Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 167.

Donnerstag, 4. Mai 2017, 18:51

Forenbeitrag von: »Fine«

Phantastische Tierwesen (und wo sie zu finden sind) - Euer Kinoerlebnis

Zitat von »Der Blutige Baron« "Graves versucht, das Seil abzuwehren, als es sich zusammenzieht, stolpert jedoch und sinkt auf die Knie. Er lässt seinen Zauberstab fallen. Ahh. Okay. Das ist in der Tat ein Punkt. Für mich sah es nämlich so aus (oder ich hatte es in dem Moment einfach nicht genau gesehen), als wenn er den Stab noch in der Hand hätte. Und da wäre es meiner Meinung nach egal ob es nun der Elderstab war oder dass es ein "Accio" war. Grindelwald hat Gregorowich den Stab aus der Werks...

Samstag, 29. April 2017, 18:26

Forenbeitrag von: »Fine«

Theaterstück: Harry Potter and the Cursed Child

Zitat von »Remus.Lupin« Ich denke, es hat sich in allen Köpfen Emma als Hermine festgesetzt. Ganz ehrlich? Definitiv nicht. Ich bin zwar durch die Filme zu den Büchern gekommen, aber spätestens ab dem 3. Teil konnte ich Emma nicht mehr als Buchhermine sehen. Nicht mal wegen Emma, so weil ich die Filmhermine aufgrund einiger Dialoge und mancher Verhaltensweisen, so ganz anders als die Buchhermine empfunden hab. Und ich sehe beim Lesen einfach eine ganz andere Person vor mir. Zitat von »Remus.Lup...

Samstag, 29. April 2017, 08:47

Forenbeitrag von: »Fine«

War Dumbledore unfair gegen Slytherin?

Zitat von »Majee« Zitat von »Fine« Ich fänds jedenfalls komisch, dass die Deko schon von Anfang an korrekt da ist, es dann aber erst am Ende noch extra verkündet wird und das Haus auch dann erst losjubelt. Die Stundengläser standen oder hingen ja das ganze Jahr über für alle sichtbar in der Großen Halle. Von daher kam der vermeintliche Slytherinsieg ja nicht überraschend. Natürlich nicht. Ron sagte am Vortag im Krankenflügel ja auch schon - ...Die Punkte sind alle gezählt und Slytherin hat natü...

Donnerstag, 27. April 2017, 00:41

Forenbeitrag von: »Fine«

War Dumbledore unfair gegen Slytherin?

Okay. Hatte die Stelle jetzt erst vom Absatz danach nachgelesen. Und ich wusste, dass ich es auch schon immer so verstanden hab. Das Ding ist dann trotzdem oder auch gerade deahalb - schwierig. Harry kommt in die Halle -die schon in Slythrinoptik hergerichtet ist- und Dumbledore versteht die Aufregung - dass der Hauspokal überreicht weden musss... Er zählt die Punkte auf - Slytherin jubelt - und dann fügt Dumbledore die Punkte nach. Also, okay. Das ganze Jahr hängt die Deko wohl wirklich nicht, ...

Mittwoch, 26. April 2017, 22:36

Forenbeitrag von: »Fine«

War Dumbledore unfair gegen Slytherin?

Hmm. Schwierig, da die Menge der Punkte generell sehr willkürlich und undurchsichtig verteilt wird - abgesehen vom Quidditch und im Unterricht. Beim Quidditch sind die Punkte ja klar und machen wohl den Löwenanteil beim Hauspokal ab (wird in Band 3 sowas erwähnt, dass Gryffindor den Pokal vor allem wegen der Leistung im Quiddich gewonnen hat - wobei die doch eigentlich nur knapp vor Slytherin gewonnen haben... hm? Naja), sofern es keine größeren Abzüge gibt. Und die Punkte im Unterricht werden, ...

Samstag, 22. April 2017, 16:58

Forenbeitrag von: »Fine«

Wo sind die Todesser nach Voldemorts Tod?

Also im Buch heißt es im vorletzten Kapitel (Der Fehler im Plan), dass am Morgen Neuigkeiten aus dem ganzen Land eingingen wonach Todesser flohen oder aber gefangen genommen wurden. Die Todesser die in Hogwarts waren (waren scheinbar nicht alle), waren schon vor dem letzten "Kampf" zwischen Voldemort und Harry besiegt. Bellatrix war die letzte. Das mit den Malfoys unterscheidet sich ein bischen. Im Film gehen sie ja noch während des Kampfes. Im Buch suchen Lucius und Narzissa nach ihrem Sohn und...

Freitag, 21. April 2017, 19:15

Forenbeitrag von: »Fine«

Hermines Brandzauber an Snape - unbeweisbar?

Naja. Das mit dem "unbewusst wahrgenommen" war ja mehr eine Erklärung von mir, also in meinen Worten ausgedrückt. Wörtlich genommen hat sie gesagt, dass die Dinge die man zu der Zeit nicht bemerkt/beachtet hat, alle bei einem im Kopf sind. Und da gehe ich mal davon aus, dass es so gemeint ist, dass man das alles zumindest unbewusst/unterbewusst mitkriegt und dass das auch alles irgendwo im Kopf abgespeichert ist. Und wenn man die Wahrnehmungen durch persönliche Interpretationen und Vermutungen a...

Freitag, 21. April 2017, 14:23

Forenbeitrag von: »Fine«

Hermines Brandzauber an Snape - unbeweisbar?

Zitat von »Majee« Zitat von »Burning Fawkes« Obwohl die Szene mit James in der Prüfung wirklich so aussieht, als könne Snape das nicht mitbekommen haben, unterbewusst oder sonst wie ... keine Ahnung. Wobei da, wie angesprochen die Frage ist, ob in der Erinnerung alles was Harry sieht, echt ist. Es könnte beispielsweise sein, dass Wahrnehmungslücken von Snape durch das aufgefüllt werden, was Harry (oder Snape damals) erwartet auf dem Pergament von James sehen zu können. Es ist echt. Genau darum ...

Donnerstag, 20. April 2017, 21:52

Forenbeitrag von: »Fine«

Wer wusste alles, dass Sirius der Pate von Harry war?

Ich schätze mal, weil Black die Potters verraten hat - oder eher verraten haben soll. Das dürfte innerhalb des Ministeriums vermutlich nicht so das Geheimnis sein.

Donnerstag, 20. April 2017, 16:51

Forenbeitrag von: »Fine«

Wer wusste alles, dass Sirius der Pate von Harry war?

Zitat von »Der Blutige Baron« - Hagrid würde ich ausschließen. Es gibt keinerlei Verbindung zwischen Hagrid und den Potters, außer dass sie alle im Orden waren. Dennoch bindet man das denke ich nicht dem gesamten Orden auf die Nase. Hagrid wusste es spätestens seit er Sirius vor dem Haus der Potters getroffen hat, wenn nicht schon vorher. Hagrid erzählt ja in Band 3 bei Rosmerta von dem Gespräch. Zitat Und er sagt mir noch: >Gib Harry mir, Hagrid, ich bin sein Pate, ich kümmere mich um ihn -< H...

Mittwoch, 19. April 2017, 22:17

Forenbeitrag von: »Fine«

Hermines Brandzauber an Snape - unbeweisbar?

Zitat von »JaimeeWhite« Es kann jedoch nur wahrgenommen werden (ob unbewusst oder bewusst), wenn man es tatsächlich sieht. Aber wenn er, selbst wenn er sich darauf konzentrieren würde, nichts spüren / hören / sehen würde, dann kann er sich auch nicht daran erinnern, da dies gar nie im Unterbewusstsein abgespeichert wurde. Och naja. Wenn man bedenkt, was Snape alles in seiner schlimmsten Erinnerung alles gesehen-wahrgenommen haben muss. Z.B. James Krickeleien auf seinem Schmierpergament (Einen S...

Dienstag, 18. April 2017, 19:01

Forenbeitrag von: »Fine«

Hermines Brandzauber an Snape - unbeweisbar?

Deswegen meinte ich ja auch "unterbewusst" wahrgenommen. Die Rede ist ja von genau den Dingen, die man in dem Moment eben "nicht" bemerkt hat, die aber (JKRs Meinung nach) alle irgendwo in unseren Köpfen sind.

Montag, 17. April 2017, 22:01

Forenbeitrag von: »Fine«

Hermines Brandzauber an Snape - unbeweisbar?

Zitat von »Der Blutige Baron« Man sieht die eigene Erinnerung. Etwas das du nicht gesehen hast kannst du auch nicht erinnern. Jain. Die Erinnerungen zeigen auch Dinge, die man nur ganz unterbewusst wahrgenommen hat. Zitat MA: One of our Leaky “Ask Jo” poll winners is theotherhermit, she's 50 and lives in a small town in the eastern US. I think this was addressed in the sixth book, but, “Do the memories stored in a Pensieve reflect reality or the views of the person they belong to?” JKR: It’s re...

Freitag, 17. März 2017, 11:30

Forenbeitrag von: »Fine«

Wenn Harry nie die Erinnerungen von Snape bekommen hätte

Zitat von »Burning Fawkes« Ich glaube nicht, dass Harry sich sinnlos geopfert hätte, wenn er nicht geglaubt hätte, dass er es tun muss. Es ist offensichtlich, dass Voldemort nicht aufhört, alle umzubringen, die Widerstand leisten, wenn Harry tot ist. Harry ist entsetzt darüberr, wie viele für seine Seite gestorben sind, aber das heißt nicht, dass er auf einmal Voldemort glaubt, oder dass er sterben will. Nein. Natürlich will Harry nicht sterben. Das meinte ich aber auch gar nicht. Ich meinte nu...

Donnerstag, 16. März 2017, 21:28

Forenbeitrag von: »Fine«

Wenn Harry nie die Erinnerungen von Snape bekommen hätte

Zitat von »Majee« ... versucht die Schlange zu töten. Im Prinzip stellt sich die Frage: Wenn er gewusst hat, dass er sterben muss, hätte er doch noch ein viel stärkeres Motiv gehabt zuvor die Schlange zu erledigen, denn was hätte er zu verlieren gehabt falls er scheitern würde? Wohl wahr. Okay, ich war bis eben der Meinung, dass Harry es nicht mehr versucht hat, weil Dumbledore ja wollte dass er stirbt bevor Nagini tot ist. Bzw. er wollte, dass Snape Harry alles erzählt, wenn Voldemort Nagini i...

Donnerstag, 16. März 2017, 14:54

Forenbeitrag von: »Fine«

Wenn Harry nie die Erinnerungen von Snape bekommen hätte

Naja, Harry hat Hermine und Ron (im Buch) auch so nichts davon gesagt, dass er in den Wald geht, weil er meinte, dass ihn versuchen würden davon abzuhalten und ihn das vertvolle Zeit kosten würde. Wäre Harry auch ohne Snapes Erinnerungen zu Voldemort gegangen? Natürlich will Harry nicht, dass Menschen wegen ihm sterben, aber würde Harry denn glauben, dass die Leute aufhören würden gegen Voldemort zu kämpfen oder Voldemort und seine Anhänger aufhören würden weiter Menschen zu töten sobald er, Har...

Sonntag, 5. März 2017, 01:48

Forenbeitrag von: »Fine«

Basiliskengift und Harrys Horkrux

Zitat von »Der Blutige Baron« Damit gibt es für mich nur zwei schlüssige Erklärungen: 1. Es waren tatsächlich nur Lily und James Potter geschützt, nicht aber Harry Potter, weshalb man ihn dann finden konnte. Was mehr als unsinnig wäre, da man "Harry" um den es ja in der Hauptsache geht, dann die ganze Zeit im Haus hätte sehen/finden können. Nur seine Eltern nicht. Da hätte man es auch gleich ganz lassen können. Vor allem wenn Harry dann auch noch bei offenen Vorhängen im hell erleuchteten Wohnz...

Freitag, 24. Februar 2017, 17:12

Forenbeitrag von: »Fine«

Basiliskengift und Harrys Horkrux

Zitat von »Der Blutige Baron« Dass nicht das Haus an sich unter dem Fidelius Charm steht wird dann übrigens nochmal überdeutlich, als Harry und Hermine Godric's Hallow besuchen. Denn dort sind einige Botschaften hinterlassen worden am Haus und Harry und Hermine sehen es. Wäre der Standort des Hauses unter dem Fidelius Charm , dann könnte zumindest Hermine das nicht. Denn zu diesem Zeitpunkt lebt der Geheimniswahrer der Potters noch und er hat nie das Geheimnis mit Hermine geteilt. Wobei es in b...

Montag, 20. Februar 2017, 22:14

Forenbeitrag von: »Fine«

Basiliskengift und Harrys Horkrux

Aus Band 7 - Zitat »Und steht in diesem Buch auch, wie man Horkruxe zerstört?« »Ja«, sagte Hermine und blätterte nun die brüchigen Seiten um, als würde sie vermodernde Eingeweide untersuchen, »denn es ermahnt schwarze Magier ja auch, die Horkruxe mit sehr starken Zauberbannen zu belegen. Nach allem, was ich gelesen habe, war das, was Harry mit Riddles Tagebuch gemacht hat, eine der wenigen wirklich narrensicheren Methoden, einen Horkrux zu zerstören.« »Was – ihn mit einem Basiliskenzahn durchste...

Samstag, 21. Januar 2017, 11:18

Forenbeitrag von: »Fine«

Austausch über HP-Band 1

Der Dritte war Neville, der Harry gesucht hatte um ihn zu warnen aber auch geschnappt wurde.