Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 02:01

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Gibt es die Zauber/Flüche aus den EA Games Videospielen auch in den Büchern?

Ron und Hermine konnte man doch in der Gefangene von Askaban auch schon spielen. Wie du danach selber schreibst, spielt man doch mit Hermine die Draconifors/Lapifors Aufgabe? Insofern ist das doch nix, was erst mit dem Feuerkelch-Spiel kam. Das fand ich btw. inhaltlich gar nicht mal so schlecht (zumindest so weit ich es spielte ), aber mir gefiel dieses "Level-Prinzip" nicht. Da fand ich das mehr oder weniger "Open World"-System der Vorgänger eingerahmt von einer Hauptstory besser.

Gestern, 00:41

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Gibt es die Zauber/Flüche aus den EA Games Videospielen auch in den Büchern?

Ich habe die ersten drei PC-Spiele gespielte. Das vierte hatte ich auch, das fand ich aber vom Spielsystem her grauenvoll, so dass ich das nie durchgespielt habe. Was mir dabei gerade einfällt: Lapifors und Draconifors kommen auch nicht in den Büchern vor, oder?

Gestern, 00:35

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Können Zauberer im Weltraum atmen?

Sein Körper würde dennoch sterben. Horkruxe sind kein unkaputtbarer Schutzschild für den Körper des Erstellers, der ist ganz normal sterblich. Nur die Seele darin ist durch die "ausgelagerten" Seelenstücke geschützt. Die Frage ist, was dann mit Voldemorts Seele im Weltraum passieren würde. Denn wir wissen aus den Büchern und Zusatzinfos, dass Voldemort in seinem Zustand ("meaner than the meanest ghost") Mäuse und andere Körper besetzte und mehr oder weniger als Parasit lebte, eher er dann auf Qu...

Samstag, 26. Mai 2018, 14:37

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Gibt es die Zauber/Flüche aus den EA Games Videospielen auch in den Büchern?

Ich glaube nicht, dass sie wegen jedem einzelnen Fluch JKR konsultiert haben. Letztlich hat aber EA die Rechte erworben von JKR und somit ist die Existenz dieser Flüche m.E. auch dem Kanon zuzurechnen. Selbst wenn Flüche wie "Entschleime" eher unpassend klingen, als würden sie in die Kategorie Zaubersprüche gehören, die Ron bei der ersten Zugfahrt ausprobierte. Der Spruch klingt einfach ziemlich dilletantisch. Die anderen - die wie die "Originale" - ihre Inspiration aus dem lateinischen ziehen k...

Samstag, 26. Mai 2018, 13:21

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Können Zauberer im Weltraum atmen?

Zitat von »Merope Greengrass« Zusammenfassend könnte man also "vorsichtig" sagen, dass das Atmen das kleinste Problem eines Zauberers sein dürfte. Er müsste doch erheblich mehr Vorkehrungen treffen, als ein Zauber um weiterhin an Luft zu kommen^^ Ähm. Dem möchte ich widersprechen. Wir wissen aus Buch und Film, dass Zauberer sehr mächtige Schutzzauber um sich wirken können. Damit sollten sich so - für Zauberer - läppische Probleme wie Druck oder Sonneneinstrahlung leicht eliminieren lassen. Das ...

Samstag, 26. Mai 2018, 13:16

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Warum hat sich Sirius bei seiner Ermordung nicht gewehrt?

Im Buch fällt er durch den Vorhang zum Totenreich und wird nicht von einem Todesfluch getroffen, sondern von einem unbekannten Fluch (vermutlich Stupor) der ihn aus dem Gleichgewicht bringt. Im Film hat es schlicht dramaturgische Gründe, dass soviel Zeit vergeht zwischen Abfeuern und Treffen. Das ist mehr eine "Zeitlupen-Sequenz" als Echtzeit. Außerdem kann man den Todesfluch ohnehin nicht abwehren, sondern maximal irgendwas dazwischen werfen und in ein em Raum, wo nur ein Vorhang steht, nunja.....

Samstag, 26. Mai 2018, 04:05

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Muggel & Veritaserum, Vielsaft-Trank, Diantuskraut etc..

Nein und Ja. Dudley bleibt ein Muggel, Harry ein Zauberer. Der Trank ist nur dafür geeignet die äußere Erscheinung einer Person zu kopieren. Es werden nicht deren Fähigkeiten erworben.

Samstag, 26. Mai 2018, 04:01

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Können Zauberer im Weltraum atmen?

Ich wüsste nicht was dagegen sprechen sollte, dass ein Zauberer auch IM Weltraum apparieren kann. IN den Weltraum zu apparieren dürfte allerdings an der Entfernung scheitern. Der einzige Grund, der mir einfallen würde, warum es nicht gehen könnte, ist falls man während dem apparieren keinen anderen Zauber aufrecht erhalten kann. Dann nämlich hätte man wieder das Problem mit der Atemluft bzw. dem Fehlen selbiger. Wobei dazu soweit ich weiß keine Aussagen gemacht wurden...

Freitag, 25. Mai 2018, 16:44

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Warum ist das Haus Ravenclaw so beliebt?

Er will so normal sein wie andere auch ja. Ich würde das aber nicht deuten als er will normal sein und in Hufflepuff, sondern er will ein "normaler Gryffindor", wie etwa Colin Creevy oder Dean Thomas sein. Also ihm geht es wohl weniger um normal sein im Sinne von nicht herausragend mutig, intelligent, fies oder Ähnliches sondern normal im Sinne von "nicht auserwählt um dem dunkelsten Magier aller Zeiten entgegenzutreten."

Freitag, 25. Mai 2018, 16:36

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Können Zauberer im Weltraum atmen?

Ja. Zauberer waren im All. Zumindest behauptet eine Hexe das im Klitterer. Außerdem kommt im 3. Film ein Bild vor, wo eine Hexe mit ihrem Besen zum Mond fliegt. Beim Zauber tippe ich auf den Kopfblasenzauber, der sowohl unter Wasser wirkte, wie auch gegen die Stinkbomben der Weasley Zwilling verwandt wurde. /Edit: Und zu Frage ob Zauberer das All erforschen: Natürlich! Siehe den Raum der Planeten im Department of Mysteries des Zaubereiministeriums. Luna schaltet da einen Todesser mit irgendeinem...

Freitag, 25. Mai 2018, 16:16

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Muggel & Veritaserum, Vielsaft-Trank, Diantuskraut etc..

Warum sollten sie keine Wirkung haben? Ich würde einfach mal davon ausgehen, dass sie eine Wirkung haben. Wie soll denn ein Gegenstand wissen, ob der Konsument ein Muggel oder ein magisches Wesen ist? Es sei denn Magie bei Harry Potter würde durch irgendeine körperliche Besonderheit der Leute entstehen, so dass der Gegenstand ein spezielles Organ oder so was triggern könnte. Dafür gibt es aber meines Erachtens keinen Anhaltspunkt in den Romanen/Filmen/Zusatzmaterialien. Insofern würde ich solang...

Freitag, 25. Mai 2018, 14:05

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Warum ist das Haus Ravenclaw so beliebt?

Kurzum: Ravenclaw hat die besten Attribute bzw. die "normalsten" Attribute. Slytherin ist eher negativ besetzt. Gryffindor ist eben eher für "Draufgänger" und Hufflepuff für den ganzen Rest. Kaum jemand will mit was Negativem in Verbindung gebracht werden, auch Draufgängertum ist wenig gefragt und wer will schon "normal" oder "gewöhnlich" sein und zum Rest gehören?

Donnerstag, 24. Mai 2018, 17:30

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Zeitumkehrer an Minderjährige?!

Flugstunden gibt es nur im ersten Jahr und laut JKR zählt es (obwohl verpflichtend) nicht als Schulfach, was wohl auch der Grund ist warum Madame Hooch kein Professor ist. Die Schulfächer laut JKR (via Pottermore) sind die folgenden: Im ersten Jahr: - Transfiguration = Verwandlungen - Charms = Zauberkunst - Potions = Zaubertränke - History of Magic = Geschichte der Zauberei - Defence against the Dark Arts = Verteidigung gegen die dunklen Künste - Astronomy = Astronomie - Herbology = Kräuterkunde...

Donnerstag, 24. Mai 2018, 13:56

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Zeitumkehrer an Minderjährige?!

Fine, dein Problem lässt sich relativ leicht lösen. JKR sagt nur, dass Hermine den einzigen Zeitumkehrer, der je in Hogwarts war, zurückgeben musste. Ist denn irgendwo gesagt, dass der Time Turner für Hermine nach Hogwarts kam? Es ist doch ebenso möglich, dass die von dir genannten Personen nicht jeder einen Zeitumkehrer nutzten, sondern alle denselben! Dieser Zeitumkehrer (der einzige, der je in Hogwarts war) wurde dann nach den Ereignissen in Hermines Zeit zurück ans Ministerium gegeben und do...

Donnerstag, 24. Mai 2018, 13:39

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Wusste Dumbledore von dem Diadem?

Naja. Dass er das Diadem nicht in Erwägung zieht ist vielleicht komisch. Dass er es nicht findet aber m.E. nachvollziehbar, da auch Harry das nur findet, weil er den Raum kennt. Und Dumbledore kennt natürlich den Raum der Wünsche, wir erfahren aber nie, ob er den Raum der versteckten Sachen kennt. Insofern hätte eine starke Vermutung, dass es das Diadem ist letztlich überhaupt nichts genutzt. Zumal wir wissen, dass dazu die Kooperation der Grauen Dame von Nöten gewesen wäre und sie diese jedem, ...

Donnerstag, 24. Mai 2018, 13:34

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Dumbeldore vs Voldemort

Zitat von »Fine« Wobei sich auch noch ne andere Frage stellt. Was wäre denn überhaupt passieren, wenn Dumbledore ihn mit einem AK beschossen hätte? Hätte er seinen Körper wieder verloren wie nach dem Mordversuch an Harry oder wäre er nur bewusstlos geworden wie im Wald, wo er ja schon ebenfalls im Limbus zwischen Leben und tot war, so wie Harry, der danach auch wieder zurück in seinen Körper ist? Das Bewusstloswerden im Wald hat nichts mit der Auswirkung von Avada Kedvra auf Voldemort zu tun. D...

Donnerstag, 24. Mai 2018, 03:14

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Dumbeldore vs Voldemort

Damit hast du recht, ja.

Mittwoch, 23. Mai 2018, 23:45

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Dumbeldore vs Voldemort

Zitat von »MrDumblidori« Wie ihr sicherlich bereits bemerkt habt, bin ich ein riesiger Dumbledore-Fan. Nichts desto trotz wage ich es zu behaupten, dass meine Argumentation durchaus auf Fakten beruht. Wenn man punktuell ausgewählte Referenzen aus den Büchern als Fakten anerkennt, dann ja. Ich habe es diese Woche schon einmal gesagt: Dumbledore ist weder allmächtig noch allwissend, ihn dazu aus Fantum heraus zu verklären halte ich schlichtweg für falsch. Ja, er ist eine der wichtigsten und vermu...

Mittwoch, 23. Mai 2018, 01:42

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Severus Snape & das Buch des Halbblutprinzen = Verwirrung?!

Vielleicht verändert das Ansehen dessen, was sein Fluch angerichtet hat seine Meinung dazu ebenso wie sich seine Meinung zu Voldemort änderte nach dem Tod von Lilly Potter. Einen Zauberspruch "gegen Feinde" aufzuschreiben und vielleicht daran zu denken, dass irgendjemand den mal nutzen könnte ist immer noch was anderes, als ihn eingesetzt zu sehen gegen einen Unschuldigen.