Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 970.

Heute, 16:34

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Kann ein Zauberer auf einem Besen im Weltraum fliegen?

Ich sage ja auch nicht, dass eine Zeitreise möglich ist. Allerdings ist es bei Reisen mit Lichtgeschwindigkeit gesichert, dass dies unmöglich ist. Bei Zeitreisen nicht, sondern es gibt dort mehrere Theorien, wovon einige davon ausgehen, dass es möglich ist (EInstein) andere, dass es nicht möglich ist (Hawking). Nichts desto trotz bleibe ich dabei, dass wir uns keine Gedanken darüber machen brauchen, ob ein Zauberer mit Lichtgeschwindigkeit fliegen kann, oder nicht, da diese enorm hohe Geschwindi...

Gestern, 23:30

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Kann ein Zauberer auf einem Besen im Weltraum fliegen?

Wie du es selber sagst: Zeitreisen sind von den Gesetzen der Physik her nicht auszuschließen. Reisen mit Lichtgeschwindigkeit schon. Insofern würde ich dir hier widersprechen, nein die Welt von HP widerspricht nicht wegen der Zeitreisen den Naturgesetzen.

Gestern, 22:01

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Kann ein Zauberer auf einem Besen im Weltraum fliegen?

Nach den Gesetzen der Physik kannst du nicht mit Lichtgeschwindigkeit dich bewegen. Ein Teilchen mit einer Masse kann nie die Lichtgeschwindigkeit erreichen, oder gar schneller werden. Also auch kein Mensch! Allerdings reicht ja auch eine niedrigere Geschwindigkeit um dennoch die Strecke Erde-Mond oder Erde-Jupiter zu bewältigen in einigermaßen "normaler" Zeit zu bewältigen. Zu Reisen mit Lichtgeschwindigkeit: https://youtu.be/xkEe868tHgU

Gestern, 16:13

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Wann wurde Harry für euch ein Held?

Der Protagonist eines Buches, muss nicht immer ein Held sein.

Gestern, 16:13

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Kann ein Zauberer auf einem Besen im Weltraum fliegen?

Den Gesetzen der Physik nach wäre das unmöglich. Allerdings braucht es ja keine Lichtgeschwindigkeit um das zu realisieren...

Dienstag, 17. Oktober 2017, 22:09

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Wann wurde Harry für euch ein Held?

Naja. Ich würde Turins Argument insofern unterstützen wollen, als dass er in der Kammer des Schreckens uneigennützig gehandelt hat. Denn letztlich rettet er da nur Ginny Weasley ohne auch nur irgendein anderes Motiv zu haben.

Dienstag, 17. Oktober 2017, 01:10

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

War Quirell ein Todesser?

1) Durch den Stein der Weisen hätte sich Voldemort wohl lediglich am Leben erhalten. Er hätte immer noch keinen echten Körper gehabt. Keine Ahnung, ob er da überhaupt das Bedürfnis gehabt hätte sich seinen Anhängern zu zeigen. Zumal er ja auch lange darauf wartete, dass einer seiner Anhänger ihn sucht. Außerdem hätte er bei Bedarf ja auch schlicht Quirell doch noch das Mal verpassen können. Muss er ja nicht sofort machen, wenn er es noch gar nicht benötigt. 2) Nein. Quirell war nur ein Werkzeug ...

Dienstag, 17. Oktober 2017, 00:29

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Kann ein Zauberer auf einem Besen im Weltraum fliegen?

Wird das nicht irgendwo im Zusammenhang mit dem Kopfblasenzauber erwähnt? Mir war da nämlcih auch so, als ob es einen Zauberer im Weltall gab. Demnach würde ich mal sagen ja, ein Zauberer kann das.

Dienstag, 17. Oktober 2017, 00:27

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

War Quirell ein Todesser?

Glaube ich nicht. Das Dunkle Mal war auch sowas wie ein "Ehrenzeichen" das eben nur der engste Kreis von Voldemorts Anhängern trug. Quirrel hingegen war ja eigtl. nie einer aus diesem innersten Zirkel, sondern mehr ein Werkzeug für Voldemort. Werkzeug und "Ehrenzeichen" widersprechen sich in meinen Augen ein wenig.

Montag, 16. Oktober 2017, 22:18

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Begrüßungs- und Vorstellungsthread

Zitat von »Atropos« Auf die Einteilung von hier warte ich glaube ich noch Hast du denn den Hut schon aufgesetzt?

Samstag, 14. Oktober 2017, 14:22

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Warum hat Peeves nur von dem Blutigen Baron Angst?

Zitat von »Beedle der Barde« @Baron, ich bin der Ansicht, dass ein Geist einen anderen Geist nicht erschrecken kann. Deshalb bin ich der Meinung, dass Peeves früher lebendig gewesen sein muss. Es sei denn, du überzeugst mich vom Gegenteil, dass Poltergeister nie Menschen waren. Zum einen ist es das allgmeine Konzept eines Poltergeists, dass er eben kein Geist im eigentlichen Sinne ist ("Überbleibsel eines Menschen"), zum anderen hat Rowling das aber auch explizit bzgl. Peeves so geäußert und im...

Samstag, 14. Oktober 2017, 02:12

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Einige Fragen zu Bertie Botts Bohnen in allen Geschmacksrichtungen & zu Lord Voldemort

1) Hmm. Wenn das mit dem Ohrenschmalz wahr ist - ich glaube so wirklich wird das nie klar, ob das echt ist, oder nur 'ne Flunkerei von Dumbledore - dann wohl ja. 3) Natürlich wusste Voldemort, dass Harry ein Parselmund ist. Das wird an zwei Stellen deutlich. Einmal in Band 2, da sogar überdeutlich, Harry versucht den Basilisk mit Parsel zu besänftigen und Voldemort selbst sagt ihm, die Schlange gehorcht nur ihm, dem Erben Slytherins. Und dann nochmal, in Band 7, wo Harry und Hermine Godric's Hol...

Samstag, 14. Oktober 2017, 02:06

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Warum hat Peeves nur von dem Blutigen Baron Angst?

Ein Poltergeist ist immer ein Poltergeist und war nie am Leben. Allerdings verstehe ich nicht, warum das "am Leben gewesen"-Sein Voraussetzung für ein Ereigniss sein soll, wegen dem Peeves Respekt vorm Baron hat?

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 17:55

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Добро пожаловать в России - FIFA WM 2018

Zitat von »JaimeeWhite« Einfach zur Info: Es ging nie um die offizielle Fifa-Bezeichnung, sondern einfach darum, wie es in den verschiedenen Ländern genannt wird und dass ich das interessant finde. War eigentlich einfach eine Aussage aus meinem Erstaunen heraus und war nicht dafür gedacht, jetzt eine Grundsatzdiskussion über offizielle Begriffe zu führen. Mir ist durchaus bewusst, worum es dir ging. Ich habe eigtl. nur darauf hingewiesen, dass der offizielle FIFA-Begriff nun mal Play Offs laute...

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 16:24

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Добро пожаловать в России - FIFA WM 2018

Zitat von »JaimeeWhite« Ausserdem, Play-Off ist Englisch..in der Schweiz haben wir öfters französisch geprägte Wörter. Nur weil die Fifa das so nennt, heisst es ja nicht, dass es "unoffiziell" ist, wenn man nicht Englisch spricht. Doch genau das heißt es. Die offiziellen Bezeichnungen für einen Wettbewerb werden vom Ausrichter festgelegt. Ausrichter des "FIFA World Cup" (der Fußball Weltmeisterschaft) ist die FIFA. Demnach sind die Bezeichnungen, die die FIFA verwendet "offiziell", während alle...

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 15:05

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Добро пожаловать в России - FIFA WM 2018

Zitat von »JaimeeWhite« Ihr sagt nicht Barrage dazu, sondern Relegation, wie in der Liga? Ok, lustig wie das in jedem Land wieder anders ist^^ Die Österreicher nennen es Playoffs, was meiner Meinung nach ein total falscher Begriff ist, weil er etwas anderes beschreibt, was in diesem Fall gar nicht passt. Play-Offs ist m.W.n. die offizielle Bezeichnung der FIFA für das was da vor sich geht und normalerweise auch der in Deutschland dafür genutzte Begriff.

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 17:04

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Video-on-demand

Ich hab jüngst bei Sky verlängert (Angebot war einfach zu gut, da musste ich zuschlagen) und nutze ansonsten noch das WWE Network.

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 11:50

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Teestübchen

Was sagt ihr zum neuen US-Trendgetränk "Cheese Tea"?

Freitag, 29. September 2017, 00:33

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Ausbruch aus Askaban - Wählte Sirius den schweren Weg?

Zu 1) Ja. Voldemort war arrogant. Und dennoch bediente er sich allerlei Schutzzaubern, mit denen er sein Hauptquartier und seine Horkruxe und deren Verstecke schützte. Er war arrogant, dennoch nutze er alle möglichen Schutzmaßnahmen die er hatte. Und wie gesagt, das Ministerium war unter seiner Kontrolle, damit auch das Wissen des Ministeriums um sämtliche Schutzzauber. Dennoch gibt es keinen Schutzzauber. Ähnlicher Fall: Das Hauptquartier des Phoenix-Ordens. Harry soll unbedingt herausfinden, o...

Freitag, 29. September 2017, 00:09

Forenbeitrag von: »Der Blutige Baron«

Hat Ginny Harry wirklich gemocht?

Erstmal vorneweg: JKR hat eine Liebesbeziehung zwischen den beiden vorgesehen, damit lieben sie sich. Punktum. Aber dennoch möchte ich auf das Thema eingehen: Wie zeigte Ginny, dass sie Harry liebte? Durch so viele Kleinigkeiten über die Bücher hinweg verteilt, wenn man sich da die Kleinigkeiten, die JKR gestreut hat ansieht mussten die beiden einfach zusammenkommen. Ich empfehle dir hierzu auch die beiden Pottermore-Artikel zur Beziehung Harry/Ginny, wo das alles recht gut aufgeschlüsselt wird,...