Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 120.

Gestern, 22:40

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

Hätte der Raum der Wünsche zeigen können, wo sich die Horkruxe befinden?

Vielen Dank für eure tolle Antworten. Trotz eurer interessanten Anmerkungen glaube ich dennoch irgendwie daran, dass der Raum eventuell den Aufenthaltsort der anderen Horkruxe hätte zeigen können. Beispiel-Szenario In einer alternativen Version des 6. Bandes haben Harry und Dumbledore herausgefunden, dass das Diadem Ravenclaws ein Horkrux ist und dass es sich im Raum der Wünsche befindet. Beide holen das Diadem aus dem Raum heraus. Dumbledore geht davon aus, dass der Raum, der das Diadem lange g...

Gestern, 20:03

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

Noten/ZAGs/UTZs

Letztendlich ist es auch egal, welche Fächer sie hatten. Sie haben die Schule geschmissen und einer von ihnen starb 2 Jahre später.

Gestern, 20:01

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

Hätte der Raum der Wünsche zeigen können, wo sich die Horkruxe befinden?

Wie kommt es dann, dass der Raum mit dem Eberkopf verbunden ist und/oder es erlaubt, dass das Verschwindekabinett in ihm funktioniert? Wenn die Magie des Raumes sich nur auf den Raum bezieht, wie kann er dann eine Verbindung zu Dingen außerhalb des Raumes erstellen?

Gestern, 12:47

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

Noten/ZAGs/UTZs

Genau das finde ich auch. Fred und George haben 3 UTZE-Fächer, was im 5. Band erwähnt wird. Sprich - Verteidigung gegen die Dunklen Künste(bewiesen) - Zauberkunst (bewiesen) - Verwandlung (bewiesen) Was Kräuterkunde angeht, verstehe ich es jetzt so, dass Fred und George das Fach nicht besuchen, sich aber in besagter Stelle im Buch mit einer Kräuterkunde-Klasse vor dem Gewächshaus trafen, um mit den Schülern zu verhandeln, bevor deren (der Schüler) Unterricht begann.

Gestern, 10:48

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

Noten/ZAGs/UTZs

Kann auch sein dass dort einfach nur interessierte Kunden sind, die sich mit Fred und George dort vereinbart haben, bevor der Unterricht anfängt und Fred und George dann einfach wieder gehen.

Gestern, 09:45

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

Noten/ZAGs/UTZs

Ich versuche mal neutral das Thema weiter zu führen. Ich bin bzw. war - wie Beedle-, auch der Ansicht, dass die Zwillinge niemals getrennt waren. Aber nach Natsuhis Aussage, dass einer der Zwillinge Kräuterkunde besucht haben soll und der andere nicht, zweifle ich etwas an meiner eigenen Ansicht. Kann mir bitte irgendjemand eine Buchstelle zeigen, in der die Zwillinge tatsächlich einmal getrennt unterwegs waren? Soweit ich weiß, waren Fred und George immer zusammen unterwegs. Ich würde mich darü...

Sonntag, 22. April 2018, 12:42

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

Noten/ZAGs/UTZs

Stimmt, dann haben Fred und George neben Verteidigung gegen die Dunklen Künste auch wohl Verwandlung. Passt eigentlich auch ganz gut, da McGonagall ihre Hauslehrerin ist. Welches Fach hatten sie dann sont? Dass sie Zaubertränke haben, glaube ich nicht. Snape hat sie schon glaube ich genug genervt. Hagrid und Pflege Magischer Geschöpfe waren nie ihre Freunde. Zauberkunst wäre eine Option, Flitwick hat sie immerhin gerühmt, nachdem sie diesen Sumpf erschaffen haben. Kräuterkunde und Pflanzen hm......

Sonntag, 22. April 2018, 12:34

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

Hätte der Raum der Wünsche zeigen können, wo sich die Horkruxe befinden?

Guten Tag, im 6. Jahr ist Dumblexore oft nicht in der Schule gewesen, weil er nach den Horkruxen gesucht hat. Wäre es theoretisch möglich gewesen, dass der Raum der Wünsche zeigen könnte, wo sich die Horkruxe befinden? Beispiel Dumbledore geht zur Wand im 7. Stock/vor die Tür zum Raum der Wünsche und sagt seinen Wunsch. Ich brauche einen Raum, der mir zeigt, wo sich alle Horkruxe Voldemorts außer dem Tagebuch und dem Ring aufhalten. Würde der Raum ihm dann eine Tür öffnen, wo Dumbledore drinne g...

Sonntag, 22. April 2018, 00:42

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

Wie haben die Erstklässler die Schlacht von Hogwarts verarbeitet?

Soweit ich mich erinnere, haben Lupin und der Rest des Ordens dafür gesorgt, dass eben keine Erstklässler an der Schlacht teilnehmen. Was hätten sie denn schon machen können? Sie hatten ja keine Erfahrung im Kämpfen. Die Carrows waren nicht gerade die besten Lehrer für VgDDK. Ich habe das 7. Buch gerade nicht zur Hand, kann aber mit Sicherheit sagen, dass die Erstklässler durch Ariannas Porträt zum Eberkopf in Sicherheit gebracht wurden.

Freitag, 20. April 2018, 22:40

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

Wusste der Riddle aus dem Tagebuch, dass Harry ein Horkrux war?

Zitat von »grit« Nun hatte er das Tagebuch in seinem Besitz und konnte der Versuchung nicht widerstehen, es für seine eigenen Zwecke zu benutzen. Sehr interessant! Meint ihr, dass Lucius etwas in das Tagebuch geschrieben hat und somit mit Tom in Kontakt trat?

Freitag, 20. April 2018, 22:38

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

Animagi und andere Verwandlungen

Zitat von »Lilymaus3« Und Snape ist ja ein Konnkurrent um die Gunst von Lily, oder? Wussten das die Rumtreiber eigentlich? Außer Lily glaube ich wusste das sonst keiner. Gerade deshalb hat Snape Lily wahrscheinlich als Schlammblut bezeichnet - damit niemand darauf kommt, dass er in sie verliebt ist.

Freitag, 20. April 2018, 22:35

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

Noten/ZAGs/UTZs

1) Wenn Trewlaney schon bereits nicht viel davon hielt - sie selbst wirkte während Harrys Prüfung enttäuschd-, dann hat Harry sicher keine gute Note bekommen. Selbst wenn Trewlaney später erfuhr, dass Harrys Prophezeihung über Seidenschnabel sich als wahr heraus gestellt hat - die Note konnte nicht verändert werden, dafür war es schon zu spät, denke ich. 2) Irgendwo wurde erwähnt, dass die Zwillinge nur 3 UTZ-Kurse belegt haben. Mrs. Weasley sagte zu Ron, als dieser seine 7 ZAG-Ergebnisse bekam,...

Donnerstag, 19. April 2018, 21:49

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

Wusste der Riddle aus dem Tagebuch, dass Harry ein Horkrux war?

Ich persönlich finde Beedles Ansatz schon interessant. Ich finde, dieser Idee sollte etwas mehr Interesse entgegen gebracht werden. Was wäre passiert, wenn Ginny - aus welchem Grund auch immer-, dem Tagebuch nie etwas über Harry und Voldemort erzählt hätte? Wie wäre dann alles verlaufen?

Donnerstag, 19. April 2018, 21:47

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

Animagi und andere Verwandlungen

Hm. Ich beginne langsam zu glauben, dass dieses Thema eines der unlösbaren Paradoxien im HP-Universum darstellt. Für die Auflösung dieses Problems sehe ich meinerseits keine Hinweise im Kanon der 7 Bände. Die Sache mit dem Malfoy - Frettchen lässt mich mittlerweile auch verzweifeln.

Donnerstag, 19. April 2018, 19:52

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

Animagi und andere Verwandlungen

Es gibt wohl doch einen Unterschied zwischen einem Animagus und eines Zauberers, der die human Transfiguration benutzt, wenn Hermine darüber im 4. Band spricht - sonst hätte sie gleich gesagt wie: "ich kann es kaum erwarten, bis wir Animagi werden!" oder so. Ich sehe es wie beim Selbst - Apparieren und bei der Benutzung eines Portschlüssels. Beim Portschlüssel appariert der Zauberer zwar auch, aber nicht aus eigener Kraft, sondern mit Hilfe eines Gegenstandes und auch nur an den Ort, für den der...

Donnerstag, 19. April 2018, 16:31

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

Animagi und andere Verwandlungen

Zitat von »Grashüpfer« Andererseits wird im sechsten Jahr gelehrt, wie man sich in ein Tier verwandelt ...Es wird auch gelehrt, sich ganz zu verwandeln. Quellenangabe deiner Aussage bitte? Wo genau steht das denn in den 7 Bänden? Würde mich gerne interessieren, vielleicht habe ich das auch vergessen oder nie genau darauf geachtet. Ansonsten würde ich es wie Lilymaus sagen. Zum Animagus verwandelt man sich ohne Zauberstab. Krums Verwandlung kann ich mir nur mit einem Zauberstab erklären.

Mittwoch, 18. April 2018, 17:14

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

War Voldemort ein schwacher Antagonist?

Vielen Dank für eure Antworten! @Baron, wo steht es denn, dass Voldemort eine Gefahr außerhalb Großbritanniens darstellte? Ich wäre für eine Quelle sehr dankbar.

Mittwoch, 18. April 2018, 11:35

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

War Voldemort ein schwacher Antagonist?

Ok, danke für die interessante Antwort.

Mittwoch, 18. April 2018, 10:36

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

War Voldemort ein schwacher Antagonist?

Guten Tag, wie findet ihr Voldemort verglichen mit anderen Antagonisten aus anderen Filmen/Romanen? Hier habe ich einen Link zu einem Mene, in dem Voldemort mit Palpatine und Sauron verglichen wird. https://www.google.de/search?q=voldemort…Rr1NBvwTpzxRlM: Findet ihr das gerecht? - Palpatine hat die Galaxy beherrscht - Sauron hat - bevor Isildur ihm dem Ring abschnitt -,fast ganz Mittelerde beherrscht und auch im 3. Zeitalter fast alles erobert - Agent Smith aus der Matrix- Trilogie hat am Ende d...

Mittwoch, 18. April 2018, 08:51

Forenbeitrag von: »Professor Severus Snape«

Wusste der Riddle aus dem Tagebuch, dass Harry ein Horkrux war?

Lilymaus hat recht. Aber es stellt sich die Frage, warum Tagebuch-Tom den Worten eines "dummen, langweiligen, elfjährigen" Mädchens glauben sollte und das ca. 50 Jahre nach ihm geboren wurde. Ich bin mir sicher, Tagebuch-Tom hat Ginny zuerst nicht geglaubt, dass Voldemort in Zukunft fast von einem Jungen namens Harry besiegt wird. Erst der Einsatz von Legilimentik hat ihm wahrscheinlich gezeugt, dass Ginny die Wahrheit geschrieben hat.