Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 214.

Samstag, 19. August 2017, 23:10

Forenbeitrag von: »Fine«

Wie hat Dumbledore das Ende von Voldemort geplant?

Naja... Das Ding ist - so "wie" er es sagt und erklärt scheint er mir doch schon "ziemlich" sicher/überzeugt gewesen zu sein, dass Harry überleben wird. Vielleicht nicht zu 100% aber doch fast. Dass auch Voldemort es hätte begreifen müsen hätte er das Verständnis dafür und sich die Mühe gemacht solche Dinge zu begreifen. Zitat ...Und sein Wissen blieb weiterhin jämmerlich unvollständig, Harry! Wenn etwas für Voldemort nicht wertvoll ist, macht er sich auch nicht die Mühe, es zu begreifen. Von Ha...

Samstag, 19. August 2017, 21:23

Forenbeitrag von: »Fine«

Warum hat Harry seine Kinder so benannt?

Zitat von »Majee« Ginney's Wunsch wurde mit dem Zweitnamen "Luna" berücksichtigt. Hätten sie ein viertes Kind hätte wahrscheinlich Ginney die Namen alleine aussuchen dürfen. Naja. JKR sagte soweit ich weiß nur, dass Lily Lona nach Harrys Mutter und "ihrer" (also Ginnys und Harrys) guten Freundin benannt wurde. Nicht dass es Ginnys persönlicher Wunsch gewesen wäre. Evtl. war Luna ja auch die Patentante und deshalb. Weil - was mich da auch immer etwas irritiert hat ist dass Luna die einzige ist d...

Samstag, 19. August 2017, 20:28

Forenbeitrag von: »Fine«

Ist der Liebestrank von Merope Schuld dass Voldemort keine Liebe empfinden kann?

Doch. Hat zumindest damit zu tun. Wenn auch mehr metaphorisch und hätte Merope ihren Sohn selbst aufgezogen und geliebt, hätte es auch noch anders kommen können. Zitat J.K. Rowling: Of course they changed as I wrote, but nobody surprised me very much! Ravleen: How much does the fact that voldemort was conceived under a love potion have to do with his nonability to understand love is it more symbolic J.K. Rowling: It was a symbolic way of showing that he came from a loveless union - but of course...

Samstag, 19. August 2017, 20:21

Forenbeitrag von: »Fine«

Viele kleine Fehler und Ungereimtheiten

Nein. Soll tatsächlich Voldemort selbst gewesen sein. Barthy Jr. Zitat Mein Herr unterwarf meinen Vater mit dem Imperius-Fluch. Nun war es mein Vater, der gefangen war und gehorchen musste. Mein Herr zwang ihn, wie üblich seiner Arbeit nachzugehen, so zu tun, als wäre nichts geschehen. Und ich wurde befreit. Ich erwachte. Ich war wieder ich selbst, ich lebte, wie ich seit Jahren nicht mehr gelebt hatte.« Edit - war zu langsam. Allerdings hatte Voldemort zu diesem Zeitpunkt ja auch schon zumindes...

Samstag, 19. August 2017, 17:10

Forenbeitrag von: »Fine«

Wie hat Dumbledore das Ende von Voldemort geplant?

Zitat von »Der Blutige Baron« Dumbledore wollte Harry opfern, das wird klar und deutlich so gesagt und noch dramaturgisch unterstützt dann von Snapes Vergleich,dass er wie ein Schwein sei, das zum Schlachten aufgezogen wird. Daher wird Dumbledore wohl nur geplant haben, dass das Seelenstück an Harry und auch Harry im richtigen Moment weg ist. Denn dann ist es nur noch Voldemort und Voldemort ist zwar ein sehr guter Zauberer, aber er ist eben besiegbar. Das wirklich krasse an ihm war seine Unste...

Donnerstag, 3. August 2017, 00:20

Forenbeitrag von: »Fine«

Ist Neugier wirklich keine Sünde?

Hmm. Laut dieser Erklärung wohl schon https://de.wikipedia.org/wiki/Laster#Tra…erst.C3.A4ndnis

Freitag, 21. Juli 2017, 11:58

Forenbeitrag von: »Fine«

Können Tote mit dem Zeitumkehrer reisen und wieder "lebendig" werden?

Zitat von »Der Blutige Baron« 6) Zum einen erinnere ich mich nicht daran, dass es hieß die Zeitumkehrer seien zerstört, aber selbst wenn, dann gibt es eben doch noch einen. So verwunderlich sollte das doch in einer Welt, wo ein Ministerium existiert, das Geheime Räume hat, mit einem Vorhang zur Welt der Toten, einer Halle mit Prophezeiungen etc.pp. doch wirklich nicht sein. Jain. Im Buch stehts wirklich nicht direkt. Man könnte auch einfach annehmen, dass ein oder zwei noch verliehen waren. Das...

Freitag, 21. Juli 2017, 11:32

Forenbeitrag von: »Fine«

Können Tote mit dem Zeitumkehrer reisen und wieder "lebendig" werden?

Zitat von »Túrin Turambar« Zitat von »Der Blutige Baron« Cursed Child ist kanonisch! Das hat JKR selbst so festgelegt. Dann zeige mir bitte ein authentisches Zitat von JKR, in dem sie das tatsächlich bestätigt. Dann glaube ich auch daran. Selbst wenn das stimmt, was du sagst, dann ist es doch tatsächlich eigenartig. Ich werde versuchen zu erklären, warum. Naja. Es steht auf dem Buch selbst, dass es der offizielle 8. Teil ist und auf Potermore, was JKRs Seite ist. Wieso sollte sie das zulassen, ...

Mittwoch, 19. Juli 2017, 13:10

Forenbeitrag von: »Fine«

Können Tote mit dem Zeitumkehrer reisen und wieder "lebendig" werden?

Zitat von »Majee« Ist m.E. eine Frage der Erzählperspektive; das eine ist "live", das andere eine Erinnerung. Dass es im 3. Band auch mehrere Durchläufe gegeben haben muss, erschließt sich mir allein daraus, dass sich Harry selbst retten konnte. Wie sollte diese Selbstrettung erklärbar sein, wenn nicht durch mehrere Durchgänge bzw. eine Kettenreaktion? Eben durch den Causal Loop, der ein ebenso gängiges Schema für Zeitreisegeschichten ist wie der Butterfly Effekt oder die Schaffung von neuen Al...

Mittwoch, 19. Juli 2017, 10:59

Forenbeitrag von: »Fine«

Können Tote mit dem Zeitumkehrer reisen und wieder "lebendig" werden?

Jain. Band 3 läuft nach dem "Causal Loop" Schema (Cursed Child nach dem "Butterfly Effect" Schema. Mag ja theoretisch auch beides, finde es allerdings eher unglücklich beides in einem Werk zu vermischen. Also dass es sich mal so mal so verhält.) Danach gab es keinen 1., 2., 3. ... Lauf, sondern von Anfang an nur einen einzigen bei dem Seidenschnabel nie gestorben ist/schon immer gerettet wurde. Und Harry und Hermine waren schon von Anfang an aus der Zukunft da, einfach weil sie später dorthin zu...

Montag, 17. Juli 2017, 23:14

Forenbeitrag von: »Fine«

Sectumsempra/Crucio/Imperio

Zitat von »Majee« Da ist halt die Frage, ob Snape diesen Gegenzauber selbst entwickelt hat oder ob das ein geläufiger Gegenzauber nach einer bestimmten Art von Flüchen ist. Wenn das eine Eigenkreation ist, dürfte es sehr schwierig für einen Zauberer sein, die spontan herauszufinden. Einen geläufigen Gegenzauber gibt es nicht. Deswegen kann ja auch Georges Ohr nicht geheilt werden.

Freitag, 14. Juli 2017, 17:50

Forenbeitrag von: »Fine«

Ausbildung bei Harry Potter

Die Aurorenschulung dauert 3 Jahre. Tonks erzählt in Band 5, dass sie gerade fertig ist. Und ebenfalls in Band 5 erzählt Mr. Weasley von einem Heiler im Praktikum.

Donnerstag, 13. Juli 2017, 23:05

Forenbeitrag von: »Fine«

Harry Potter und das verwunschene Kind- ACHTUNG evtl Spoiler

Zitat von »Majee« Zitat von »Fine« Wieso 4? 3. Becher, Diadem und Nagini. Harry war ja auch noch einer. Ach so. Klar Harry. Dachte du meintest nur die von denen sie wissen, dass sie sie noch zerstören müssen bevor Voldemort getötet werden kann. Zitat von »Majee« Zitat von »Fine« Voldemort wär ja auch nicht früher auf dem Weg oder Da gewesen wie normal. Er hat sich ja auch erst nach dem Einbruch in Gringotts auf den Weg gemacht nach seinen Horkruxen zu sehen (was Harry durch die Verbindung mitbe...

Samstag, 8. Juli 2017, 23:54

Forenbeitrag von: »Fine«

Kein Hauspokal?

Zitat von »Leondore« Mit jedem darauffolgenden Buch wird das Thema weiter in den Hintergrund gestellt (nach dem dritten Buch wird der Hauspokal nicht einmal mehr erwähnt). Die Hauptcharaktere haben zu dieser Zeit mit wichtigeren Dingen zu kämpfen." Das mag zwar stimmen, aber genaugenommen wurd der Hauspokal auch in Band 2 und 3 nur noch am Rande erwähnt - in Band 2, dass Gryffindor den Pokal wieder wegen Harrys und Rons 400 Punkten (wegen der Ereignisse in der Kammer des Schreckens) den Hauspok...

Samstag, 8. Juli 2017, 22:13

Forenbeitrag von: »Fine«

Harry Potter und das verwunschene Kind- ACHTUNG evtl Spoiler

Zitat von »Majee« Zitat von »Fine« Allerdings wären Harry und Co. dann vermutlich sogar länger unentdeckt geblieben - hätten aber länger gebraucht um auf das Diadem zu kommen und es zu finden. Also gut - wer weiß. In der Tat hätte Harry wohl länger gebraucht. Denn Voldemort war ja quasi schon auf dem Weg, nach dem er bemerkt hat, dass Ring und Medaillon fehlten. Er hätte nachdem Diadem geschaut, festgestellt, dass der Raum über und über mit verstecktem Zeug voll war und vielleicht doch kein so ...

Samstag, 8. Juli 2017, 19:33

Forenbeitrag von: »Fine«

Basiliskengift und Harrys Horkrux

Zitat von »StanShunpike« HAt JKR sich nicht dazu geäußert ? Nicht soweit ich irgendwo gelesen/gefunden hätte. Die einzige offizielle Aussage in der Richtung die ich finde ist die was mit dem Geheimnis passiert, wenn der Geheimniswahrer stirbt - Zitat Was passiert mit dem Geheimnis, wenn der Geheimniswahrer stirbt? Wenn ein Geheimniswahrer stirbt, stirbt das Geheimnis ebenfalls – oder, anders gesagt: der Status des Geheimnisses bleibt so, wie er im Augenblick des Todes war. Jeder, dem er das Geh...

Freitag, 7. Juli 2017, 01:17

Forenbeitrag von: »Fine«

Harry Potter und das verwunschene Kind- ACHTUNG evtl Spoiler

Zitat von »Majee« Zitat von »Fine« er könnte beim Angriff Kampf in Hogwarts im 6. Teil dabei gewesen sein und Neville dann da getötet haben was aber dann halt keinen (großen) Unterschied machen würde, ob er nun da oder wirklich bei der Endschlacht getötet worden wäre. Es hätte dann wahrscheinlich den Geheimgang vom Eberkopf nach Hogwarts nicht gegeben. Das hätte den ganzen Verlauf der Schlacht beeinflussen können. Hmm jain. Da saßen sie nichtmal zwei Wochen drinn (Ostern 1997 war am 12. April) ...

Freitag, 7. Juli 2017, 00:40

Forenbeitrag von: »Fine«

Basiliskengift und Harrys Horkrux

Uff. Durch den Threadtitel hatte ich den Thread zwischendurch irgendwie fast vergessen.. Aber nuja- Zitat von »Der Blutige Baron« Übrigens denke ich, dass ich selbst und der Rest hier zu kompliziert gedacht haben: Ich entnehme dem Buch, dass das Geheimnis ist "Harry, Lily und James Potter verstecken sich vor Voldemort in ihrem Haus in Godric's Hallow". Probleme waren: Geheimniswahrer lebt und Harry kann von Hagrid gefunden werden und Hermine sieht das Haus. Dass alle so kompliziert denken, (sofe...

Donnerstag, 6. Juli 2017, 21:10

Forenbeitrag von: »Fine«

Harry Potter und das verwunschene Kind- ACHTUNG evtl Spoiler

Zitat von »Majee« Zitat von »Fine« Wie gesagt, Scorpius überlegt was Cedric "in der Schlacht" von Hogwarts (allgemein) getan hat. Ob er Jemanden getötet hat oder - Er muss etwas etwas gewesen sein was alles geändert hat. Worauf Snape sagt, Cedric habe nur eine Person Neville getötet. Also wird sich das auf die Schlacht beziehen, wenn Snape es in gezielt diesem Zusagenhang erwähnenswert findet Jein. Scorpius überlegt an was es liegen könnte und dabei fällt ihm natürlich zuerst die Schlacht von H...

Donnerstag, 6. Juli 2017, 15:39

Forenbeitrag von: »Fine«

Harry Potter und das verwunschene Kind- ACHTUNG evtl Spoiler

Zitat von »Der Blutige Baron« Zitat von »Fine« Hmm. Hab mir die besagte Stelle jetzt nochmal angesehen und doch. Es liest sich schon so, dass Cedric Neville in der Schlacht von Hogwarts getötet hat. Und sonst nichts relevantes/erwähnenswertes getan hätte - wie z.B. Harry fangen und ausliefern. Naja. Das sind die Gedanken eines Schuljungen. Er reimt sich mit dem was er weiß etwas zusammen, was stimmig klingt. Wie gesagt, Scorpius überlegt was Cedric "in der Schlacht" von Hogwarts (allgemein) get...