni 2018, 17:30

Forenbeitrag von: »Grashüpfer«

Galgenmännchen (Hangman) Nr. 28

aha, Plant hat einen Verdacht falsch: R, N, K, S, P, B, T, Z G _ M _ _ L _ _

Dienstag, 19. Juni 2018, 08:33

Forenbeitrag von: »Grashüpfer«

Galgenmännchen (Hangman) Nr. 28

falsch: R, N, K, S, P, B, T, Z _ _ M _ _ L _ _

Dienstag, 19. Juni 2018, 07:56

Forenbeitrag von: »Grashüpfer«

Wie war die Beziehung/das Verhältnis zwischen Severus Snape und Hermine Granger?

Er korrigiert das Bild in Bezug auf Schlammblut, weil Snape ein ehemaliger Todesser ist und die besonders im Auge behalten werden, ob sie wie wieder Tendenzen zu Rückfällen zeigen. Sich gegen diese Wort auszusprechen wird von ihm erwartet. Snape erkennt objektiv ihr Können in seinem Fach an, er kann auch schlecht anders. Sie ist besonders gut und deswegen kriegt sie die entsprechenden Noten. Gelungen ist die Beziehung nicht, weil er sie weder besonders fördert, noch eine besondere Sympathie herr...

Montag, 18. Juni 2018, 19:31

Forenbeitrag von: »Grashüpfer«

Wie kann sich Ollivander jeden verkauften Zauberstab merken?

"Mindestens die Hälfte aller bekannten Fälle ist autistisch, die übrigen weisen andere Entwicklungsstörungen auf" die anderen 50% haben zwar keinen Autismus, sind aber geistig behindert. Hätte Olivander Autismus, würde man das wahrscheinlich an seinem Verhalten erkennen. EIn Savant der völlig unauaffällug alleine klarkommt aber zusätzlich eine solche Begabung hat, gibt es meines Wissens nicht

Montag, 18. Juni 2018, 18:56

Forenbeitrag von: »Grashüpfer«

Wie kann sich Ollivander jeden verkauften Zauberstab merken?

weil Savants deswegen in einem Teilbereich so gut sind, weil sie dafür in fast allen anderen Bereichen, vor allem im Sozialen furchtbar schlecht sind. Das eine geht auf Kosten von etwas anderem. Wäre er ein Savant, könnte er keinen eigenen Laden leiten und sozial nicht so selbstverständlich interagieren.

Sonntag, 17. Juni 2018, 18:38

Forenbeitrag von: »Grashüpfer«

Wie kann sich Ollivander jeden verkauften Zauberstab merken?

Man kennt Dumbledore und kann deswegen seine Aussagen einschätzen. Ich würde sagen, er neigt nicht zu Übertreibungen und ist nicht eingebildet, seiner Aussage kann ich zustimmen. Wenn Belltrix sagt, sie ist die klügste Hexe der Welt, dann kann man das auch einschätzen. Man weiß, dass sie gern überheblich ist. Also nehme ich die Aussage nicht ernst, sonst schiebe sie auf ihre Überheblichkeit. Über Olivander wissen wir fast nichts. Deswegen traue ich ihm durchaus zu, sich an sehr viele seiner Zaub...

Sonntag, 17. Juni 2018, 17:15

Forenbeitrag von: »Grashüpfer«

Wie kann sich Ollivander jeden verkauften Zauberstab merken?

Auch Haggrid ist etwas besonderes, ein Halbriese, an den würde ich mich auch erinnern. Ob er sich bei einer völlig unauffälligen Hexe X an einen Standardzauberstab erinnert, glaub ich halt nicht. Rowlings lässt das auch im Dunkeln, schließlich steht es nirgends. Würde dastehen: "Mister Olivander, der sich selbst nach 20 Jahren noch an jeden einzelnen von ihm verkauften Zauberstab erinnern konnte, lächelte Harry an", dann würde ich es als innergeschichtliche Tatsache sehen

Sonntag, 17. Juni 2018, 16:59

Forenbeitrag von: »Grashüpfer«

Wie kann sich Ollivander jeden verkauften Zauberstab merken?

Dass er sich an einen erinnert, der so etwas Besonderes wie eine Phönixfeder enthält, wundert mich nicht. Ob er sich wirklich an jeden einzelnen erinnert, wissen wir ja wieder nicht sicher. ER sagt das. Das sind so Aussprüche, wie man sie nicht unbedingt selten hört: "Ich erinnere mich daran, als wäre es gestern gewesen"..."ich weiß noch jede Einzelheit" usw.

Sonntag, 17. Juni 2018, 16:16

Forenbeitrag von: »Grashüpfer«

Wie kann sich Ollivander jeden verkauften Zauberstab merken?

Wo steht das denn, dass er sich an jeden erinnert? Hast du da zufällig eine Textstelle für mich?

Sonntag, 17. Juni 2018, 14:00

Forenbeitrag von: »Grashüpfer«

Wusste Lord Voldemorts Zauberstab, dass Harry Potter eines Tages den anderen Phönixzauberstab bekommen sollte?

Du siehst die Beziehung zu seinem Steckenpferd aus Olivanders Sicht. Das heißt eben nicht, dass es wirklich so ist. Es ist eine subjektive Sichtweise. So wie wenn Ron sagen würde, dass Zwiebeln eklig sind. Das sind auch Rowlings Worte, aber Rons Sicht. Ein Autor, bei dem alle Figuren die Sicht des Autors hätten, wäre ein sehr schlechter Autor und das ist Rowlings nicht.