Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 264.

Sonntag, 18. Februar 2018, 23:41

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Was war das für ein Videospiel?!

Es war für den Windows PC, CD-Rom. Leider ist es keines von beiden.. Danke trotzdem euch für jede erdenkliche Hilfe!

Sonntag, 18. Februar 2018, 01:14

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Wenn Harry früher gestorben wäre....was wäre dann passiert?

Verstehe ich das richtig, dass, wenn Harry plötzlich an Herzversagen sterben sollte, Voldemorts Seelenstück auch weiter in Harrys Leiche bleiben würde? Selbst wenn die Leiche verwest und nur noch die Knochen zu sehen sind?

Samstag, 17. Februar 2018, 22:39

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Haben die Dursleys Harry geschlagen?

Zitat von »Fine« dass Harry auch schonmal in einem gewissen Maß geschlagen wurde. Stellt sich jetzt die Frage, ob es auch bei magischen Familien so ist. 1) Bei Molly mit ihren 7 Kindern weiß ich wirklich nicht - einerseits ist sie sicher überfordert mit ihnen, andererseits liebt sie sie alle 2) Bei Lucius ist es schon wahrscheinlicher, dass er Draco eventuell früher geschlagen haben könnte - wenn Draco irgendetwas Positives über Muggel gesagt haben sollte etc.

Samstag, 17. Februar 2018, 22:37

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Wenn Harry früher gestorben wäre....was wäre dann passiert?

Aber warum sagt dann Dumbledore, dass nur Voldemort Harry töten soll, " das ist entscheidend"? Wären Dumbledore und/oder Snape nicht auch in der Lage gewesen?

Samstag, 17. Februar 2018, 21:56

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Wenn Harry früher gestorben wäre....was wäre dann passiert?

Zitat von »Teaboy2701« Leiche jedoch immernoch das Gefäß des Horkruxes und somit sicher unverderblich. Auch wenn die Leiche anfängt zu verwesen bzw. nur das Skellet noch übrig ist?

Samstag, 17. Februar 2018, 20:44

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Wusste die englische Zauberergemeinschaft, dass Tom Riddle zu Lord Voldemort wurde?

Hallo, wusste die englische Zauberergemeinschaft eigentlich, dass Lord Voldemort einmal der hübsche Tom Riddle war? - Tom Riddle, der hübsche, beliebte und bekannte Musterschüler aus Hogwarts, verschwindet aus der Öffentlichkeit bzw. kündigt seinen Job bei Burgin und Burkes - und ist irgendwie Vergangenheit/Geschichte. - Später erscheint ein schwarzer Magier namens Lord Voldemort - und die ganze Zauberergemeinschaft fragt sich nicht einmal: "Hey, woher kommt der Typ eigentlich?!" Waren die Zaube...

Samstag, 17. Februar 2018, 13:01

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Haben die Dursleys Harry geschlagen?

Okay, aber drei andere Anhaltspunkte hätte ich noch und würde mich über eure Meinung freuen. 1) "Harry hatte das Gefühl....doch kaum hatte er sich stolpernd erhoben, langten zwei große, purpurrote Hände durchs offene Fenster und schlossen sich fest um seine Kehle." (Harry Potter, Band 5, Kapitel 1, Seite 11, Carlsen Verlag, aus dem Englischen von Klaus Fritz) Am Anfang des 5. Bandes, als Harry im Garten vom Ligusterweg Nummer 4 liegt und die Nachrichten im Wohnzimmer hört, schreckt er hoch, weil...

Freitag, 16. Februar 2018, 22:40

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Haben die Dursleys Harry geschlagen?

Wie erklärst du dir dann die Stelle im 1. Band, die auch Professor Severus Snape zitiert hat? "Knuff ihn mal mit deinem Smelting-Stock, Dudley."

Freitag, 16. Februar 2018, 22:14

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Haben die Dursleys Harry geschlagen?

Zitat von »Leondore« Außerdem hätte Hermine Harry eine Millionen mal eingetrichtert, er solle Dumbledore oder sonst wen darüber informieren und nicht eine fluffige Bemerkung in einem Brief fallen lassen. Hat sie ja auch gemacht, als sie erfahren hat, wie Umbridge Harry mit ihrer Blut-Feder gefoltert hat. Aber Harry hat sich nie bei Dumbledore beschwert. Genau dasselbe wäre es wahrscheinlich mit den Dursleys. Warum sollte sich Dumbledore darum kümmern? Die Dursleys würden seine Warnungen in den ...

Montag, 12. Februar 2018, 21:17

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Wenn Harry früher gestorben wäre....was wäre dann passiert?

Hallo, eine Frage, die mich seit Jahren beschäftigt. Was wäre passiert, wenn Harry - bei seinem ersten Quidditch-Spiel - oder bei seinem Kampf gegen Quirell - oder bei der Fahrt im Ford Anglia - oder durch Dobbys Klatscher - oder durch Aragogs Spinnen-Familie - oder in der Kammer des Schreckens - oder durch den Dementor im Zug - oder durch die Peitschende Weide - oder durch die Todesser bei der Quidditch-Weltmeisterschaft - oder bei den 3 Trimagischen Aufgaben - oder schließlich von Voldemort se...

Montag, 12. Februar 2018, 21:10

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Barty Crouch Junior - Genie und/oder Narr?

Hallo, Crouch Junior war in gewisser Weise a) ein Genie und b) ein Trottel, oder? Warum war er ein Genie? Dadurch, dass er Harry in das Turnier brachte, entwickelte er dadurch auch die Kommunikation zwischen Dumbledore und Harry im 4. Jahr. Angenommen, Harry wäre kein Champion...dann hätte Dumbledore in diesem Jahr (fast) kein Interesse an Harry, oder? Harry hätte ihm nur über seinen Traum erzählt, ansonsten hätten sie fast gar keinen Kontakt mehr. Kurz: durch Crouch hatte Harry auch im 4. Jahr ...

Montag, 12. Februar 2018, 21:05

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Haben die Dursleys Harry geschlagen?

Hallo, Harry erinnert sich ja oft an das Leben bei den Dursleys, z.B wie er von dem Hund von Magda verfolgt wurde und wie Onkel Vernon ihn oft gewarnt hatte, dass er(Harry) kein Essen mehr bekomme usw. Aber wurde Harry jetzt eigentlich von den Dursleys (insbesondere Vernon) geschlagen? Hat auch Petunia manchmal ihre Wut an ihm rausgelassen? Dass Dudley Harry gehauen hat, ist bekannt. Aber bei Vernon und Petunia? Wie ist denn eigentlich die Erziehung eines anderen/fremden Kindes bei dem Briten/En...

Montag, 12. Februar 2018, 20:50

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Wenn Voldemort den Felix Felicis genommen hätte...

Zitat von »Der Blutige Baron« Soweit mir bekannt war die Äußerung von J.K. Rowling, dass Voldemort unfähig ist einen Patronus zu beschwören, weil er...b) keinen glücklichen Moment erlebt hat Rowling widerspricht sich hier selbst. Im 5. Band schreibt sie, dass Voldemort tatsächlich sehr glücklich war. Harry selbst hat gespürt, welche Euphorie in Voldemort steckte. "Irres Gelächter klang ihm in den Ohren...er war so glücklich wie schon sehr lange nicht mehr...fröhlich, entrückt, siegestrunken...e...

Sonntag, 11. Februar 2018, 16:06

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Wenn Voldemort den Felix Felicis genommen hätte...

Hallo, was wäre passiert, wenn Voldemort den Felix Felicis - Trank an zwei Stellen eingenommen hätte? 1) Als er in Quirells Körper vor dem Spiegel Eresed stand 2) und an einer spontanen Stelle, wäre er dann in der Lage, einen Patronus zu erzeugen? ( obwohl Rowling in einem Interview gesagt hat, dass Voldemort nicht in der Lage wäre) Vielen Dank

Freitag, 9. Februar 2018, 00:35

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Was war das für ein Videospiel?!

Leider ist das nicht das Spiel..

Donnerstag, 8. Februar 2018, 22:57

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Was war das für ein Videospiel?!

Hallo! Bitte helft mir, ich komme einfach nicht weiter! Mein Problem: ich habe als Kind früher (2002-2006) ein Videospiel gespielt, dessen Namen ich - ärgerlicherweise- vergessen habe . In all den Jahren hat mich das Spiel nicht so sehr interessiert. Aber in letzter Zeit hat mich wieder das "Kindheitsfieber" gepackt und ich würde gerne Let´s Plays von diesem Spiel auf YouTube schauen, weil ich es als Bub nie durchgespielt habe. Ich schreibe euch wirklich alles, was ich noch darüber weiß. Und hof...

Mittwoch, 7. Februar 2018, 12:37

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Hat sich Fudge jemals bei Harry entschuldigt?

Hallo, Fudge war früher immer nett zu Harry. Hat er sich nach dem Krieg jemals bei Harry entschuldigt für all die Lügen und Verleumdungen, die das Ministerium Harry angetan hat? Oder ging Fudge Harry danach aus Scham für immer aus dem Weg? Was meint ihr?

Mittwoch, 7. Februar 2018, 12:33

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Der Begriff "Waise" - einige Fragen

Hallo, ein Waisenkind ist doch jemand, dessen Eltern tot sind, oder? Tom Riddle wurde in den Büchern als ein Waisenkind genannt. Sein Vater war aber noch am Leben, als Dumbledore ihn (Tom) abholen kam. Demzufolge war Tom doch keine echte Waise, oder? Bei Harry ist es anders, seine Eltern sind beide gestorben. Was ist eigentlich die genaue Definition vom einem Waisenkind? - Ist ein Kind auch eine Waise, wenn seine Mutter tot ist, sein Vater aber noch lebt, aber eben nicht beim Kind ist bzw. das K...

Sonntag, 4. Februar 2018, 22:44

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Wie hätte Snape Harry alles erklärt?

Zitat von »Der Blutige Baron« Eben durch die Erinnerung. Deshalb ist das in meinen Augen der einzige Weg, wie Harry überzeugt werden konnte. Er musste die Enthüllung seines Schicksals durch Albus Dumbledore mit eigenen Augen sehen. Snapes Worten hätte er nicht geglaubt Danke für die Antwort, aber ich verstehe es noch nicht ganz. 1) Wie hätte Snape Harry denn die Erinnerung geben können? Ihm einfach die Erinnerung in einer Phiole in die Hand geben oder wie? Außerdem: Harry hätte sich sicher kamp...

Sonntag, 4. Februar 2018, 10:44

Forenbeitrag von: »Beedle der Barde«

Wie hätte Snape Harry alles erklärt?

Aber wie hätte Snape Harry überzeugen können? Immerhin glaubte Harry damals noch, dass Snape böse war (Dumbledores Tod) Und was hätte Snape danach gemacht? Sich Hogwarts angeschlossen, weil Harry für ihn Fürsprache eingelegt hätte?